Camcorder-Probleme

  • Gerät: JVC GR-D325E


    Es handelt sich also um einen normalen DV-Camcorder.


    Fast alles funktioniert, nur eines nicht: das Abspielen von Kassetten. Ob aufgenommen wird, kann ich nicht feststellen. Das Band läuft ja, aber es kommt weder Ton noch Bild, obwohl auf dem Band eindeutig Aufnahmen vorhanden sein müssten.


    Der Camcorder funktioniert aber weiterhin als Webcam (also direkt über Firewire), aber beim Abspielen erkennt das Capture-Programm nicht einmal den Time-Code. Steuern lässt sich das Kamera aber.


    Ich habe andere Kassetten versucht, Einstellungen überprüft und die Köpfe zweimal gereinigt. Gibt es noch etwas, woran ich nicht gedacht habe, bevor ich das Ding reparieren bzw. umtauschen lasse?

  • Hallo rewboss,


    wenn du schon alle Einstellungen durchhast, wird wohl ein Defekt vorliegen. Hatte mit einem älteren Gerät ähnliche Probleme, Wiedergabe war unvollständig und Teile des Bildes zerstückelt, teilweise auch kein Bild (wie von dir beschrieben). Auch mehrere Versuche mit einer Reinigungskassete brachte nichts.


    Wenn du noch Garantie auf das Gerät hast, würde ich damit zum Händler gehen.

    Gruß HMV

  • Wenn du noch Garantie auf das Gerät hast, würde ich damit zum Händler gehen.


    ::seufz::


    Doch nicht so einfach. Der Camcorder war ein Weihnachtsgeschenk von meiner Frau. Weil er eben ein Weihnachtsgeschenk war, hat meine Frau die Quittung und andere Papiere versteckt. Soweit so gut, aber anstatt sie unter ihren anderen persönlichen Dokumenten zu verstecken, wo sie gut aufgehoben wären, weil ich eben nicht durch ihre Sachen wuhle, hat sie sich einen viel besseren Versteck einfallen lassen. So gut, dass nicht nur ich nicht weiß, wo er ist, sondern meine Frau auch nicht.


    Jetzt habe ich den wahrscheinlich teuersten Webcam der Welt...

  • [quote=rewboss;837784So gut, dass nicht nur ich nicht weiß, wo er ist, sondern meine Frau auch nicht.[/quote]

    Hm, kommt mir igendwie bekannt vor. Meistens bin ich es der auch so ausgefallene Verstecke benutzt. Vlt. mal im Kleiderschrank oder in Schubladen, Schränken der Küche nachschauen. Good luck...;)

    Gruß HMV

  • Wenn das damals mit einer EC- oder Kreditkarte bezahlt worden ist, reicht oft die Abbuchung auf dem Kontoauszug - da steht nämlich dann eine Rechnungs- oder Transaktionsnummer von dem Geschäft, womit die originale Rechnung aus der Datenbank hervorgeholt werden kann.
    Zumindest beim Lalalassteuchnichtverarschen-Markt war das so, geht ohne Probleme :)


    Manchmal ist es doch ganz gut, dass an jeder Ecke Daten in irgendwelchen elektronischen Archiven gespeichert werden :D

    "Beißen ist wie küssen. Nur dass einer gewinnt!"
    - TARDIS

  • Aaalso. So funktionierts:


    Kontoauszug mit ins Geschäft bringen, Quittung ausdrucken lassen, Kamera in die Werkstatt abschicken, ein paar Tage warten, Paket von der Post wieder abholen.


    Und was war die Ursache? "Video-Kopfzusetzer". Was ich daraus gelernt habe:


    1. DV-Kassette beim "Webcam-Betrieb" immer herausnehmen.


    2. Nicht immer wieder dieselbe DV-Kassette verwenden.