Gescannte Bilder automatisch ausrichten

  • Moinmoin zusammen,


    leider hab ich in der Suche nichts gefunden.


    Ok. Ich verwende v8.0.1.
    Der Scanner übergibt die Bilder als JPGs direkt an Photoshop.


    Ich habe hier ca. 1.000 Briefmarken, die ich einscannen soll.
    Nun liegen die natürlich nicht immer gerade im Scanner und ich brauche die Fotos leider gerade ausgerichtet.


    Die Aktion: "Datei-->Automatisieren-->Fotos freistellen und gerade ausrichten" habe ich zwar schon gefunden, aber dabei werden leider die Spitzen der Zacken abgeschnitten... und grade darauf legen die Philatelisten auch Wert.


    In der Aktionspalette liegt eine Aktion "Beschneidungspfad erstellen".
    Ich nehme an, das ist die Aktion "Fotos freistellen und gerade ausrichten"?
    Naja, jedesmal wenn ich diese Aktion ausführen will, erhalte ich die Meldung:
    "Der Befehl "erstellen" ist zzt. nicht verfügbar."


    Ich schaffe es auch nicht, die Aktion "Beschneidungspfad erstellen" zu reproduzieren oder die Toleranz von 2px zu ändern (könnte ja daran liegen).


    Deshalb meine Frage:
    Wie bastle ich mir ne Aktion, die schiefe Fotos gerade ausrichtet und noch einen kleinen Rand um das Bild läßt?
    Hat jemand ne Idee, bitte?

  • Hallo,


    du könntest probieren, ein schwarzes Blatt über die Briefmarken auf den Scanner zu legen. Photoshop sucht nach harten Kanten und wird wahrscheinlich das Motiv der Briefmarken als Bild interpretieren, die Zacken rundherum aber als nicht benötigte Hintergrundfläche. Vielleicht lässt sich das eben mit dem schwarzen Hintergrund verbessern.


    Die Aktion "Beschneidungspfad erstellen" ist übrigens nicht dafür gedacht und erfüllt auch nicht deine Anforderungen. Die Aktion erstellt dir aus einer Auswahl einen Beschneidungspfad, der für eine spätere Freistellung in einem Layoutprogramm gedacht ist.

  • Danke.
    Dann weiß ich nun schon mal, wie es nicht geht.


    Ich habe das mit dem schwarzen background schon versucht.
    Im Anhang ein Bild ohne Bearbeitung und Eines, das ich mit "Foto freistellen und ausrichten" gemacht habe.


    Irgendwie brauche ich da einen Rand drumrum... :confused:

  • Wird wahrscheinlich auch nichts helfen, aber probieren kannst du es ja mal:


    Zitat aus der Photoshop-Hilfe:

    Zitat

    Wenn bei Anwendung des Befehls „Fotos freistellen und gerade ausrichten“ die Bildgrenzen nicht korrekt erkannt werden, ziehen Sie eine Auswahlbegrenzung um das Bild und um ein Stück vom Hintergrund und halten Sie beim Wählen des Befehls die Alt-Taste (Windows) bzw. die Wahltaste (Mac OS) gedrückt. Die Zusatztaste bewirkt, dass nur ein einziges Bild vom Hintergrund getrennt wird.

  • Danke für den Tipp!


    Habe ich grade mal versucht:
    Da kommt exakt dasselbe raus :D


    Ich glaub, ich brauch nen Sklaven: Mittlerweile sollte ich 230.000 Marken scannen... caipi

  • Uuuuh. :(


    In dem Fall würde ich die Zeit eher darin investieren, die Marken schon gerade auf den Scanner zu legen und nachher eine selbst aufgenommene Aktion anzuwenden:


    Wähle mit dem Auswahlrechteck eine Briefmarke + Rand aus.
    Aktion jetzt starten!
    - STRG-C
    - STRG-N, dann OK
    - STRG-V
    - "Ebene - Auf Hintergrundebene reduzieren"
    Aktion stoppen


    Gib der Aktion eine F-Taste, dann kannst du zumindest halbwegs schnell die einzelnen Marken in eine neue Datei bringen.