• Servus Leudz!


    Hätte jmd Interesse mir ein kleines Tattoo zu entwerfen? Und zwar mit den 4 Ziffern "1337".


    Ich bekomm es selber nicht hin und will es auch nicht selber machen. Und der Tattoowierer solls auch nicht machen.


    Möchte das schon seit vielen vielen Jahren und möchte keine Debatte aufrufen ob sowas cool ist oder nicht :D


    Ich habe einige persönliche Gründe dafür! Und das ist ja das Wichtigste bei einem Tattoo, oder? Ich finde ein Tattoo sollte nicht, wie bspw. diese "Arschgeweihe", einfach nur so gestochen werden weil es einem spontan mal gefällt, sondern sollte in Zusammenhang mit etwas stehen, dass einem im Leben widerfahren ist. So zu sagen als ein Schlüssel-Symbol für diverse Teile die mit dem eigenen Leben zu tun haben. Als Erinnerung an die Vergangenheit und gleichzeitig als Erinnerung für die Zukunft.


    Ich kann und möchte keinen bestimmten Stil vorgeben. Außer, dass es einzigartig sein soll.


    Naja auf jeden Fall, wenn jemandem langweilig ist würde er/sie mir damit einen großen Gefallen tun!


    Ich werde auch Bilder posten, sobald ich es mir gestochen habe.


    [EDIT]Das Tattoo soll dann später entweder auf meine Brust oder auf meinen Arm kommen. Also ca max. 15 cm breit und 8 cm hoch sein.


    Wär vll auch cool wenn's ein bisschen böse aussehen würde.[/EDIT]


    MfG Nick

    Vertraue niemals einem PC, den du nicht aus dem Fenster schmeißen kannst. :D

  • Ich habe einige persönliche Gründe dafür! Und das ist ja das Wichtigste bei einem Tattoo, oder? Ich finde ein Tattoo sollte nicht, wie bspw. diese "Arschgeweihe", einfach nur so gestochen werden weil es einem spontan mal gefällt, sondern sollte in Zusammenhang mit etwas stehen, dass einem im Leben widerfahren ist. So zu sagen als ein Schlüssel-Symbol für diverse Teile die mit dem eigenen Leben zu tun haben. Als Erinnerung an die Vergangenheit und gleichzeitig als Erinnerung für die Zukunft.


    Genau deshalb finde ich es etwas seltsam, jemand anderen nach einem Design zu fragen.
    Woher soll einer wissen, was Du damit verbindest?
    Daher ist es fast unmöglich das Design entsprechend zu entwerfen.
    Wenn man sich selber doch schon so viele Gedanken dazu macht, dann sollte man doch selber am Besten wissen, wohin die Reise gehen soll.


    Sinniger wäre es imho, wenn Du ein paar Scribbles entwickelst und daraus dann was erstellen lässt.


    Nicht falsch verstehen, aber wenn nun zig Entwürfe kommen sollten, die aber alle in die falsche Richtung gehen, hast Du auch nichts gewonnen.

  • ein ordentlicher tätowierer hilft Dir dabei mit sicherheit gerne. der weiß dann auch gleich, was "machbar" ist und was nicht. nicht alles, was auf dem papier/monitor toll aussieht, lässt sich 1:1 auf/unter die haut übertragen.

    [FONT="Palatino Linotype"][COLOR="DarkGreen"]"Functionless art is simply tolerated vandalism. We are the vandals."