Verkäufe über Ebay oder eigene Seite ???

  • Hallo, dann gleich noch eine Frage.


    Ich überlege ja auch Spielsachen zu verkaufen, meine erste Idee war da Ebay, allerdings hört man da ja nicht mehr so viel gutes und ich habe Angst vor den besagten Strafen, wenn was nicht richtig läuft.


    Hat jemand von Euch bei Ebay einen Shop und kann mir da aus seiner Sicht mal erzählen, ob das wirklich so hart dort zu geht ????


    Lasst Ihr alles mit Startgebot 1 Euro laufen oder sind die Sofort-Kauf-Preise auch annehmbar ???


    Wie ist es mit diesen besagten Anwälten, die quasi auf "kleine" Fische warten ?



    Oder habt Ihr eher die Wahl der eigenen Homepage gewählt ???


    Wenn ja, kann mir da jemand sagen, wie man die gescheit ins WEB stellt, dass sie auch von vielen gefunden wird, und der Umsatz eben auch zügig anläuft. Gibt es hier jemanden, der mir eine Software oder einen Fachmann empfehlen kann, der so eine Seite herstellt - sowas sollte ja auch ansprechend sein oder ? WAs kostet sowas ?


    Am liebsten wäre mir ja die Sache über Ebay, aber da wurde mir so viel Negatives berichtet.


    Vielen lieben Dank für Eure Infos.

    ___________________________________
    Vielen lieben Dank für Eure Hilfe


    Birgit :)

  • Möchtest du den Schritt in die (s)elbstständigkeit wagen oder erwartest du hier eine Gründer-Beratung?


    Was meinst du weshalb einige bei Ebay, bzw. im allg., erfolgreich sind oder erfolgslos scheitern.


    Selbstständig sein heißt auch das du die Konkurrenz analysierst, Nischen suchst, mögliche Fehler (durch Fachberater) ausschließt. Das ist noch nicht mal ein kleiner Teil.
    Spätestens da wirst du dann erkennen, dass man sich mit einem Onlinehandel nicht nur an Ebay zurück greifen muss.


    Gewöhn dich dran das du vorher mehr ausgeben muss als du einnimmst, zumindest wenn es an der richtigen Stelle ist.


    Betreffend Ebay, distanzier dich von "Copy & Paste" - Wenn man sich dort einige Ballaballa's ansieht sieht man schnell, dass kopieren & einfügen zum Volksport geworden ist.


    Mal so am Rande, die Ebay-Agenten an sämtlichen Straßenecken verschwinden auch "de proche en proche".


    Dein Ehrgeiz in allen Ehren, schau dir in Ruhe den Markt an, analysiere, schaffe dir Plan B sowie Vitamin B.


    IHK, VHS (bsp. Gründerkurse), Gründerstammtische, Anwälte & Co. verschaffen dir eher fundiertes Wissen.

  • Danke für Deine ehrliche Antwort.


    Ja, kann sein, dass ich zu ergeizig bin und nein, ich suche hier bei Euch keine Gründerbratung *gg*.


    Bin es halt nur gewöhnt, wenn mich ein Thema ergriffen hat, auch viel darüber zu erfahren und am verständlichsten finde ich immer, wenn es jemand schon erlebt hat.


    Mal sehen, ob noch einer was schreiben kann.


    Dankeschön

    ___________________________________
    Vielen lieben Dank für Eure Hilfe


    Birgit :)

  • Höchstens von einem pseudo-professionellen Ebay-Händler.


    Der gewünschte Erfolg ist ein harter Weg, von daher ist es ratsam die benutzen Mittel und Verbindungen für sich zubehalten.


    Zumindest, wenn es so wäre, würde ich es so machen. Um auch die gewisse Einzigartigkeit zu wahren.


    Was spricht dagegen die VHS bzw. bestimmte Kurse zubelegen?!

  • spricht nichts dagegen, natürlich nicht ;)


    Aber im grunde wollte ich ja auch erstmal wissen, was für die meisten von euch besser war, einen shop über ebay oder eben eine eigene seite.


    Ich habe z.B. von einer Bekannten gehört, dass man sich in so eine Gruppe von Anwälten (Verein) mit nem Beitrag anmelden kann, die dann alles Rechtliche für einen machen. AGB erstellen und auf lücken achten. Wenn meine Info stimmt, kostet sowas ca. 800 Euro.


    Und, dass man mir keine eigenen Erfolgsrezepte sagt, die ins Kleinste gehen, das ist klar und verständlich.


    Aber trotzdem erhoffe ich mir noch ein paar Tips von Leuten, die die ersten Schritte schon hinter sich haben und mir sagen, ob sie eine eigene Seite gemacht haben oder über Ebay und ob das halt "normal" angelaufen ist. Ich möchte ja nicht wissen, was verdient wird etc. Nur einfach, ob so ein Shop ansich aufzubauen eben sehr schwierig ist und ob die Gerüchteküche über das Fehler suchen eben so extrem ist, wie man hört.

    ___________________________________
    Vielen lieben Dank für Eure Hilfe


    Birgit :)

  • Zur eigenen Seite: Es gibt Programme, mit denen Du recht einfach eine eigene, hübsche Seite erstellen kannst. Schau Dir z.B. mal Shop-2-Date von Databecker an. Ich glaube, da gibt es sogar eine 30-Tage-Demo.


    Gruß


    Gidian