Browserfenster

  • müsste mit js machbar sein

    computer tun nur das was man ihnen sagt, meistens <img height=" src="https://traumprojekt.com/images/smilies/emojione/1f61c.png" srcset="https://traumprojekt.com/images/smilies/emojione/1f61c@2x.png 2x">" height="23" srcset="https://traumprojekt.com/images/smilies/emojione/1f61c@2x.png 2x">

  • Was soll ich mit einem Fenster in der Größe von 1920x1200 pixeln? So groß würde das nämlich bei mir dann werden ...

    My software never has bugs. It just develops random features ... :D
    [FONT="System"]&#63743;
    » DevShack - die Website des freien Webentwicklers Boris ;)

  • Wäre mit 1280x800 schon sehr zufrieden.
    Bei weniger wird meine Seite nicht richtig angezeigt.

    Logo ist nicht richtig lesbar und "Ober-" und "Unterteil" verschieben
    sich ein wenig.

  • ... Logo wäre nicht so schlimm aber irgendwie
    ist der obere Teil immer gleich und der untere grösser erst wenn
    das Fenster eine bestimmt größe erreicht hat verbinden sich die Teile wieder.

  • Sorry, wenn ich das so sage: Dann hast du nicht sauber gearbeitet ;)
    Zudem sollte man sich überlegen, für wen man die Seite macht. Nur für sein eigenes Ego, dann kann man sich solche Javascript- Anpassungen eh komplett weglassen. Frei nach dem Motto "Die Webseite muss mir gefallen und auf meinem Rechner gut aussehen" oder man macht die Seite um anderen Menschen etwas mitzuteilen. Und da sollte man gleich bei der Entwicklung bedenken, daß nicht alle Surfer die vom Webmaster verwendete Auflösung fahren, bzw. voll ausnutzen (wichtig ist nämlich nicht die Bildschirmgröße, sondern der Viewport, d.h. die Größe des anzeigbaren Bereiches im Browser).

    Je größer der Deppenfaktor, desto gigantischer das Bescheidwissergefühl
    -Dieter Nuhr
    :D