Was haltet ihr hiervon?

  • Hallo,

    Allein schon das Wort "Hitler" weckt Neugierde. Aber darf man sich über Hitler lustig machen? Wir finden ja!

    Deshalb haben wir eine reine Fun-Seite über Hitler erstellt,
    darauf findest du Videos, Bilder und Musik über und mit dem bekanntesten deutschen Diktator.

    Sämtliche Inhalte dienen Unterhaltungszwecken und sind als Satire oder Parodie zu verstehen.
    Wir sind keine Plattform für rechtsradikale Parolen oder fremdenfeindliches Gedankengut, bei
    uns darf einfach nur hemmungslos gelacht werden. Schau doch einfach mal vorbei!


    www.hitlerisation.de


    Meinungen zu der Seite, Kritik, Verbesserungsvorschläge oder generelles Feedback ist herzlich willkommen!
    Was ist eure Meinung darf man über sowas lachen?


    M.F.G.
    B.E.T.

  • Zitat


    Humor wie es im Buche steht, ...


    im Strafgesetzbuch.


    Ernsthafte Kritik gefragt?


    Ich find es einfach geschmacklos.


    Vielleicht wäre es angebrachter
    sich an einem höheren/anderen Humor zu orientieren.


    Solche "Running Gags" ala:

    Zitat

    ...Er hat die Autobahn gebaut...


    ziehen einfach nicht mehr.


    Parodie und Satire ist in dieser Form nicht zu erkennen.


    ps:
    Bei jeder Kleinigkeit schreien wir auf wenn irgendwas
    in irgendeiner Verbindung, in Bezug auf A.H. bzw. 3. Reich,
    verherrlicht oder für gut befunden wird.
    Dabei spielt, für den anderen, es keine Rolle ob eine
    nationalsozialistische Ader bzw. Veranlagung vorliegt.
    Also sollte jemand in meinem Beitrag eine Antisemitische
    oder Verschönerung empfinden, entschuldige ich mich nicht,
    sondern bitte um Horizont-Erweiterung.

  • Wenn der Inhalt wenigstens selbst gemacht wäre. Aber eine Seite nur um auf fremde Inhalte zu verlinken.. Na da war ja mal jemand richtig kreativ.

    Je größer der Deppenfaktor, desto gigantischer das Bescheidwissergefühl
    -Dieter Nuhr
    :D

  • Das Traumprojekt ist [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Diskussionsplatform für Web- und Grafikdesign, HTML und CSS, Web-Development, Flash-Programmierung, PrePress & Print, Existenzgründung und damit verwandten Themengebieten.


    Mit einer Diskussion ob man über das obige Thema lachen könnte oder die auf den Sinn und Zweck der Inhalte abzielen, kann das TP nicht dienen. Derartige Diskussionen sind nicht gewünscht.


    Wer konstruktive Kritik zum Layout oder Gestaltung abgeben möchte, liegt hier richtig. Bei anderen Beitragsformen behält sich das TP eine Löschung des Thread vor.







    [/FONT]

  • Ich finds einfach kacke! Mehr muss man glaub ich nicht schreiben! Und in so einem Falll darf man das Wort, welches ich gewählt habe, ruhig verwenden, denn es ist dem Niveau der Seite angepasst! :rolleyes:


  • Ich denke, wenn die Frage gestellt wurde: "Was haltet Ihr davon?" soll man seine Meinung zum Gesamtwerk abgeben. Des Weiteren denke ich, dass man, auch wenn dieses Forum ausschließlich Design und Co. dient, trotzdem seine Meinung zum Inhalt wiedergeben darf.

  • Ich denke, wenn die Frage gestellt wurde: "Was haltet Ihr davon?" soll man seine Meinung zum Gesamtwerk abgeben.


    Die Frage zielte aber ausschließlich auf den Inhalt der Seite ab und das ist, wie His.Master's.Voice schon anmerkte, nicht TP-üblich.


    In meinen Augen ist das einfach nur Werbung für eine Seite die -inhaltlich- offensichtlich nicht so gut ankommt wie es die Macher gerne hätten.

  • Meinungen zu der Seite, Kritik, Verbesserungsvorschläge oder generelles Feedback ist herzlich willkommen!

    naja, ist eine schnöde Link-Sammlung mit viel nerviger Werbung (PopUps und massig AdSense)
    Was soll man daran bewerten? :confused:
    Sieht für mich eher nach "mal ein bisschen Kohle nebenher verdienen" aus


    Falls nicht: mach bitte mindestens die sch*** PopUp-Werbung raus, damit schießt du dich selbst ins Knie und vergraulst ganz schnell die potentielen user (die dann auch keine AdSense-werbung mehr anklicken :p)


    Was ist eure Meinung darf man über sowas lachen?

    ganz klar: ja! (wenn die Satire denn gut ist)

  • Also, ich finde auch, man darf durchaus über Hitler und die Nazis lachen; das gehört eigentlich zur Bewältigung der Vergangenheit.


    Allerdings muss es auch lustig sein, und vor allen Dingen nicht geklaut. Auf der Site sehe ich diverse Sketches, die illegal auf YouTube hochgeladen worden sind und einfach in die Site eingebunden worden. Viel Arbeit hast du da nicht eingesteckt, oder?


    Oder das Video von der Menschen, die auf das Wort "Sieg" mit "Heil" geantwortet haben. Das ist keine Satire, sondern die schlimmste Art von Humor, die es gibt: Die Leute lachen aus reiner Verlegenheit, nachdem sie in eine Falle gelockt wurden, und werden dann auch noch beschimpft. Wie kann ich darüber lachen? Es ist nur peinlich, weiter nichts.


    Die verwendete Schrift ist übrigens keine Fraktur, sondern Textualis Prescissa, eine gotische Schrift, die überwiegend in den Niederlanden, Großbritannien und Frankreich verwendet wurde. Echte Fraktur sieht ganz anders aus, und wurde übrigens 1941 von den Nazis als "unerwünscht" eingestuft (weil angeblich von Juden erfunden). Neo-Nazis benutzen zwar Textualis, aber die Nazis auch vor 1941 ganz bestimmt nicht.


    Vielleicht ist das auch nur eine Kleinigkeit, aber als Engländer empfinde ich Textualis als "typisch britisch".

  • für eine gute satire-seite ist diese sowieso viel zu brav und trist gestaltet!


    *lach*


    Sorry, ich muss da wirklich lachen, weil das eine typisch deutsche Einstellung ist -- damit man weiß, dass man lachen darf, muss alles nicht nur lustig sein, sondern auch doof aussehen. Hitler mit Hasen-Ohren soll "zu brav" für eine satire sein... das bestätigt meine schlimmsten Vorurteile.


    Im Ernst: Dass die Gestaltung nicht "lustig" ist, ist für mich kein Problem. Wesentlich problematischer ist, aber, dass die Gestaltung doch ziemlich langweilig ist. Braun... ja, klar, weil braun = nazi, aber so richtig einlandend wird das Ganze nicht.


    Noch was: juristische Texte gedankenlos ins Impressum reinzuhauen kann gefährlich sein. Zum Beispiel:


    Zitat

    Deshalb distanziert er sich hiermit...


    Nein, so kannst du dich nicht distanzieren. Das geht nur, indem du verlinkten Inhalt regelmäßig kontrollierst und Links ggf. entfernen. Die bloße Aussage "Ich distanziere mich" ist nur eine Aussage und keine Tatsache. Ich könnte ja auch sagen "Ich bin Deutscher", aber das heißt ja nicht dass ich wirklich Deutscher bin. Im Gegenteil: Du weißt, dass bestimmte Inhalte nicht legal sind, kontrollierst aber nur einmal und setzt Links ein für allemal.


    Zitat

    Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten


    Wirklich? Hast du die Einwilligung von Pro7 eingeholt für die vielen Sketches? Wenn nicht, dann beachtest du nicht die Urheberrechte, und darüber hinaus erzählst du eine glatte Lüge im Impressum. Bestenfalls wird dein YouTube-Channel gesperrt und deine Videos gelöscht; schlimmstenfalls wirst du angeklagt, was sehr teuer werden kann. Dein Impressum schützt dich nicht davor.


    (Das ist nur meine Meinung, weil ich kein Rechtsberater bin. Für Risiken und Nebenwirkungen frag bitte lieber deinen Anwalt oder Rechtsberater.)


  • Sorry, ich muss da wirklich lachen, weil das eine typisch deutsche Einstellung ist -- damit man weiß, dass man lachen darf, muss alles nicht nur lustig sein, sondern auch doof aussehen. Hitler mit Hasen-Ohren soll "zu brav" für eine satire sein... das bestätigt meine schlimmsten Vorurteile.


    Was ist an Hitler mit Hasen-Ohren denn so lustig? Das ist einfach nur ausgelutscht! Was ist denn daran ne typisch deutsche Einstellung? ICh will nicht, dass es doof aussieht sondern einfach einfallsreicher.

  • Was ist an Hitler mit Hasen-Ohren denn so lustig?


    Nun ja: Zugegeben, ich habe auch nicht gelacht. Aber brav und trist? Nö.


    Zitat

    Was ist denn daran ne typisch deutsche Einstellung?


    Eins habe ich in allen meinen Jahren in Deutschland beobachtet: Die strikte Trennung zwischen Humor und Alltag. Wenn etwas lustig sein soll, dann darf es auch nicht "normal" aussehen.


    Oder, anders gesagt:


    Britischer Komiker


    Deutscher Komiker


    (Und bevor jetzt jemand den Namen Mr Bean nennt, der ist in erster Linie für den Export gedacht. Die meisten Briten finden ihn nur dämlich. Der Darsteller selbst übrigens auch.)

  • Immer dieses rausreden, ...


    Aber der Vergleich mit Helge Schneider ist so nicht möglich,
    er ist "Unterhaltungskünstler".


    Was ist mit:
    [wiki=Dieter_Nuhr]Dieter Nuhr[/wiki]
    [wiki=Harald_Schmidt]Harald Schmidt[/wiki]
    [wiki=Alfred_Dorfer]Alfred Dorfer[/wiki]
    [wiki=Martin_Schneider]Maddin[/wiki]
    [wiki=R%C3%BCdiger_Hoffmann]Rüdiger Hoffmann[/wiki]


    und Co.?


    Also wo auch ein entsprechender Vergleich von Niveau, Klasse etc. möglich ist.


    Das wäre ja fast so als würde man Gin mit Landwirth's Korn, Fish'n Chips mit Pommes Schranke, Guinnes mit Malzbier, die Queen mit K. Wowereit vergleichen.


    Und warum, ...
    ...dürfen nur Angestellte, eine Fischgeschäftes, sich mit nacktem Oberkörper in der Öffentlichkeit zeigen?


    ...wieso ist es nur Sonntags erlaubt/legal einen Schotten mit einem Pfeil zu
    erschießen?


    Dennoch als Berliner mag ich die Briten.
    Weiter in die Thematik "grenzwertig" lebender Berliner möchte ich nicht eingehen.


    Dennoch hat leider dieser Thread vielmehr Aufmerksamkeit erhascht,
    als er verdient hat. Vielmehr geht es wahrscheinlich, höchst wahrscheinlich, sehr wahrscheinlich um Werbung.


    Good Morning


    Best regards


    Mr. pickled cabbage