Bitte um Meinung über Layout

  • Es ist ein Blog. Header oben, Navi links; ganz normal eben. Da gibt's nicht viel zu sagen.


    Vielleicht ist Georgia nicht die beste Schrift: für den europäischen Geschmack wäre eine serifenlose Schrift wie Verdana die bessere Wahl: nimm Georgia, wenn überhaupt, für den nordamerikanischen Markt.


    Ich hoffe, das Bild ist etwas verkleinert dargestellt? In der Größe ist eine serifenschrift noch ein Tick schwerer zu lesen.


    Ich würde auch die Überschrift "Archiv" etwas besser vom Login-Bereich abtrennen.


    Es heißt übrigens nicht "World's Wars" sondern "World Wars". Aber warum auf englisch?


    Amsonsten... Brav, 08-15, ein wenig farblos vielleicht, aber intuitiv und einfach gehalten.

  • Hi,


    danke für die Anregungen. Werde mal testweise eine andere Schrift verwenden. Ja, Archiv werde ich noch besser abtrennen.
    Es soll nicht Weltkriege heißen, sondern Kriege der Welt. Das farblose gefällt mir auch nicht aber im moment keine Ahnung wo man da noch eine andere Farbe verwenden könnte. Hast du da vielleicht eine Idee?


    Grüße,
    Cojones

  • Vielleicht ist Georgia nicht die beste Schrift: für den europäischen Geschmack wäre eine serifenlose Schrift wie Verdana die bessere Wahl: nimm Georgia, wenn überhaupt, für den nordamerikanischen Markt.


    Also ich maß' mir in Typofragen etwas Kompetenz zu: Georgia ist eine der wenigen am Screen ausgezeichnet verwendbaren Serifenschriften, mit recht gefälligem Schriftbild und einer tollen Kursiven. Und bringt als Serifenschrift immer noch etwas mehr visuellen Anspruch mit als Arial und co.
    Gewiss: sie ist nicht die einzige gute Schrift. Aber die Unterscheidung zwischen europäischen und nordamerikanischem Geschmack ... die find ich haarsträubend.

  • Es soll nicht Weltkriege heißen, sondern Kriege der Welt.


    Hmm. Dann müsste es heißen "Wars of the world", auch wenn das mit dem Roman verwechselt werden könnte. Aber "World's wars" ist auf jedem Fall falsch.


    Aber die Unterscheidung zwischen europäischen und nordamerikanischem Geschmack ... die find ich haarsträubend.


    Wieso haarsträubend? Es ist nun mal so, dass Serifenschriften in Europa öfter vermieden werden als in Nordamerika.


    Zitat

    It is interesting to note - as a writer and web designer - that in Europe san-serif fonts are considered easier to read while in North America, as a rule, serif fonts such as Times New Roman are considered the easier to read.


    Klick


    Was soll da so schrecklich sein?

  • These 17: Man kann im Web für JEDE, aber auch JEDE noch so abwegige Meinung einen Blogeintrag als Beleg finden. Du zeichnest dich sonst durch außerordentlich sachliche und fundierte beiträge aus. Und hier reicht dir ein anonymer Kommentator als Beleg für eine sehr fragwürdige Aussage.


    Ich kann einfach die Relevanz dieser "Erkenntnis" für die Bewertung der vorgelegten Seite nicht erkennen. Folgt man deinem Argument, dürfte in Europa nur noch Groteskschriften verwendet werden.

  • Ich fände vielleicht eine Akzentfarbe, dezent eingesetzt, keine schlechte Idee.


    Aber eigentlich müsste man nachfragen: Um was genau geht es auf dieser Site? Ist das jetzt eine sachliche, historische und neutrale Behandlung der Thematik, oder willst du eine bestimmte Meinung dazu äußern -- etwa "Krieg ist Mord" oder "Krieg lässt sich nicht vermeiden"?