Hallo, Besucher der Thread wurde 1,2k aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von the0bone am

objekte gleichzeitig in verschiedenen schlüsselbildern verschieben

  • hallo,


    ich habe einen film mit 800 * 600 erstellt und unten links eine animation mit ca. 60 schlüsselbildern erstellt (ca. 200 * 150. jetzzt habe ich den film aber auf 400 * 300 verkleinert und möchte jetzt die objekte gleichzeitig in verschiedenen den schlüsselbildern verschieben. ist das möglich?


    gruß thork

    man sieht nur mit dem herzen gut, das wesentliche ist für die augen unsichtbar

  • also,


    ich habe die filmeigenschaften auf 800 * 600 pixel gesetzt. und dann unten links verschiedene symbole und bitmaps angeordnet. jetzt möchte ich aber den film auf 400 * 300 pixel verkleinern (ohne zu zoomen). dabei bleibt aber weiterhin das gezeichnete unten rechts stehen. und der film ist somit leer (jedenfalls befindet sich das gezeichnete auserhalb des films) das blöde halt dabei ist, daß ich ca. 60 schlüsselbilder habe. die jetzt einzeln alle zu verschieben ist doch ne aufwenige sache (zeitintensiv) und ich krieg die dann nie so verschoben, das die bereiche genau übereinander liegen.


    gruß thork.


    hoffe diese beschreibung ist etwas aussagekräftiger

    man sieht nur mit dem herzen gut, das wesentliche ist für die augen unsichtbar

  • hab selber ne lösung gefunden *freu*


    hier ist sie:


    ich habe alle schlüsselbilder markiert, indem ich die ganze ebene markiert habe.


    dann den button "mehere bilder bearbeiten" unter der zeitleiste aktiviert, dann nur noch die "zwiebelschalenmarkierung ändern" und auf "alle anzeigen" gestellt.


    die objekte mit dem pfeilwerkzeug markiert und verschoben.


    vielleicht braucht es jemand ja mal. ;-)


    gruß thork

    man sieht nur mit dem herzen gut, das wesentliche ist für die augen unsichtbar

  • Kann hilfreich werden! Danke

    the0bone


    Wissen ist Macht, nichts Wissen macht nichts! Doch auch wenn man es nicht besser weiss, sollte man beim Erstellen einer Webseite auf Tabellen verzichten.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden