Wie verbucht man eine Rücklage zur Krankenversicherung rückwirkend für 2007?

  • Hallo,
    bin gerade dabei die EÜR für 2007 zu erstellen. 2006 war ich noch wegen zu geringem Verdienst beim Ehepartner familienversichert. 2007 habe ich einen deutlichen Gewinn erwirtschaftet und muss garantiert rückwirkend für das Jahr 2007 Krankenkassenbeiträge für mich nachzahlen.
    Ich schätze, dass ich ca. 300 Euro pro Monat nachzahlen muss ( 3600,00 Euro). Nennt man das jetzt Rücklage bilden?
    Wie verbuche ich das?
    Würde mich riesig freuen, wenn mir ein Experte die Kontierung nach Kontorahmen mitteilen kann.


    Schönen Dank im Voraus.

  • Innerhalb einer EÜR oder Bilanz? Garnicht.


    Das sind private Ausgaben und können maximal innerhalb der pers. EkSt.-Erklärung geltend gemacht werden. Und imho auch dann erst wenn sie bezahlt sind.

    Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

  • Und imho auch dann erst wenn sie bezahlt sind.


    Richtig... Bei der Einkommensteuererklärung gilt gem. §11 EStG das [wiki=Zuflussprinzip]Zufluss- und Abflussprinzip[/wiki].


    Gruß,
    Matthias

    Dieser Beitrag stellt keine individuelle rechtliche Beratung dar, sondern gibt lediglich die Meinung des Verfassers wieder.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Die Unkenntnis der Steuergesetze befreit nicht von der Pflicht zum Zahlenmüssen. Die Kenntnis aber häufig schon.


    JOKER | meine Leidenschaft | meine Fotos | artflakes | GESETZE

  • Danke für die Antworten, aber eines verstehe ich nicht. Wenn ich im Jahr 2008 die Beiträge für 2007 nachzahle, dann fließt die Rechnung doch nicht in das Jahr 2007, oder ?
    Wird das dann in der Einkommensteuererklärung 2007 als Rücklage geltend gemacht?


    Bitte nochmals antworten.


    DANKE

  • Zitat

    Wenn ich im Jahr 2008 die Beiträge für 2007 nachzahle, dann fließt die Rechnung doch nicht in das Jahr 2007, oder ?

    nein, das sind dann Ausgaben in 08.


    Zitat

    Wird das dann in der Einkommensteuererklärung 2007 als Rücklage geltend gemacht?

    in der EÜR haben die Krankenkassenbeiträge nichts zu suchen. Das sind Sonderausgaben (Mantelbogen Seite 3)


    Gruß
    Sven