Bildvorschau weicht vom eigentlichen Bild ab - WinXP

  • Hallo zusammen,


    ich bin kürzlich auf ein mir bisher unbekanntes Phänomen gestoßen.
    Ich habe ein Bild (jpg) zugeschickt bekommen in welchem bestimmte Teile mit einem weißen Rechteck "übermalt" wurden. Öffnet man das Bild mit Irvanview, Photoshop, etc. so erscheint das Bild so wie der Versender das geplant hatte (das weiße Rechteck überdeckt den gewünschten Bereich).
    Öffne ich jedoch den Ordner in dem das Bild gespeichert ist in XP über den Arbeitsplatz und betrachte es auf der linken Seite (Bereich Dati- und Orderaufgaben, Details, etc) unter Details als Vorschau, so kann man dort das Bild im Original betrachten, das weiße Rechteck taucht also nicht auf.


    Das ist schon sehr eigenartig. Kennt ihr das auch? Gäbe es nun eine Möglichkeit das Bild so zu öffnen, so dass das Rechteck nicht sichtbar ist?


    Grüße Larst


    Noch ein Nachtrag:
    Die Bildteile wurden offensichtlich mit WindowsPaint unkenntlich gemacht. Ich konnte das Phänomen also Reproduzieren.

  • Hallo Larst,
    ein JPG-Bild kann ausser den reinen Bilddaten noch sogenannte Meta-Daten beeinhalten, dazu kann (muss aber nicht) ein Vorschaubild gehören, damit die Bildvoransicht in verschiedenen Bildbetrachtern schneller aufgebaut wird.
    Der Windows-Explorer benutzt dieses Vorschaubild, Deine anderen Bildbetrachter erzeugen die Vorschau direkt aus den Bilddaten.
    Einige Bildbearbeitungsprogramme aktualisieren das Vorschaubild nicht nach der Bearbeitung, wie eben MSPaint.


    Deine Rechtecke kannst Du aus dem Bild nicht mehr entfernen - Sie sind nur in dem Vorschaublid noch nicht enthalten.


    Die Meta-Daten bestehen aus den sogenannten EXIF-Informationen und können zusätzlich IPTC-Daten enhalten. Jede moderne Digitalkamera schreibt diese Daten (Gerätename, Aufnahemedatum, Aufnahmeeinstellungen usw.) in das JPG. Zusätzlich können GPS-Koordinaten enthalten sein und Du kannst selbst Urheberdaten und Bildangaben eintragen.
    Jedes moderne Bildberachtungsprogramm kann unter Bildeigenschaften diese anzeigen und zum Teil pflegen. Ein gutes Pflegeprogramm ist Exifer. Damit kann man auch das Vorschaubild aktualisieren, wenn das Bildbearbeitungsprogramm dies "vergisst". Zu dieser Problematik schau mal hier:
    http://www.heise.de/security/V…PEGs--/news/meldung/56430 oder http://netzreport.googlepages.…aten_in_jpeg_dateien.html


    SchneewittchenX

  • Danke für die Antwort.
    Dass es noch Metadaten gibt wusste ich, aber die Vorschaubilder waren mir neu.


    Wieder was dazugelernt ;-)