festen Arbeitsvertrag kündigen, Geschäft übernehmen und Gründungszuschuß erhalten

Liebe Traumprojekt Benutzer,

wie Ihr sicherlich bemerkt habt, ist das Traumprojekt eine gewisse Zeit nicht erreichbar gewesen.
Der Hauptgrund dafür ist, dass es einen Betreiberwechsel gegeben hat.
Nähere Info´s dazu bekommt Ihr in einem separaten Thema.

Bitte gebt uns etwas Zeit den Wechsel reibungslos über die Bühne zu bringen.

Mit freundlichen Grüßen Traumprojekt-Team
  • Hallo,


    ich befinde mich derzeit in einem festen Arbeitsverhälnis und möchte so schnell wie möglich das Manikürestudio meiner Freundin übernehmen.
    Um mir den Start zu erleichern möchte ich den Gründungszuschuß beantragen.


    Nun zu meinen Fragen:
    Wie kann ich meinen Arbeitgeber dazu bewegen, mich zu kündigen, sodass ich sofort Arbeitslosengeld erhalte?
    Gibt es die Förderung auch bei einem Aufhebungsvertrag? Oder helfen mir evtl diverse Bescheide vom Arzt?
    Bekomme man die Förderung auch, obwohl sich erspartes Geld auf dem Sparbuch befindet


    Grüße von micha


  • Nun zu meinen Fragen:
    Wie kann ich meinen Arbeitgeber dazu bewegen, mich zu kündigen, sodass ich sofort Arbeitslosengeld erhalte?


    Hoffentlich gar nicht. Überleg' Dir das nochmal gründlich.


    Zitat

    Gibt es die Förderung auch bei einem Aufhebungsvertrag?


    Prinzipiell ja, aber wann, liegt im Ermessen der Agentur für Arbeit. Sie kann die dreimonatige Sperrzeit verhängen, wie bei der Eigenkündigung auch.


    Zitat

    Oder helfen mir evtl diverse Bescheide vom Arzt?


    Wobei?


    Zitat

    Bekomme man die Förderung auch, obwohl sich erspartes Geld auf dem Sparbuch befindet


    Prinzipiell ja. Was Du sonst alles nachweisen musst, weisst Du hoffentlich.


    copy