Probleme mit Grafikkarte

  • Hallo !


    Ich habe ein Mainboard, auf dem die Graka schon "eingelassen" ist. Ich meine, daß der Anschluß für den Monitor direkt am Mainboard ist.


    Als ich nun XP Pro installierte, funktionierte das soweit gut, bis zur Installation vom Service Pack 2.
    Als das installiert war, zeigte der Monitor nur noch verzerrte Bilder. Er ließ sich auch nicht einstellen, so daß ich das SP 2 wieder deinstallierte.


    Es funktionierte wieder.
    Da die Mainboard- Graka aber nicht so besonders ist, habe ich eine PCI Graka gekauft.


    Ich baute diese ein, aber Sie wurde nicht erkennt.
    Der Monitor springt gar nicht erst mit an.


    Ich habe den Rechner dann "platt" gemacht und wollte XP Pro neu installieren.
    Obwohl ich Ihn formatiert hatte (ich hatte da den Monitor an die Mainboard -Graka angeschlossen ) erkannte er die PCI Graka wieder nicht.


    Der Monitor "spang" nicht mit an.


    Woran kann das liegen ?


    Ich weiß nicht, wie Euch das schon ergangen ist, aber ich habe mit den Boards, die eine integrierte Graka haben immer irgend welche Probleme.
    Meistens beim installieren vom SP 2 oder wie jetzt, mit dem Anschluß einer anderen Graka.


    Steve R.

  • Hi,


    du kannst und solltest im BIOS die onboard-Graka deaktivieren, wenn du eine andere Graka einbaust.


    versuch mal, ob sich Windows dann ordentlich installieren lässt.


    wenn nicht, wären ein paar mehr Informationen hilfreich (welche Graka, welches MoBo ...)

  • Geh mal ins Bios,


    da muss es einen Punkt geben der sich "integrated periphals" oder "onboard Devices" nennt.


    Aber Vorsicht! Gute Boards lassen einem bei deaktivierter Onboard-Grafik immerhin noch die Chance, dass man zumindest kurz ein Bild erhält und so ggf. die Onboard-Grafik wieder aktivieren kann, wenn die "externe" Grafikkarte nicht funktioniert.


    Das solltest du dir im Handbuch genauer ansehen, sonst wirds etwas komplizierter im Falle einer versagenden Graka wieder ein Bild zu bekommen. Onboard Grafik ist aus und deine PCI-Karte klappt nicht, dann ist es erstmal dunkel. Meist ist dann ein CMOS-Reset nötig, also die komplette Rückstellung aller im Bios vorgenommenen Einstellung auf die Default-Werte.


    Wenn du kein Handbuch hast, dann versuche ein zu deinem Board passendes im Netz zu finden.


    So long,


    skip


    PS: Was ist eigentlich mit dem abgesicherten Modus? Dann wird XP ja quasi ohne obsolete Treiber geladen und du hättest die Chance rauszufinden, ob z.B. ein Hardwarekonflikt vorliegt oder Trieber fehlen. Eine Standard Graka sollte allerdings immer ohneTreiber klappen.

    Chenaski - Klamotten designed by Pete
    USE - nicht immer nur mit Stars and Stripes rumlaufen!


    Hunde in der Großstadt: Guck mal wo ich fast reingetreten bin.....

  • Hallo !


    Bevor ich im Bios die On Board Graka deaktiviere, wollte ich noch kurz schreiben, was ich unter Everest Home gefunden habe.


    Ich habe da die Graka, die als S3 Trio 32/64 Video Adapter angezeigt wurde angeklickt.


    Da wurde mir folgendes angezeigt:


    66 Mhz Modus: nicht unterstützt
    Bus Mastering: Deaktiviert


    Könnt ihr damit etwas genaueres anfangen ? Das wäre nicht schlecht.



    P.S.: Ich hatte die Karte in einem anderen PC getestet, Sie funktioniert.


    Danke, Steve

  • Ohne Kenntnis deines Bios und des Mainboards kann man da nix zu sagen.


    Letztlich muss im Handbuch des Mainboards erläutert werden, was diese Einstellungen genau bewirken, um das nachzulesen braucht man also mindestens die genaue Bezeichnung des Boards und des Herstellers, die steht oft zwischen den PCI Slots auf dem Mainboard, da könnte auch eine FCC Nummer stehen nach der man suchen kann.


    So long,


    skip

    Chenaski - Klamotten designed by Pete
    USE - nicht immer nur mit Stars and Stripes rumlaufen!


    Hunde in der Großstadt: Guck mal wo ich fast reingetreten bin.....