Werbebrief

  • Hallo, es geht um einen Werbebrief, habe soweit ein schönes Buch gelesen, jedoch nichts zum Thema versand gefunden :(


    Und zwar: möchte Bestandskunden anschreiben und Sie für einen Wartungsvertrag überzeugen...


    Nur die Frage stellt sich, soll ich nur nen Anschreiben rausschicken und bei Interesse den Vertrag oder direkt nen Maxibrief mit den dazugehörigen Unterlagen wie Vertrag, AGB etc mit senden damit der Kunde sofort antworten kann?


    So hätte er weniger aufwand und könnte das Produkt sofort erwerben
    aber andereseits finde ich es irgendwie das der Maxibrief zu dick wird,
    also dann könnte sich der Kunde angegrifen fühlen, nen Vertrag abschließen zu müssen oder es gibt Ihm den Ruck, sofort den Vertrag zu unterschreiben?


    Was haltet Ihr davon?


    Und wenn ich nen Maxibrief verschicken sollte, dachte ich, Pake die Unterlagen schön in eine Din A4 Mappe rein, dann weißt der Kunde das sich die Firma damit aufwenig beschäftigt hat und nicht da es son Billig Werbebrief wie man von anderen Firmen kennt, sich darum handel...


    Deswegen stellen sich folgende Fragen:
    Normaler Brief nur mit Anschreiben?
    Maxibrief mit allen Unterlagen ohne Mappe?
    Oder Maxibrief mit allen Unterlagen inc. Mappe?


    Vielen Dank schon mal im Vorraus für eure Meinung.

  • Mal ne kurze Frage. Wenn es Bestandskunden sind, warum fährst Du nicht einfach vorbei? Vorher natürlich kurz einen Termin machen! Fänd ich persönlicher und ich, als Kunde, könnte sofort alle Fragen bezüglich des Vertrages stellen?


    Nichts überzeugt mehr als ein Mensch aus Fleisch und Blut! Und nichts ist vertrauensweckender (Richtig geschrieben???)

  • also ich würde auch eher für die kleinere variante tendieren. erzeugt nicth das gefühl des die pistole auf die brust setzten. womit wir immer gute erfahrungen gemacht haben, zeitnah nach absenden des schreibens, nach zu telefonieren. sprich nachfragen ob das angebot interessant ist, vielleicht noch mehr erklärungsbedarf da ist und so weiter. so ist auf der einen seite ein persönlicherer kontakt hergestellt und auf der anderen seite wird sich von den unmassen von normalen werbebriefen unterschieden.