Programm für Rechnung und Buchhaltung.

  • Hallo, ich "nervernsäge" wieder.


    Wollt nur fragen welche Freeware Programme ihr für Rechnungserstellung, Buchführung und UST-Voranmeldung empfehlen könnt und welche wären für ein Kleinunternehmen zudem eurer Meinung nach auch noch zu empfehlen.


    Gefunden hab ich viele, leider viel zu viele!
    Gibts empfehlenswerte allrounder? Tendier eigentlich aber eher zu guten Spezialisten, aber wie kompatibel sind die untereinander, gibts bei Finanzprommen norm schnittstellen?


    Gibts welche wo ein Backup (auf eine 2.Festplate oder Inet) integriert ist. Wie speichern sie ihre Daten ab, wie kompatibel sind sie untereinander.
    Wenn ich jetzt zb buchhaltung betreffend die daten von meinem alten freeware program ins neue Gekaufte Importieren will.
    Was haltet ihr vom Elster Formular?


    Nebenfrage: muss ich zb Rechnungen und sonstige daten grundsätzlich in Papierform ordnen, oder kann ich die auch rein elektronisch Archieviren? Hab nähmlich, bitte nicht lachen, zurzeit weder Drucker und Scanner.


    schon danke vorab

  • dann will ich auch mal schnell was dazu schreiben.


    1. kauf dir schnell einen kopierer, drucker, scanner, fax... (gibts doch auch schon die günstigeren sachen, wo alles in einem ist)


    2. wir haben das lexware buchhalter, da gibts aber noch faktrurieren, lohn&gehalt, buchhaltung... (bin damit sehr zufrieden, das benutze ich auch in meiner weiterbildung)

  • Nunja...
    1. Wie willst Du ohne Drucker Rechnungen schreiben?
    2. Wieso benutzt Du nicht die Forumssuche, die Frage kommt hier ständig.


    1. Die Rechnung hab ich ja schon geschrieben. Meinem Auftraggeber reicht es sie als PDF erhalten zu haben. Drucker brauchst ja nur ums aufs Papier zu bringen, PDF haste alles elektronsich abgespeichert und relativ manipulationssicher Abgesichert. Kennste bestimmt, ist wie wenst ein Bild von deiner Rechnung dem empfänger schickst. Er kann sie Zwar lesen, aber halt auch nur lesen! Und nicht ohne Aufwand manipolieren.
    Das hab ich sonst mittels einer Internetseite gemacht, die aber buggy und aufwendig ist.


    2. Sorry, wohl ein Bedienungsfehler. Den Freeware findet der irgendwie tausend sachen. Wie bei gogle halt auch. Und ich brauch nur was zur Rechnungserstellung und eine Buchhaltungssoftware am besten wo beides ineinender greift und es darf halt nichts kosten.


    Im Forum hab ich entweder halt die empfehlungen zu Lexware gelesen, nur das kostet im moment gelt was ich noch nicht hab. Und Raubkopien verwenden... Naja, kommt schon vermurkst wen zwar meine Bücher stimmen aber dan gleich andere Beamte was auszusetzen haben:D


    Zitat

    dann will ich auch mal schnell was dazu schreiben.


    1. kauf dir schnell einen kopierer, drucker, scanner, fax... (gibts doch auch schon die günstigeren sachen, wo alles in einem ist)


    2. wir haben das lexware buchhalter, da gibts aber noch faktrurieren, lohn&gehalt, buchhaltung... (bin damit sehr zufrieden, das benutze ich auch in meiner weiterbildung)


    1. mach ich, wen ich das Geld dafür hab werd ich sofort machen.
    2. Leider keine Freeware und kostet Geld was meine Lequiden mittel, zumindest im moment, nicht erlauben. Will ich mir auch holen, aber bis dahin...
    Ich trau mich halt nicht bis dahin irgendwelch Raubkopien herzunehem, auch wenn jetzt alle sagen für paar Monate geht schon...:(
    Oder kann ich mir die Buchhaltung auch paar monate herschieben? sie soll ja "zeitgerecht" geführt werden. Was heist das beim klein unternehmer, einmal pro quartal?

  • Oh Mann, ich glaub das nicht.


    Bist Du Dir wirklich sicher, dass das mit dem Gewerbe das richtige für Dich ist? Wenn Du Dir nicht mal einen Drucker leisten kannst, dann finde ich das seeehhrr fragwürdig.


    Das PDF-Format kenne ich schon, danke. Wenn Du die Rechnung als PDF erstellst, muss diese bestimmten Anforderungen genügen. Dies kannst Du ja mal über die Forumssuche herausfinden.


    Außerdem hat Dir hier niemand zu Raubkopien geraten!


  • Ne hat ja keiner zu Raubkopien geraten, darum will ich ja auch erst mit Freeware Arbeiten, solte keine Anspielung sein und werd auch keine hernehmen.


    Natülich wärs optimaler genügend Startkapital für ne volle Büroausstattung inkl. Software etc. zu haben. Aber es gibt ja auch software die nichts kostet und wen Rechnung auf PDF basis möglich sind muss es wohl oder übel erstma unbequemer weiße so gehen. Erstma das wirklich Notwendige, da scheinen wir aber bisl unterschiedliche Auffassungen zu haben.


    Aber trotzdem Danke. Hoffentlich find ich den Thread den du meinst, tauchen schon bisl mehr auf mit den Stichworten Rechnung/PDF....caipi


    Aber notfalls bisl googeln.

  • Zitat

    1. kauf dir schnell einen kopierer, drucker, scanner, fax... (gibts doch auch schon die günstigeren sachen, wo alles in einem ist)


    Ach, ich hab die Möglichkeit jetzt Kostenlos an mehrer Bürogeräte ranzukommen. Sind natürlich allesamt in die Jahre gekommen.
    Sind also Alt, Hässlich, und Groß. Anderer Seits keine Anschaffungskosten, Toner sollen Angeblich noch bisl halten, nur entsorgen muss ich die Geräte dann natürlich selber. Was spätestens dann der Fall ist wenn ich mir ein Gescheites Allinone-Gerät leisten kann. Ich bin mir halt Unsicher welches bzw überhaupt ein Gerät sinnvoll ist.



    Drucker:
    -Laserjet3 (einwandfrei Funktionstüchtig, toner reicht noch für 1000-2000 Ausdrucke)
    - Epson Stylus 440 (vermutlich absolut unwirtschaftlich oder?)


    Dann hätte ich noch die Möglickeit an einen Kopierer zu kommen. Erforderlich?
    -xerox xc822 (rattert und muss vermutlich nur nachjustiert werden, aber kopieren tut er noch)


    Dann könnt ich noch Fax bekommen.
    -Brother Fax 8000p (soll bischen beim Ausdrucken spinnen, Konkreter konnte mir man das auch nicht sagen, scheint sich wirklich um eine reines Ü-EI zu handeln)

  • oh man.. ich kann zwar mit den ganzen typen nicht viel anfangen, aber wenn es kostenlos ist, kannst du es doch nehmen und probieren, oder???


    du kannst sie ja dann immer noch entsorgen, das ist doch das wenigste problem.


    ich drücke dir die daumen, dass alles noch ne weile hält.:)