Website wie DIESE erstellen

  • Hallo Community,


    ich bin noch neu hier und hoffe mal, dass ich im richtigen Forum hier gelandet bin.


    ich bin ein noch relativer Neuling im Bereich Webdesign, aber ich lerne schnell und eifrig :-)
    Ich habe mich in den letzten Wochen mit HTML und CSS befasst und kann so langsam auch schon ein paar Grafiken mit Gimp erstellen.


    Ich hab eine -wie ich finde- sehr coole Seite einer Webeagentur gefunden, die auch Webdesign betreibt und wollte mal wissen, was Sie so spezielles gemacht haben. Damit meine ich:


    - Was haben die im Quellcode gemacht (Ich verstehe den HTML-Code nicht so ganz)
    - Was muss ich vom Konzept her beachten, um so eine Website machen zu können? Ich finde den STil sehr sehr cool ....


    Ich meine folgende Seite:


    http://www.petrimedia.de


    Gebt mir doch bitte mal ein paar Tipps, vor allem zu meiner 1. Frage.


    Ich Danke euch schon jetzt :-)

  • Was genau meinst Du? Der obere (animierte) Teil ist per Adobe Flash (ehemals Macromedia Flash) gemacht. Der Rest der Seite ist ein normales CSS-basiertes Layout und imo jetzt auch nicht soo besonders.

    "Quis custodiet ipsos custodos?" Juvenal


    Die archaische Kultur von Minos hat dem Minotaurus alljährlich ihre Kinder geopfert, um Sicherheit zu gewinnen. Eine demokratische Kultur, die ihre Prinzipien dem Terrorismus in den Rachen wirft, handelt nicht anders. H. Prantl in NZZ Folio 09/07


    Webseiten & Datenschutz - eine kurze Zusammenfassung

  • was genau verstehst du im code nicht?
    es ist ein css-layer (div) aufbau

    computer tun nur das was man ihnen sagt, meistens <img height=" src="https://traumprojekt.com/images/smilies/emojione/1f61c.png" srcset="https://traumprojekt.com/images/smilies/emojione/1f61c@2x.png 2x">" height="23" srcset="https://traumprojekt.com/images/smilies/emojione/1f61c@2x.png 2x">

  • Hallo :-)


    Danke erstmal für eure schnellen Antworten. Ich werden meine Fragen präzisieren:



    Die Startseite:


    z.B.:


    Irgendwie ist das Flashelement mit einem anderen Quallcode eingebunden, als ich das kenne!? Wenn ich aus der automatisch erstellten HTML-Datei mit Flash den generierten Quellcode kopiere, sieht der anders aus. Ist diese Version hier wenger funktionstüchtig?



    Seite: "Übersicht"


    - Warum sind im Kopf so viele Zeilen/Befehle? Ich kenne das nur mit viel weniger?
    - warum fehlen hier Tags wie z.B. revisit after? Sind die nicht wichtig? Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Agentur soetwas vergisst?
    - Wofür ist dieser "tagcloud"-Bereich?



    Der ganze Quelltext ist auch sehr verschachtelt, oder?

  • Hallo :-)
    Irgendwie ist das Flashelement mit einem anderen Quallcode eingebunden, als ich das kenne!? Wenn ich aus der automatisch erstellten HTML-Datei mit Flash den generierten Quellcode kopiere, sieht der anders aus. Ist diese Version hier wenger funktionstüchtig?


    Hallo,


    nein ist sie nicht, der Unterschied ist das diese Version Valide ist, im Gegensatz zu dem HTML-Code der von Flash generiert wird.
    Desweiteren bietet er eine einfachere Lösung um ein Alternativ-Bild anzuzeigen ohne das der User aufgefordert wird den Player zu installieren.
    Mehr zu dieser Einbindungsart findest hier: klick
    Alternativ kannst du auch diesen Code benutzen, da bei dieser Version nur eine swf von nöten ist.

    HTML
    1. <object type="application/x-shockwave-flash" data="man.swf" width="464" height="230">
    2. <param name="movie" value="man.swf" />
    3. <param name="quality" value="high" />
    4. <param name="bgcolor" value="#DDDDE8" />
    5. <img src="falternativ_header.gif" alt="" />
    6. </object>
  • Danke für eure Kommentare. Wichtige Informationen.


    Ich denke, dass ich einfach den Quellcode (vor allem den der Unterseiten ohne Intro) nocheinmal exakter Analysieren muss ...


    noch eine kurze Frage: Wie wichtig ist es, dass die Seite valide ist. Ich habe das mit dem HTML-Validator von W3C geprüft und Sie ist anscheinend 100% valide!? Und soweit ich weißt, ist dieses XHTML strict auch die strengste bewertungsmethode, oder? Ich habe das sehr selten bei Seiten gesehen, die optisch etwas aufwendiger sind....

  • Das ist eine Einstellungssache. Für manche ist eine nicht valide Webseite keine richtige Webseite.
    Allerdings kann man sich auf die Schulter klopfen, wenn man ein kompliziertes Layout valide umgesetzt hat :)


    Viele argumentieren damit, dass das unbedingt notwendig ist, um auch den letzten Browser am Ende der Welt bedienen zu können, aber das hat, wie gesagt, stark mit dem zeitlichen Aufwand zu tun, den man bereit ist zu betreiben.

    ...Meine Meinung :)

  • Ein valider Code ist nicht schlecht, das heißt das du keinen syntaktischen Fehler gemacht hast, sprich keine Klammer vergessen, alle Tags geschlossen, etc...
    Das heißt aber noch lange nicht, dass...


    - deine Website in jedem Brower gleich aussieht
    - dein HTML-Code gut ist


    Warum?
    der Validator schaut darauf, dass keine Fehler in der Syntax gmacht wurden und ob nicht grobe Fehler gemacht wurden, wie ein Blockelement in ein Inlineelement zu packen.
    Mehr macht er nicht, er weiß nicht ob die ELemente richtig angeordnet sind, oder ob dein CSS richtig ist und die Liste geht so weiter.
    Valider Code also ungleich mit richtige Ausgabe in den Browsern.


    Der Validator sagt dir auch nicht, ob dein HTML semantisch korrekt ist, sprich ob die Elemente richtig eingesetzt wurden.


    Kurzum: Valider Code ist ein netter Nebeneffekt und die Grundbasis für barrierearme Seiten und korrekte Darstellungen. Mehr nicht... ;)


    Links dazu:
    Semantik
    Browser Bugs