Gelbe Seiten, ist es noch aktuell?

  • "Gelbe Seiten" wichtig oder unwichtig? 21

    1. Gelbe Seiten sind wichtig(Online/Druck). (3) 14%
    2. Gelbe Seiten sind wichtig(Online). (5) 24%
    3. Gelbe Seiten sind wichtig(Druck). (2) 10%
    4. Gelbe Seiten sind weniger wichtig(Online/Druck). (2) 10%
    5. Gelbe Seiten sind weniger wichtig(Online). (3) 14%
    6. Gelbe Seiten sind weniger wichtig(Druck). (3) 14%
    7. Gelbe Seiten sind unwichtig (Online/Druck). (6) 29%
    8. Gelbe Seiten sind unwichtig (Online). (2) 10%
    9. Gelbe Seiten sind unwichtig (Druck). (3) 14%

    Gelbe Seiten, ist es noch aktuell?


    Hallo alle zusammen, vor paar Tage habe ich einen Besuch von einem netten Vertreter des Verlages, der für „Gelbe Seiten“ bei uns zuständig ist.


    Na, wie man schon denken kann, hat er mir sehr deutlich gemacht, dass die „Gelbe Seiten“ sehr wichtig sind und ich unbedingt da ein Eintrag machen sollte. Jetzt müsste ich dem nächst einer Antwort geben.


    Jetzt habe ich gehofft, dass man mich hier etwas mit meiner Entscheidung unterstützen könnte. Ich bin in Webdesign usw. tätig. Würdet Ihr oder nach Ihrer Meinung die Entscheidungsträger bei Unternehmen, eine Firma für Webdesign in Gelbe Seiten Online oder gedrucktes Buch suchen?


    Danke im Voraus


    Vadim

  • m.E. sind die gelben Seiten, sonstige gefdruckten Branchenbücher und auch Telefonbuchsondereinträge "durch"


    ich habe vor Jahren aufgehört, in diese Medien in Werbung zu investieren (was ich bis Ende der 90er durchaus in nicht unerheblichem Umfang gemacht habe)


    Fach-Branchenbücher (Ökologie) habe ich selber viel in meinem Einzelhandel verkauft. Die Nachfrage sank aber stetig, liegt mittlerweile annähernd bei Null 8)


    Bekomme die letzten Jahre oft ab Frühjahr von meinen Lieferanten die aktuellen Branchenbücher ohne Nachfrage geschenkt als Beilage mit anderen Bestellungen ... warum wohl? Sogar der Großhandel bleibt drauf sitzen ...


    wird für gelbe Seiten nicht viel anders sein im google-Zeitalter :p

  • Na ja, der Meinung war ich auch.


    Er fing wahrscheinlich mit seiner beste Kategorie „Rechtsanwälte“(er teilte mir auch, dass die Ärzte auch zu den besten Kunden gehören) und zeigte, wie groß die Anzeigen sind. Darauf kam die Frage, warum wohl die Rechtsanwälte so viel Geld in dieser Werbung stecken. Sofort teilte er mir mit, dass Sie vollständigste Datenbank haben(wobei wenn es Kostenpflichtig ist, ist nicht jeder drin). Natürlich habe ich im sofort gezeigt, wie ich es machen würde(natürlich Google). So oder so, habe ich mir Zeit zum nachdenken genommen.


    Bei diesem Nachdenken, dachte ich; vielleicht hat der gute man Recht und ich merke es nicht, da ich zu konzentriert am Internet bin? Vielleicht gibt es tatsächlich viele Menschen, die bei gelben Seiten(zumindest Online) suchen?


    P.S. Vor paar Stunden hatte ich einen Autounfall. Ich habe mich schon nach einem Rechtsanwalt umgesehen und dabei festgestellt, dass zumindest ich nicht zu der Gruppe gehöre, der bei „Gelben Seiten“ sucht und dass sogar nach kurzem Zeit, nach dem man mir gemacht hat, wie gut man bei gelben Seiten nach Rechtsanwälten suchen kann.

  • Meine Erfahrung dazu:
    Hatte da einen Eintrag gehabt und plötzlich wurden wir mit Telefon-Werbung überhäuft, da wir auch die Online-Version mit gebucht haben, kam natürlich auch massig Spam via Mail. Aber keine normalen Spammails von wegen Viagra nein es haben sich irgendwelche Leute angeregt gefühlt, mir Holzschnitzereien anzubieten und Glasbläser haben sich gemeldet und Pensionen sowie Hotels, ob ich denn nichtmal Urlaub machen will.


    Das was aber extrem pervers war, dass ich jeden Tag permanent minimum 20 Anrufe hatte, wo kleine Schüler sich für ein Praktikum beworben haben. An manchen Tagen sind wir garnicht mehr zum arbeiten gekommen, weil alle nach Praktikumsstellen gefragt haben.


    Einige Leute wo es mir zu weit ging mit der Werbung haben einen bösen Brief vom Anwalt bekommen mit Unterlassungserklärung und sollten sich äußern wo die Kontaktdaten her stammen und nun ratet was da stand?


    Lieber SEO betreiben bringt wohl mehr, denn die meisten Leute bis 60 schauen wo im WEB nach wie ich selber gemerkt habe.

  • Also ich finde es kommt auf die Branche an und natürlich auf die Zielgruppe.


    Ich (23) hab nichtmal gelbe Seiten hier :D


    Auch wenn ich im Online-Branchenbuch (nutze aber immer dasoertliche.de) was suche, ist es nur, wenn ich den Namen weiß, aber die Nummer nicht ;) (Hausarzt, Dachdecker)


    Als Webdesigner aber unabhängig von der Zielgruppe eh uninteressant, da du ja nach Möglichkeit eine regional unabhängige Zielgruppe aufbauen willst.

  • Ich stimm da voll zu, da dass es sehr stark auf die Branche und die Zielgruppe ankommt. Die Kosten eines Eintrages müssen sich ja rechtfertigen. Wenn durch einen solchen Eintrag nicht einmal Umsatz in der Höhe der Kosten generiert wird, dann macht es natürlich keinen Sinn.


    In manchen Fällen muss man aber auch bedenken, dass schon vorhandene Kunden (vor allem Ältere) oft im klassischen Telefonbuch oder in den GS nach der Telefonnummer suchen.

    Unterstützt hochzeit-perfekt!!


    Es ist ein neues Hochzeitsportal, dass das beste und größte Branchenverzeichnis für Hochzeiten werden soll.