Kunden Werben

  • Hallo, auch wir haben einen Shop und das allgemeine Problem: Warum bleiben die Kunden aus.
    Hier und da zwar schon mal was verkauft, aber das ist eher selten. Wir wollen uns mit dem Shop ein 2. Standbein aufbauen, da wir Hauptberuflich Kälteanlagenbauer sind und so auch Ahnung haben von dem was wir da anbieten.
    Besucherzahl ist schon recht hoch nur leider kauft keiner was, wenn wir es zurück verfolgen sehen wir, dass die meistens beim Shop oder beim einlogen aussteigen.


    Würde uns auf Antworten freuen vor allem wie die Seite bei Unparteiischen ankommt, da man selber die Seite immer gut findet.


    www.gottwald-kaelte.de

  • Hi,


    Ich würde auch nichts kaufen wenn ich keine große Abbildung bzw. mehrere, der Produkte sehe!!
    Da gehören viel mehr Bilder und Detail Fotos rein in guter Qualität!!! ;)


    Stromverbrauch Angabe???


    mfg
    Mario

  • Hallo.


    Die Seite sieht so schlecht nicht aus, bloß wirkt im Firefox die einzelnen Elemente leicht verschoben, weiß nicht, ob das so gewollt ist.


    Das Hauptproblem ist glaube ich eher, dass eure Produkte generell nicht zu den Artikeln zählen, die man im Onlineshop kauft.


    Ich kenn zwar eure Branche nicht, denke das aber aus folgenden Gründen:
    -Es handelt sich um sehr hochpreisige Ware
    -Es handelt sich um Artikel, die vorrangig von Gewerbetreibenden erworben werden, welche generell sowieso weniger online bestellen.
    -Wenn ich mir so ein Gerät kaufe und es gibt einmal Probleme, beeinflusst das direkt meinen Betrieb. Ich finde im Shop keine direkten Angaben zu Serviceleistungen im Notfall, z.B. vor-Ort Austausch.


    Daher würde ich solche Artikel wohl eher nach persönlichem Gespräch mit der Firma kaufen und nicht anonym über das Internet.
    Weiterhin macht Ihr keine Angaben über die Versandkosten. Hier kann man bestimmt auch eher im direkten Gespräch geeignete Vereinbarungen treffen.


    Also mein Fazit: Es liegt weniger an eurem Shop sondern eher an den Artikeln, dass online nicht so viel läuft. Meinem Gefühl nach eignet sich der Shop eher als Online-Produktkatalog als eine solide Einnahmequelle.


    Allerdings denke ich, dass ihr recht gute Chancen habt, dass Bestandskunden den Shop eher nutzen werden als Neukunden.

    Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient ;)
    ------------------------------------------
    Virtuelle Babyparty :D
    ------------------------------------------
    [COLOR="SeaGreen"]ich will mehr grüne kästchen!

  • Hi,
    ich schließe mich den beiden Vorrednern an.
    Gute, ausreichend große Bilder sind erforderlich.
    Die Produktbeschreibungen sind mir zu kurz und unübersichtlich - Maße und Gewicht (Statik) können in kleinen Restauranträumen durchaus ein wichtiges Kriterium sein.
    Unter- und Einbauangaben fehlen und da sind wir schon wieder bei mogidalas Hinweis, sowas kauft man besser bei persönlicher Beratung.


    Der Medienverbrauch (Energie, Wasser, Gase) und -Anschluss sollte unbdingt angegeben sein.
    Die Markenbezeichnung des Herstellers im Shop fehlt - für viele sicher ein Kaufkriterium bei solchen Geräten. Kurze Auflistung auf einer Seite reicht da nicht.
    Nur reine Ersatzinvestionen kann man mit den vorhandenen Angaben tätigen.


    Die Serviceangaben sind zu kurz.


    Schau mal in die AGB - Liefertermin unverbindlich - Wenn man einen festen Eröffnungstermin hat, kann man damit gar nichts anfangen und bestellt nicht Online sondern persönlich, um den Termin festlegen zu können.


    SchneewittchenX