Restpostenartikel - MaxMacStore

  • Hallo!
    -Ich bin neu hier und bin mir nicht sicher ob dies der richtige Tread ist-
    Naja jedenfalls habe ich heute eine Bestelleng an den oben genannten Händler
    gesendet und gefragt, ob ich auch per Nachname bezahlen kann. Als Antwort bekamm ich dies:
    -----------------------------------------------------------------------
    Hallo,


    Ja die Artikel haben wir noch da, aber eine Bezahlung per Nachname ist aus rechtlich -und administrativen Gründen nicht möglich.
    Ich werde den Artikel Losschicken sobald ich den Betrag auf folgendem PayPal Konto erhalten habe.
    x.y@y.x.de
    Ich werde Ihnen den Artikel per versicherter Versand zukommen lassen.
    Bitte geben Sie mir noch Ihre Lieferadresse und die Menge durch.


    Mit freundlichen Gründen,
    X,Y


    -----------------------------------------------------------------------
    Jetzt wollte ich wissen ob es wirklich wegen rechtlicher Dinge nicht geht oder ob der Händler eventuell ein Betrüger ist.
    Kennt vielleicht auch Jemand diesen Händler?


    MfG

  • Ist das ein Onlineshop oder so?


    Wenn ich mal google, dann kommt nur dieser Thread als Ergebnis raus...


    Gruß,
    Matthias

    Dieser Beitrag stellt keine individuelle rechtliche Beratung dar, sondern gibt lediglich die Meinung des Verfassers wieder.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Die Unkenntnis der Steuergesetze befreit nicht von der Pflicht zum Zahlenmüssen. Die Kenntnis aber häufig schon.


    JOKER | meine Leidenschaft | meine Fotos | artflakes | GESETZE

  • da du diesem Anbieter anscheinend selber nicht so ganz traust und es ihn zumindest "googlemäßig" nicht gibt - sehr merkwürdig für einen onlineshop - würde ich einfach die Finger davon lassen und woanders bestellen :)