Flyer Werbung (Umfrage)

  • Hallo Jan,


    sicher, auf dem Lande oder am Stadtrand mit Eigenheimsiedlungen funktioniert das weniger, wobei viele Gemeinden sowas am Ortseingang oder vor dem Gemeindeamt zu stehen haben. Das ist aber mehr für Ortsfremde, oder läufst Du durch das ganze Dorf, um eine Adresse für einen PC-Notdienst zu ermitteln?


    Bisher haben wir die Sache von der Seite des Werbenden betrachtet. Viellleicht sollten wir es mehr von der Seite des potentiellen Kunden aus sehen:


    Einen Flyer in der Stadt lehne ich prinzipell ab.
    Aus dem Briefkasten kommen 90% ohne Ansehen in den Papierkorb.
    Der Rest landet im Zeitungsständer und später im Papierkorb.


    --> Wenn etwas defekt ist, suche ich garantiert nicht nach einem Flyer --> für Dich heißt das, komplett rausgeschmissenes Geld.


    Wie komme ich nun zu einer Adresse im Notfall, wenn der Weg zum Fahrstuhl (Werbetafel) ausfällt?


    Neben meinem Telefonbuch liegt eine regionale Werbebroschüre mit den wichtigsten Adressen von Ämtern, Notärzten, Apotheken und Dienstleistern. Notfalls mit Taschenlampe oder Kerze lesbar (Stromausfall) - so eine Broschüre gibt es sicher in den meisten Gemeinden.


    Das Branchenbuch nutze ich kaum - viel zu unübersichtlich, die Suche dauert viel zu lange.


    Weiß mein Mann den Firmennamen, benutzt er die telefonische Auskunft am liebsten - relativ teure Variante.


    Haben wir gar keine Anhaltspunkte zur Firmensuche und der Rechner ist nicht defekt, dann wird im Internet gesucht, speziell, wenn es um Ersatzteile geht.


    Zeitungsanzeigen bei unbekannten Firmen halte ich für genauso effektiv, wie die Flyer.


    Gib Deinen Kunden eine Visitenkarte, die landet meist in der Brieftasche, so dass sie wiederkommen können.


    SchneewittchenX

  • Na, nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, dass nichts hilft stimmt ja so nicht.


    Wichtig ist, dass der Kunde die Werbung bewusst wahrnimmt, Flyer, die er aus eigenem Antrieb einsteckt, landen bei weitem nicht so schnell im Papierkorb.


    Wenn es Dir gelingt, dass der Elektromarkt Deien Flyer in der Computerabteilung auslegt (und der Verkäufer den Kunden darauf hinweist oder ein Exemplar in die Verkaufsunterlagen legt) sieht das anders aus. Ist der Rechner defekt, muss der Kunde seine Unterlagen herausholen und findet auch Deinen Flyer wieder ....
    Aber stecke auch darin nicht soviel Hoffnung, dass Du glaubst, heute Flyer eingesteckt - morgen Kunde. In der Regel kommt der Kunde erst nach der Garantiezeit und auch Erweiterungen sind meist erst nach längerer Zeit fällig.


    Flyer im eigenen Laden bringen zwar selten neue Kunden, aber Du kannst so auf alle Deine Angebote hinweisen und der Kunde kommt so öfter.


    Werbung in Wochenzeitungen bringt nur dann was, wenn sie jede Woche enthalten ist, denn nicht ist so alt wie die Zeitung von gestern (Papierkorb).
    Wenn Deine Werbung aber immer enthalten ist und ein Computer defekt ist, dann fällt dem Kunden ein, "In der Zeitung steht immer eine Adresse für mein Problem." - Wenn Du in dieser Woche gerade nicht inseriert hast, dann hat Dein Konkurrent den Auftrag.


    Noch ein Spruch:

    Quote

    Die Wiederholung ist die Mutter der Weisheit und der Werbung.


    So gesehen haben auch ziellos verteilte Flyer einen Sinn, aber meist ist der Werbekostenetat ja begrenzt.
    Bei bekannten Unternehmen ist der Streuverlust viel geringer als bei unbekannten Unternehmen.


    Ein wichtiger Werbefaktor ist der Standort des Laden. Befindet der sich nicht weit vom Elektromarkt entfernt, dann nutze das in der Schaufensterwerbung aus: "Sie haben gerade einen .... bei ... gekauft Und nun? Wir helfen bei Startproblemen - Schulungen, Einweisungen, Installation, Treiberproblemen ....
    Wenn der Laden dicht genug liegt, helfen dann Flyer vor dem eigenen Laden.
    Wie schon oben gesagt, wichtig ist, dass der Kunde den Flyer bewusst wahrnimmt und wohin er ihn dann räumt.


    Das sind nur mal so Gedanken eines Kunden, nicht eines Werbenden. ;)


    SchneewittchenX

  • Ja habs auch gesehen, naja ist min. 30% Teurer als wenn man sich 2-3 Man für die Verteilung nimmt....Schüler und Studenten eignen sich ja dafür, für kleiner Geld...


    Hallo !
    Dann pass mal auf das Deine Schüler und Studenten auch sorgfältig verteilen! Ich habe schon öfters Zeitungen / Prospekte / Flyer zu hunderten im Graben gefunden :D


    Professioneller gehts mit Profis- auch wenn es etwas teurer ist ...
    Gruss
    DTP

  • Hallo zusammen,


    mit Flyern habe ich bislang leider nicht die besten Erfahrungen gemacht. Ich habe schon in zigtausend Flyer zur Bewerbung einer Online-Singlebörse inverstiert, zum Teil die Druckflächen auch mit Sponsoren geteilt, aber viel zu wenig Resonanz erhalten. Die Flyer wurden sowohl persönlich verteilt, als auch überregional in Kneipen, Raststätten, Bars usw. ausgelegt.


    Vielleicht wurde das Angebot auf den Flyern nicht schmackhaft genug gemacht, aber weitaus mehr Erfolg konnte ich bislang mit Presseartikeln erwirken, die auch noch kostenlos waren. ;)


    Viele Grüße
    Euer Morton

  • Quote

    Vielleicht wurde das Angebot auf den Flyern nicht schmackhaft genug gemacht, aber weitaus mehr Erfolg konnte ich bislang mit Presseartikeln erwirken, die auch noch kostenlos waren.


    wo kann man bitte kostenlos werbung in einer zeitung machen

  • Hallo hauonline,


    hier geht es nicht vordergründig um Werbung, sondern um eine Pressemitteilung. Schau mal in folgenden Thread, vielleicht hilft Dir das weiter: http://www.traum-projekt.com/f…an-die-presse-wenden.html insbesondere die Einträge 7 bis 10


    Bevor Du dich an die Presse wendest, solltzest Du Dir überlegen, ob es einen besonderen anlass dafür gibt (Neue Filliale, Neue Dienstleistung, Jahrestag o.ä) und was Dich von Deinen Mitkonkurrenten unterscheidet.


    SchneewittchenX

  • wo kann man bitte kostenlos werbung in einer zeitung machen


    Ja, Du schreibst einfach eine Pressemitteilung, in der Du sachlich (darf halt nicht zu sehr nach Werbung klingen) vorstellst, was Du machst und bekommst mit etwas Glück einen schönen, großen Artikel mit Foto(s). Das ganze schickst Du digital per E-Mail, dann braucht niemand etwas abtippen und Du hast nichtmal Druck- oder Versandkosten.
    In einem Stadtmagazin habe ich so schon die komplette erste Seite des Magazins bekommen, was dann auch sehr spürbare positive Effekte mit sich brachte. Eine entsprechende Werbeschaltung hätte einen drei- bis vierstelligen Betrag gekostet.


    Wie schon gesagt, man braucht einen bestimmten Anlass über den man berichtet und kann nicht einfach Produktfotos mit Preisinfos als Pressemitteilung versenden. Für Start-Ups sind Pressemitteilungen aber ideal.


    Viele Grüße
    Morton

  • Flyer in Briefkästen sind Glückssache.
    Flyer in die Hand gedrückt .. naja, das würde die wenigsten interessieren
    Flyer bei den Hausmitteilungen ist sicher keine schlechte Idee. Überall wo potentielle Kundschaft ist, würd ich Flyer generell auslegen. Weil alles ungefragte oder zu direkte wie das mit dem Ansprechen fänd ich weniger ansprechend.


    Und zu PC Services fällt mir leider keine Flyermethode ein, die gut rüberkommt und ausergewöhnlich wäre.

  • Quote

    Und zu PC Services fällt mir leider keine Flyermethode ein, die gut rüberkommt und ausergewöhnlich wäre.


    genau das ist auch mein Problem zusätzlich darf es auch kaum was kosten da meine finanzielen mittel im Moment auch sehr begrenzt sind

  • Das ist ja auch gerade immer die Schwierigkeit, in Erinnerung zu bleiben. Ein Flugblatt mag ja manchmal ganz nett sein, aber wem hilft es, wenn man es dann gleich zur Seite legt?


    Versuch am besten zumindest an Orten Flyer austeilen bzw. auslegen zu können, wo die Leute auch was damit anfangen können. Die Leute auf der Strasse ansprechen Variante fand ich noch am wenigsten interessant. Da tätest du mich eher nerven, als mich für dein Angebot interessieren zu können ;) werde so ungern angequatscht.

  • hatte für einen Kunden mal schön gestaltete Mouspad´s herstellen lassen, das ganze lief und läuft eigenlich sehr positiv, ist natürlich teurer aber bei Firmenkunden mit sicherhiut effizienter als Flyer.


    P.S. Eine nette Abbildung und nur wenig Text, so landest das Teil seltener im Müll.

  • Puh... also ich hab mir den Thread nun durchgelesen und bin hin und her gerissen. Falls Du DIE Werbeaktion findest, die Dir auf Anhieb viele neue Kunden beschert, dann hätte ich gern das Patentrezept :D


    Du (und kein anderer) wirst es nicht schaffen, mit einer einmaligen Werbeaktion den Kundenstamm zu vervielfältigen. "Werbe- oder MarketingMIX" ist hier das Zauberwort. Du musst mit unterschiedlichsten Maßnahmen DAUERND und PERMANENT im Gespräch sein oder es schaffen, dass man bei Bedarf Deiner Dienstleistung (die ja für den Einzelnen nicht oft wiederholend ist) an Deine Firma denkt! Beispiel: Brille = Fielmann! Sowas ist i.d.R. aber nur mit jahrelangem intensiven (und vorher geplantem) Marketing möglich! Leider auch verbunden mit enormen Kosten.


    Was wie möglich wäre ist sicher eine Aufgabe für einen Werbeberater / Marketingagentur - also für Profis. Es ist nicht ratsam, sowas selber stricken zu wollen, denn zum einen fehlt dem Unternehmer selber oftmals das Wissen (er hat ja andere Qualitäten, die er an den Mann bringen will) und zum anderen ist man bei der eigenen Firma schnell "betriebsblind", denn natürlich denkt man, dass der Endverbraucher sich doch an die Firma erinnern MUSS, weil man ja der Beste ist! Schön wärs, denn das denkt Deine Konkurrenz ja auch :D


    Ich glaub auch nicht, dass Du in so einem Thread die Musterlösung erhalten wirst, denn einem Marketingmaßnahme ist schon auf die individuellen Gegebenheiten abzustimmen! Du wirst sicher einzelne Ideen bekommen, aber wenn die nicht in ein gesamtes Konzept eingebunden sind, dann werden auch die, wie Deine bisherigen Maßnahmen, nicht "fruchten"! Ausserdem werden die Profis hier, die damit Ihr Geld verdienen, Dir wohl kaum eine mögliche Lösung oder eine Konzeption öffentlich aufzeigen. Vergib dafür nen Auftrag und dann kann man sich individuell mit Deiner Problematik befassen! Es gibt hier im fähige Profis, die das für Dich machen können (inkl. mir :D )!


    Noch ein Tipp (der hier auch schon angerissen wurde): Durchdenke Deine Werbeaktion/en nicht aus DEINER Sicht, sondern aus der Deiner Kunden! Was bringt es, wenn jemand plötzlich ein Computerproblem hat (und das kündigt sich ja in der Regel nicht an) und er hat Deinen Flyer, Deine Anzeige, Dein Mailing oder was auch immer nicht zur Hand? Dir nix, aber Deiner Konkurrenz, die vielleicht zufällig durch eine Werbemaßnahme zuerst im Blick ist, einen neuen Kunden!


    Edit: Selbst hier hast Du z.B. NICHT Deine URL angegeben. Wäre zwar nur ein winzig kleiner Beitrag zum erfolgreichen Marketing, aber ein gutes Beispiel, was alles nicht bedacht wird. Jeder hier arbeitet mit Computern. Vielleicht ist auch der eine oder andere aus Deiner Gegend mit dabei! Hoffen wir, dass genau DER nie ein Computerproblem hat! Mal abgesehen von der Suchmaschinenoptimierung!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!