Offshore company

  • Hi,


    Ich habe vor einigen Tagen folgende Seite gefunden:


    http://www.wsr-corporation.com/de/info/bvi.html


    Irgendwie frag ich mich ob das ganze legal ist? Wenn das alles so wäre, dann würde doch kaum noch jemand hier Gewerbesteuern zahlen oder?


    Ist das Problem nicht folgendes? Wenn man eine Firma z.B. auf den Virgin Islands angemeldet hat und hier in Deutschland macht man Geschäfte mit einer Firma die einem gehört von einer Firma die einem auch gehört :).


    Bin mal gespannt was ihr dazu meint. Irgendwie klingt das alles ziemlich seltsam und illegal :).


    Viele Grüße

  • Also, soweit ich weiß ist Offshoring an sich nicht illegal.
    Ob jetzt eine ausländische Firma in Österreich oder auf den Virgin Islands, ist ja schnuppe.
    Illegal ist höchstens das, wofür eine Offshore-Firma Grundlage bietet, was meist eben das umgehen von Geldzahlungen an Leute, die mit dem Geld eh nicht umgehen können, die aber laut Steuergesetz einen vermeintlichen Anspruch darauf haben, ist ;)

    quo errat demonstrator


  • Legal schon, aber sinnlos. Ähnlich wie bei Zumwinkel oder auch Peter Graf. Einkünfte werden nicht nicht steuerbar, oder steuerfrei, sondern verborgen. Also Steuerhinterziehung. Kommt es raus, bist du dran.


    Modell a)
    Maurermeister A mit Sitz in Bottrop meldet sich in dem angeblichen Steuerparadies. Er gibt keine Steuererklärung ab, weil er das Besteuerungsrecht im Steuerparadies wähnt. Böser Irrtum. Er unterliegt der inländischen Besteuerung. Ein Doppelbesteuerung Deutschland/Virgin Island gibt es nicht. Gäbe es eins, wäre es sich nicht von deutschem Steueranspruch frei.


    Modell b)
    Maurermeister A hat hohe Gewinne und lässt sich von dem Betrieb aus dem Ausland tonnenweise Spachtel schicken. Die Rechnungen überweist er in das Ausland und drückt durch hohe Betriebsausgaben seine Einkommensteuer.
    Das scheitert schon an mangelndem Abfluss, wie du sagtest, Personenidentiät.


    Modell c) wie b), aber sein Schwager ist an der Firma mit 1% beteiligt.
    Keine Personenidentität. Hat er wirklich Spachtel aus dem Ausland bezogen, ist das Betriebsausgabe. Lässt er sich stattdessen Sand schicken, so muss er damit rechnen, dass dies bei der Verzollung auffällt. Mauert er im Jahr nur 10000 qm Wand, hat er aber 100 Tonnen Spachtel bestellt, so muss er seine Lagerhalle für Spachtel zeigen.


    Ganz abgesehen davon, ist er unter Beobachtung der Wirtschaftspolizei, sobald er 3.000 Euro überweist (Geldwäschegesetz).



    Ist das Problem nicht folgendes? Wenn man eine Firma z.B. auf den Virgin Islands angemeldet hat und hier in Deutschland macht man Geschäfte mit einer Firma die einem gehört von einer Firma die einem auch gehört :).


    Bin mal gespannt was ihr dazu meint. Irgendwie klingt das alles ziemlich seltsam und illegal :).


    Das rührt nur vage Fantasien.
    ...Geheimnis...Verschwörung...austricksen...Vorteil...am Gesetz vorbei...
    Es funktioniert nur Konkretes!

    Der Wert eines guten Abkommens beruht auf seiner Dauer.
    Dschuang Dsi (370-302 v.Chr.), chin. Weiser

  • Da mein Bekannter mir erzählte, er hätte diesen Thread gesehen und meinte ob das interessant ist, eine eindringliche Warnung:


    Da dieser Anbieter extrem abzockt und der unseriöste Gründer ist, den es im Netz gibt.
    WSR nannte sich um in CSR weil es bekannt wurde, das es ein unseriöser Abzocker ist, jetzt werben sie mit Adwords für offshore-professional. Selbe Abzocke unter neuem Namen.


    Zu seriösen Anbietern findet man positive Berichte im Netz, es sind Rechtsanwälte, sie haben eine seriöse Seite und sind auch telefonisch erreichbar und kompetent. Einfach mal nach offshore firma googlen oder es bei www.offshore-firma.com oder www.belize-firma.com versuchen.

    Einmal editiert, zuletzt von Inselfuchs ()

  • Hi VeRtEX,


    ich kann mir zwar kein Urteil über diese Firma bilden, aber was man so hört im Internet, und wie dieses "Unternehmen" auftritt ... das alles läßt nichts Gutes vermuten. Ich würde tendenziell davon abraten.


    Sonnige Grüße von der Insel der Aphrodite, Tom