Jpeg Dateien retten

  • Hallo Leute,


    ich brauche Eure Unterstützung!


    Kann eurerseits jemand die angehängte Art von Daten wiederherstellen?


    Sollten nur mehr Datenfragmente vorhanden sein, wäre eine teilweise Wiederherstellung bereits ein großer Erfolg!


    vielen Dank im Voraus!

  • Hallo Thomas,


    vielen Dank für das Aufmerksammachen auf den Thread.


    Leider war ich selbstständig aber nicht in der Lage ein Ergebnis zu erzielen.


    für weitere Hilfestellungen wäre ich äußerst dankbar!

  • dabei handelt es sich um bereits wiederhergestellte Dateien mittels Recoverysoftware, welche nicht angezeigt werden können.


    Muss aber auch ehrlichgesagt anfügen, dass ich nicht alle Möglichkeiten aus dem Mega Thread in betracht ziehen konnte, denn vor allem für die Anmerkungen bzgl. des HexEditors habe ich zu wenig Einblick in dieses Thema.

  • Wenn Wiederhergestellte Dateien sich nicht öffnen lassen, liegt das in der Regel daran, dass die original Daten nicht mehr gefunden wurden. Die einzige Möglichkeit ist - manchmal - eine bessere Recoverysoftware zu finden.

  • wird eine bessere Datenrecoverysoftware auf diese Dateien angwendet werden können oder ist dazu der ursprüngliche Datenträger notwendig, denn dieser ging leider verloren und die Dateien liegen mir nur mehr in dieser Form vor

  • Ich habe in meiner Kamera eine 1 GB SD-Karte benutzt. Jetzt wollte ich die Fotos auf meinen Computer kopieren und bemerkte, dass nur ca. die Hälfte der Bilder darstellbar sind. Seltsamerweise kann ich die Fotos, wenn ich den Chip in die Kamera schiebe, sehen. Sie sind jedoch von der Karte nicht lesbar.
    Ich habe mal ein beliebiges Foto angehängt.
    Kann dies jemand darstellen ? Wenn ja, bitte erklärt mir, wie ich es auch kann !
    VIelen Dank im Voraus !!!


    Jorgos:confused:

  • Hallo Jorgos,
    niedlich das Baby. Leider kann ich es auch nur teilweise sehen - nachdem ich den Anfang der Datei abgeschnitten habe.
    Ich habe den Eindruck, die Fotos sind vollständig auf der Karte vorhanden, es wird jedoch der falsche Speicherplatz als Datei gelesen.
    Ich würde zunächst einen anderen Kartenleser versuchen, oder, falls du bisher einen Kartenleser benutzt, die Dateien direkt von der Kamera lesen.
    Wenn auch das nicht hilft könnte in diesem Fall smarte recovery einen Versuch wert sein.


    Gruß
    Uwe

  • Hallo Corvinus,
    du musst das Bild in einem Hexeditor öffnen. Ich nehme dafür PSPad.
    Hier suchst du nun nach FFD8, markierst alles, was davor liegt und schneidest es ab. Dann speicherst du die Datei unter neuem Namen. Aber pass auf, dass du das FFD8 nicht mit abschneidest.
    Viel zum Thema findest du auch hier:
    Tools zum Reparieren für Jpeg Bilder
    Die Tipps und Hilfen verstecken sich leider zwischen vielen Fragen zum gleichen Thema.


    Gruß
    Uwe

  • Großes Lob!


    Funktioniert bestens!


    Gibt es denn vielleicht noch einen Weg ein schnellers markieren in PSPad durchzuführen, d.h von 0000 bis ffd8?


    Wirklich recht herzlichen Dank Uwe!

  • Einen einfacheren/schnelleren Weg als das Zeichen vor FF zu markieren und dann "SHIFT"+"BILD HOCH" zu drücken habe ich noch nicht gefunden. Das wäre schön, wenn da jemand eine schnellere Lösung hätte.

  • Leider konnten mir keine TIpps helfen ! Falls noch jemand eine Chance sieht mein Foto wiederherzustellen wäre ich ihm sehr dankbar !


    Jorgos:p

  • Hallo Jorgos,
    Das Foto mit dem Baby war doch von Dir? Das lässt sich wenigstens teilweise wiederherstellen.
    Aber ich hatte ja geschrieben: Versuche die Karte mit verschiedenen Kartenlesern und dem Fotoapparat einzulesen. Ich vermute weiterhin, dass die Fotos fehlerfrei auf der Karte sind und nur nicht richtig gelesen werden.
    es ist schwer weitere Tipps zu geben, wenn du nicht schreibst, was du versucht hast, bzw. was nicht geholfen hat.


    Gruß
    Uwe

  • Ich habe versucht die BIlder mit verschiedenen Kartenlesern zu lesen. Kein Erfolg ! Die Kamera zeigt die Fotos einwandfrei an ! Leider kann ich diese aber nicht auf meinen PC bekommen !
    Danke !


    Gruß, Jorgos !


    ....Frohe Ostern !