Windows gefetzt und Festplattenprobleme

  • Ich wollte gestern versuchen mein ziemlich bescheiden laufendes Windows zu reparieren (Monitor friert grundlos ein, Maus "spastet" ab, hüpft von Ecke zu Ecke ohne Grund) . Gesagt, getan. CD eingelegt, Windows reparieren gewählt. Daten wurden alle rüber kopiert. Bisher lief alles glatt.
    Dann blieb mein PC beim booten beim Platinum Startschirm hängen (was ein paar Tage zuvor schonmal auftrat) und nixmehr tat sich. On/Off Knopf gedrückt und gehofft das es diesmal nicht hängen bleibt, was zum Glück auch nicht passiert ist. Allerdings lies sich Windows jetzt weder booten, noch per CD Reperatur irgendwie starten.
    Es kommt jedes mal ein Bluescreen mit der Meldung: "PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED"
    Vorher hatte ich mal wieder das das Innenleben meines Gehäuses ein wenig entstaubt. Also nochmal alles auseinander genommen und geschaut ob irgendwas nicht richtig drin steckt. Alles richtig drin, Fehler bleibt.
    Lange überlebt was ich tue und Windows auf der neuesten Festplatte am PC installiert.
    Wie es scheint hat es die Windows Installation auf der 1. IDE Festplatte zerschossen.
    Jetzt meine Frage:
    Wie krieg ich die IDE Festplatte wieder zum laufen, ohne das sie gebootet wird und im neuen Windows erkannt wird. Muss ich sie dazu vom IDE MASTER abstöpseln und auf IDE SLAVE stecken ? Die 2. IDE Festplatte wird nämlich erkannt.


    Nun zum Festplattenproblem. Egal was ich auch tue, mein BIOS will die andere S-ATA Festplatte einfach nichtmehr erkennen. Hat das evtl. was mit S-ATA 1 & 2 zu tun ?
    Ich hab nämlich beim anschließen die S-ATA Kabel vertauscht. Die Festplatten waren davor auf dem jeweils anderen S-ATA Stecker angeschlossen.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Auf der ehemals Windows Platte sind noch etliche Daten die ich retten will, bevor ich diese platt mache und Windows da neu drauf installiere.


    Edit:
    Wenns was hilft, mein Mainboard ist ein MSI K8N Neo4

  • Die IDE Festplatte hab ich jetzt wieder zum laufen bekommen, allerdings hab ich ein Problem.
    Auf den Ordner meines Windows Accounts in Dokumente und Einstellungen kann ich nicht zugreifen. Der Zugriff wird verweigert und der Ordner selbst ist nur 0 Byte groß.
    Was muss ich tun um auf den Ordner zugreifen zu können ?

  • Bist du denn jetzt mit dem identischen Benutzer, den gleichen Rechten angemeldet?


    Du kannst nur auf die eingenen Dateien zugreifen, die dir auch gehören. Du kannst dich als Admin anmelden und die Rechte so setzen, dass jeder User Zugriff auf die Dateien hat. Rechte Maustaste auf den Ordner und dann eigenschaften auswählen. Den Reiter Sicherheit wählen und deinem User "Vollzugriff" gewähren.


    Siehst du auch im Screen im Anhang.


    So long,


    skip

    Chenaski - Klamotten designed by Pete
    USE - nicht immer nur mit Stars and Stripes rumlaufen!


    Hunde in der Großstadt: Guck mal wo ich fast reingetreten bin.....