Aushilfe einstellen Flyer verteilen

  • Hallo, habe mir überlegt das ich mir 3-4 Leute suche die für mich regelmässig Flyer verteilen, nur habe paar fragen dazu...


    Die Leute werden so in der Woche pro Kopf ca 4 Stunden verteilen somit nur das Taschengeld aufbessern...


    Ich will den Leute nach der Auszahlung ne Quitung in die Hand drücken die sie mir dann unterschreiben damit ich die Ausgaben im FA verrechnen kann weil das ja Werbekosten sind...


    Und deswegen stellt sich die Frage ob ich die Leute einstelle muss, wenn ja wie z.b Minijob, geringfügige beschäftigung oder wie?


    Und gibts da ne Form wo ich keine abgaben habe, z.b das ich die Leute versichern muss etc


    Wie würdet Ihr das lösen?


    Weil ich will ca 100.000 Flyer verteilen lassen und da kommt einiges an Werbekosten für die Verteilung auf mich zu...

  • Also ohne Abgaben und Versicherung will unser guter Vater Saat das sicherlich nicht haben :) Also einfach so arbeiten lassen und dann mit Quittung geht nicht.


    Kannst natürlich in den Auftrag schreiben "Der Auftragnehmer ist darauf hingewiesen worden, dass er für die Versteuerung seiner Einkünfte selbst verantwortlich ist. Alle gesetzlichen Vorschriften, die es zum Betreiben einer sebstständigen Arbeit zu beachten gilt, hat der Auftragnehmer einzuhalten."


    Ich mein, wenn du nun 3 Neuntklässler einstellst, die unterschreiben dir das und du gibst denen danach die Kohle, kräht da sicherlich kein Hahn nach. Wenn nun aber der Zoll eins der Kinder anhält und fragt für wen die arbeiten, wirst du ziemlich Ärger bekommen, weil du wohl kaum glaubhaft machen kannst, dass die Kinder sich als selbstständige Auftragnehmer ausgegeben haben :p


    also ... 400 Euro Job anmelden (hierbei wird eine Abgabe an Vater Staat in Höhe von 25% fällig, also bei 200€ Gehalt nochmal 50€ an Vater Staat) oder dir richtige Selbstständige suchen ...


    Grüße

  • Geronimo

    Hat das Thema geschlossen