Brauche einen Crashkurs

  • hi liebe leute. ich stell mich erstmal vor.


    mein name ist dansel, ich bin 22 und starte bald mein praktikum als mediengestalter bei einer firma die für mittelständische unternehmen interseiten erstellt. wie gesagt, ich muss vor meiner ausbildung ein praktikum machen. ich war bereits einen tag probearbeiten. leider kann ich nur designen und nicht coden. mein zukünftiger chef meinte zu mir, dass normalerweise nur leute genommen werden die beides können, aber ich denke ich hab durch meine leistung im bereich designen überzeugt. naja, er meinte zu mir ich solle mich unbedingt mit dreamweaver beschäftigen bis zum praktikums start.


    so, also ich brauche unbedingt einen crashkurs in dreamweaver. ich habe früher mal ein bisschen mit frontpage gearbeitet, aber dreamweaver ist völlig anders.
    ich muss auch nicht der überexperte werden, sondern lediglich mein design webfähig darstellen können. also mit html etc. und css sollte ich auch ein bisschen drauf haben.


    könnt ihr mir helfen ? was ratet ihr mir ? ich hab noch bis zum 1.5 zeit :/


    mfg


    dansel

  • Hi dansel,


    eigentlich ist es immer eine gute Idee, und das gilt für alle Foren im Internet, sich erst mal die Sticky Thread (angepinnte Themen ganz oben in einem Forum, meist markiert als Wichtig!) anzuschauen. Dann sind Fragen wie deine eigentlich augenblicklich beantwortet. ;)


    Dreamweaver Quicklinks
    Dreamweaver Video Workshops

  • jo danke schonmal, werde mich mal durcharbeiten. wie genau erstelle ich denn seiten ? mit tabellen wo ich im hintergrund eben die zerschnittenen bilder hineinfüge ? naja, ich werde mich erstmal durch die ganzen links durcharbeiten

  • Wenn Du schon beginnst, dann beginne richtig und verzichte auf Tabellen - abgesehen natürlich von Tabellen, die richtig eingesetzt werden.


    Sieh Dir mal diese Beispiele durch - und versuche, sie zu verstehen. Du wirst sehen, es ist nicht sooo schwer wie es sich anfangs anhört.


    Und immer daran denken: auch Dreamweaver ist nur ein Werkzeug - also immer auch fleißig HTML u. CSS lernen ;).

  • Je nachdem was für ein Lerntyp Du bist schadet auch das ein oder andere Buch nicht. Einen speziellen Tip kann ich Dir hier nicht geben, aber bei Amazon kann man anhand der Bewertungen recht gut rausfinden ob ein Buch was ist oder nicht.