Service Pack 2 lässt sich nicht installieren

  • Hallo Zusammen


    Ich habe auf meinem PC das Windows XP. Nun habe ich mir den Northon 2008 zugetan. Als ich diesen installieren wollte, kam die Meldung, dass ich zuerst das Service Pack 2 installieren müssen.
    Dies wollte ich anschliessend machen, es kam jedoch dann folgende Meldung: "Die erwartete Version des Produkts konnte auf diesem System nicht gefunden werden":confused:


    was muss ich ändern oder anderst machen, damit ich das Service Pack 2 installieren kann?


    Vielen dank für eure Hilfe

  • Hallo


    Kann das leider nicht beantworten. Der PC ist einem Kollege von mir und dieser hat ihm keine CD mitgegeben. Ich mache nun die ganze Sache für ihn, da er überhaupt kein PC-Freak ist :-)
    Kannst du mir sagen, wie ich nun vorgehen kann, damit ich das SP2 trotzdem irgendwie installieren kann?
    gruss

  • das könnte dir evtl. weiterhelfen, falls das bs doch legal ist
    quelle: http://www.supportnet.de/threads/977497/0


    Leider gibt es noch mehr Aspekte, die eine Installation des Servicepack 2 erfolgreich verhindern können.
    Wenn auf dem System Software installiert ist, die die Ntoskrnl.exe manipuliert hat und das sind in der Regel Programme wie BootXP, verschiedene Themetools oder auch LogonUI Boot Randomizer.


    "Windows hat festgestellt, dass eine oder mehrere Kernsystemdateien (Kernel) auf dem Computer geändert worden sind. Das Service Pack enthält aktualisierte Versionen dieser Dateien, die ein stabiles Umfeld für Ihre Programme schaffen. Auf Grund dieser Änderung wird das Service Pack nicht installiert."
    In diesem Fall muß man zunächst erst einmal dafür sorgen, daß die original Ntoskrnl.exe wieder ihren angestammten Platz einnimmt.
    Dazu extrahieren man entweder die original Datei von der original Windows XP-CD oder kopieren sie aus dem hoffentlich vorhandenen Servicepack 1 Ordner (WINDOWSServicePackFilesi386).


    Jetzt wirds ein wenig fummelig:


    - Ntoskrnl.exe umbenennen in Ntoskrnl.ex


    - anschließend die umbenannte Datei in das Verzeichnis C:WINDOWSsystem32 kopieren.


    - Windows XP neu starten und per F8 in den abgesicherten Modus schicken.


    - die problembehaftete Ntoskrnl.exe in Ntoskrnl.xe umbenennen.


    - die vorher umbenannte original Ntoskrnl.exe (jetzt Ntoskrnl.ex) in Ntoskrnl.exe umbenennen.


    - Rechner neu starten.


    Anschließend sollte sich das Servicepack 2 problemlos installieren lassen.


    oder:



    Wenn sich das SP2 nicht installieren lässt, sollte folgendes vor der Installation geprüft werden:


    - Firewalls und Virenscanner abschalten
    - Änderungen, die mit XP Antispy gemacht wurden, rückgängig machen
    - Theme Manager deinstallieren. Die meisten sind noch inkompatibel zu SP2
    - Wenn XPAntispy die licdll.dll deregistriert hat, folgende Schritte durchführen:
    Start-->ausführen-->cmd--> folgendes eingeben:
    %windir%system32 egsvr32 /S %windir%system32licdll.dll
    - Prüfen, ob der Kryptographiedienst läuft (per Start-->Rechtsklick auf Arbeitsplatz-->Verwalten-->Dienste
    und Anwendungen-->Dienste), gegebenfalls starten


    Oft hat auch folgendes geholfen:


    Start-->Ausführen-->cmd
    net stop cryptsvc
    ren %systemroot%system32catroot2 oldcatroot2
    net start cryptsvc


    oder:


    Suche die Dateien branches.inf und branches.pnf in c:winxp/inf. Hebe unter Eigenschaften die Attribute Schreibgeschützt und Versteckt auf.


    oder:
    das BS hat keinen legalen Key