TP 2008 und wie sowas aussehen könnte !

  • Hallo,


    dieser Beitrag ist dazu da konkrete Ideen und Vorschläge zu sammeln ,wie das TP inhaltlich in Zukunft aufgestellt sein könnte. Es geht dabei nicht nur um Eurer persönliches Interesse, sondern auch darum wie ein gutes attraktives TP für andere aussehen müsste.


    Dazu gehören vor allem Sachen wie:

    • Portal Struktur / Inhalte (Was müsste man auf dem Portal finden)
    • Foren Struktur (Was wird aktuell Eurer Meinung nach benötigt, wo müssten Schwerpunkte gesetzt werden)
    • Neue Dienste (was braucht das TP was es nicht hat)
    • Was ist überflüssig

    Ich werde versuchen die Vorschläge zusammenzufassen

    Regeln für die Diskussion:

    • sachliche Diskussion
    • konkrete Vorschläge
    • keine Moserei über vergangene Dinge

    Wer die Regeln nicht einhält, dessen Beiträge werden wieder gelöscht.

    Bisher vorgeschlagene Idee:


    Portal
    - Portal komplett weglassen
    - Portal entschlacken und stärkere Verzahnung mit dem Forum
    - redaktionell strukturiertes und schlankes Portal
    - IT-Rechtsinfo rausnehmen
    - Shop rausnehmen
    - Kolumnen raus -> Blog rein
    - Wallpapers raus
    - Voting raus
    - mehr fachliche Fokusierung
    - Newsletter anders positionieren



    Forum
    - Forenbereich Barrierefreiheit (designfanatiker)
    - Bewertungssystem wegnehmen
    - Xing oder andere Business Profile
    - Neue Forenbeschreibungen
    - Job/Aufträge Forum umbauen, klare Regeln und Fristen
    - Mehr Austausch Funktionen für Mitglieder schaffen (Stichwort web2.0 Community)



    Allgemein:
    - Neues zeitgemäßes Design
    - Sauberer Code und Programmierung
    - Einheitliche Bannergrößen
    - Partner-/Werbebereich explizit gestalten und einbinden, ggf. als eigenen Menüpunkt
    - Portal und Forum im Bereich Tutorials verbinden. Evtl. das Portal nur zum anteasern verwenden
    - Links ist zu alt (ggf. raus damit)
    - Klare Themen und Zielgruppen definieren / Portalausrichtung
    - Blog Möglichkeit



    Viele Grüße
    Robert

    Das "Traum-Projekt" in 2001 gegründet und Ende 2016 in die Hände von Geronimo gegeben.

    "Es war eine geile und lehrreiche Zeit, die mein Leben nachhaltig verändert hat"

  • Portal Struktur / Inhalte (Was müsste man auf dem Portal finden)


    Auf das Portal könnte man - wie du sicher weißt - meiner Meinung nach komplett verzichten.


    Foren Struktur (Was wird aktuell Eurer Meinung nach benötigt, wo müssten Schwerpunkte gesetzt werden)


    Ich fände einen Forenbereich „Barrierefreiheit“ nicht schlecht.

  • Ich würde das Portal etwas "entschlacken". Ich guck da derzeit eigentlich nie rein.


    Ein Vorschlag (Unterteilung in drei Bereiche):
    [LIST]
    [*]News aus der Branche (kurz anteasern mit Bild und Text, Klick für mehr Info)
    [*]Wettbewerbe (aktuelle, vergangene, zukünftige; das ganze aber etwas übersichtlicher, einheitlicher und aufmerksamkeitsstärker aufbereitet)
    [*]Vorstellung neuer Tutorials/Buchrezensionen


    Inhaltlich find ich es derzeit gar nicht schlecht. Nur die Aufbereitung ist nicht so das Wahre. Vieles geht unter (Stichwort Buchrezensionen, seh ich gerade zum ersten Mal, eigentlich ne gute Idee), optisch find ich's sehr überholt.


    Anderer Vorschlag: Stärkere Verzahnung der Bereiche (Portal/Forum/Galerie/Links). Wirkt derzeit sehr abgegrenzt voneinander, auch durch die Navigation. Vielleicht bekommt man es hin, dass man aus dem Forum direkt auf die Buchrezensionen zugreifen kann, und nicht den Umweg über die Einstiegsseite "Portal" gehen muss.

    "Haß ist Ballast. Das Leben ist zu kurz dafür, dass man immer wütend ist. Das ist es einfach nicht wert."

  • Weg damit!
    - Auf das Portal kann man meiner Meinung nach verzichten (es sei denn --> siehe "Her damit!").
    - Das Bewertungssystem würde ich weglassen (sehr subjektiv, gibt neuen Users das Gefühl a) auch grüne Punkte sammeln zu müssen und b), dass User mit vielen grünen Punkten auch viel Know-how haben).
    - weniger Moralin


    Her damit!
    - neues, zeitgemässes Design
    - Einbindung von Xing-Profilen resp. ertweiterte Profile ermöglichen
    - redaktionell strukturiertes und schlankes Portal mit wenigen aber ausführlicheren Reportagen zu verschiedenen Themen). Hier wäre es z.B. auch schön wenn "Externe" zu Wort kommen könnten (Typo-Designer, Onair-Designer etc.).

  • Wenn das Portal veschwindet, sollte man aber für Tuts einen sehr gut und sofort erkennbaren Bereich schaffen, wo die momentanen Tuts rein kopiert und neue erstellt werden.
    Aber das Portal sollte nach meiner Meinung nach bleiben.

    Schöne Grüße aus Thüringen
    Stephan Page


    Stell Dir vor, hier steht was und keiner liest es!! schon entdeckt?? F1 ist ne geile Taste
    [FONT="Comic Sans MS"]Ich beantworte keine E-Mails. Bitte alle Fragen ins Forum


    [COLOR="RoyalBlue"][FONT="Comic Sans MS"]schon gehört??? Das Internet ist voll, die lassen keinen mehr rein!! :p :D :p

  • Ich lass euch noch ein wenig schreiben bevor ich zusammenfasse :)

    Das "Traum-Projekt" in 2001 gegründet und Ende 2016 in die Hände von Geronimo gegeben.

    "Es war eine geile und lehrreiche Zeit, die mein Leben nachhaltig verändert hat"

  • bei dem Forum "Jobs und Aufträge" wäre es nützlich zu wissen, ob der jeweilige Auftrag überhaupt noch aktuell ist. Also müßte jede Anfrage bei erfolgter Auftragsvergabe geschlossen oder markiert werden. Leider ist es so, dass man oft auf ernstgemeinte Anfrage überhaupt keine Antwort erhält.


    Beste Grüße
    Mr. Duke

  • Forum:
    seit der letzten Umstellung der Bretter kommt mir das ganze etwas unübersichtlich und verworfen vor, konkreten Gliederungsvorschlag müsste ich nachreichen.


    Portal:
    halte ich für durchaus sinnvoll und sollte bestehen bleiben, allerdings:
    -) Rechtsinfo raus
    -) Newsletter nicht so frontal in die Mitte (als gäbe es nix wichtigeres)
    -) Traumnews könnte man auch entfernen
    -) Voting ebenfalls (oder als Statistik in einem Untermenü mitführen)


    Zum Inhalt des Portals: entweder man legt den Fokus als Eingangstür ins Forum (und zieht z. B. div. Beiträge gleich mitrein) oder man betreibt es weiter als eigentständiges Teil, dann müsste aber viel mehr Bewegung und mehr fachliche Info reingepackt werden. Bleibt die Frage, wie man dauerhaft neue Beiträge reinbekommt...

  • bei dem Forum "Jobs und Aufträge" wäre es nützlich zu wissen, ob der jeweilige Auftrag überhaupt noch aktuell ist. Also müßte jede Anfrage bei erfolgter Auftragsvergabe geschlossen oder markiert werden. Leider ist es so, dass man oft auf ernstgemeinte Anfrage überhaupt keine Antwort erhält.


    Beste Grüße
    Mr. Duke


    Würden wir gerne machen, allerdings kriegen wir auch keine Rückmeldung vom Threadersteller und werden genauso im Regen stehen gelassen.

  • Ich halte einen "Für lau..."-Bereich für sinnvoll, damit diese ganzen falsch betitelten "Brauche eine winzig kleine Hilfe"-Threads, die eigentlich "Wer macht mir mal schnell bis Mittag..."-Anfragen sind verschwinden, bzw. einen passenderen Platz bekommen.
    Also alles, bei dem man nicht mehr als ein "Danke" (wenn überhaupt) erwarten kann und somit nicht "ernst" genug für den Jobbereich ist.

    [FONT="Palatino Linotype"][COLOR="DarkGreen"]"Functionless art is simply tolerated vandalism. We are the vandals."

  • Dafür gibt es halt den low/no budget-Bereich, wohin wir schon Threads verschieben wenn wir der Meinung sind es gehört nicht in den normalen Bereich rein.
    Ich kann auch schon sagen, dass wir das Jobboard überarbeiten werden, damit er Qualitativ besser wird.
    Vorschläge sind Willkommen

  • Dafür gibt es halt den low/no budget-Bereich, wohin wir schon Threads verschieben wenn wir der Meinung sind es gehört nicht in den normalen Bereich rein.

    Genau das meine ich nicht. Wieviele Threads gibt es inzwischen, in denen die Grundaussage eigentlich ist (also für jeden erkennbar): "Ich möchte keine Hilfe, sondern eine fertige Arbeit von Euch"?

    [FONT="Palatino Linotype"][COLOR="DarkGreen"]"Functionless art is simply tolerated vandalism. We are the vandals."

  • Zitat

    Genau das meine ich nicht. Wieviele Threads gibt es inzwischen, in denen die Grundaussage eigentlich ist (also für jeden erkennbar): "Ich möchte keine Hilfe, sondern eine fertige Arbeit von Euch"?


    Kannste nicht verhindern, die wird es weiter geben, egal wie die Boards und Unterboards sich nennen. Es wird in allen Bereichen immer wieder welche geben, die keine Ahnung, keine Dankbarkeit und keinen Respekt haben, und nur schnorren wollen, und das ganze evt. auch noch an den Kunden versuchen zu verkaufen. Da werden wir nix machen können. Bin mir aber ziemlich sicher, andere Foren haben genau die gleichen Probleme.

    Schöne Grüße aus Thüringen
    Stephan Page


    Stell Dir vor, hier steht was und keiner liest es!! schon entdeckt?? F1 ist ne geile Taste
    [FONT="Comic Sans MS"]Ich beantworte keine E-Mails. Bitte alle Fragen ins Forum


    [COLOR="RoyalBlue"][FONT="Comic Sans MS"]schon gehört??? Das Internet ist voll, die lassen keinen mehr rein!! :p :D :p

  • Forum:


    Wir sollten uns Gedanken über eine neue Struktur machen - ich habe das Gefühl, das neue User sich nicht sofort zurecht finden und deshalb mit Ihren Posts in der falschen Abteilung landen (gern genommen "Webdesign & Co.", liegt ja fast an erster Stelle).
    Neben der neuen Struktur dann auch überlegen, welche Bereiche man sich vielleicht ganz sparen könnte und welche Bereiche neu hinzukommen sollten (Barrierefreiheit/armut wurde ja schon genannt, vielleicht noch was mit Ajax oder Web2.0 allgemein).


    Die Beschreibungen der einzelnen Unterforen hatte ich ja intern schon einmal angesprochen, als wir uns mal Gedanken über die (vollzogene) Neustrukturierung gemacht hatten - wurde aber abgelehnt. Vielleicht beim neuen Design dann einbringen?


    Etwas mehr für den Mitgliederaustausch könnte man schon machen - vom Forum selbst gibt es ja momentan nur die Buddy-Liste (die keine Funktion hat).


    TraumLab: Wie wäre es mit einer Site des Monats? Wäre vielleicht ein neuer Anreiz, wieder mehr (und auch gute) Sites zu sehen...


    Links:
    Sind hier noch alle Links aktuell? Teilweise sind in manchen Abteilungen ja ziemlich alte Links (bzw. die letzten Einträge) vorhanden - z.B. "Windows": letzter Eintrag von 2004!


    Portal:
    Screenshot von Ingo trifft es ganz gut - etwas veraltete Inhalte und das auch noch so, das es jeder sofort sieht...
    Ebenso Newsletter-Anmeldung - wenn kein Newsletter kommt, für was melde ich mich dann an? Jaja, ich weiß...
    IT-Rechtsinfo-News und Voting: weg.
    Traum-News: Können bleiben.
    Tutorials: Ok, aber dann auch bitte die neuesten zeigen. Wen interessiert heute noch die Erstellung von Frames mit Dreamweaver 4?


    So, das jetzt erstmal von meiner Seite auch an dieser Stelle - ich hoffe, einige gute Punkte genannt zu haben...

  • Moin,
    ein paar Gedanken aus der Halbdistanz eines Interessierten, aber nicht unmittelbar Betroffenen:
    Das TP ist über einen Zeitraum von 6/7 Jahren beständig gewachsen, hat sich in viele Teilbereiche ausdifferenziert, viele davon sind belebt, andere sind eher verwaist. Bei einem Relaunch muss man imho jenseits vieler Detailvorschläge, wie sie in den voranstehenden Postings ja auch zusammengetragen werden, auch und vor allem einmal grundlegender im Sinne einer Marktanalyse reflektieren:


    Welche Themen, welche Zielgruppe?


    Geschieht dies nicht, droht der Flickenteppich weiter zu wachsen.


    Ich zähl jetzt mal die Themenbereiche auf (inhaltlich, nicht strukturell/organisatorisch klasssifiziert):

    • Gestaltung (Labs, nicht-technisch)
    • Software zum Gestalten (PS, FW, ...)
    • Print
    • Business, Rechtliches, Marketing, ... (halt Traumstart)
    • Coding (inkl. CMS)
    • Hardware, OS


    ... dazu (jetzt wieder strukturelle Brille) die Sonderfälle Galerie, Linksammlung, Tutorials. Und wir sind eine Schnacksel-Community.


    Einer Bewertung, was davon Kernkompetenz des "neuen" TP werden kann und soll, muss imho folgende Fragen beantworten:

    • Welche Zielgruppe wollt und könnt ihr ansprechen: Hobbyisten oder Professionals?
    • Für welche Bereiche stehen kompetente Moderatoren zur Verfügung?
    • In welchen Bereichen hat das TP Markenwert, bisher guten Zulauf?
    • In welchen Bereichen ist derzeit Leben in der Web-Szene, was ist also zukunftsfähig?


    Man muss jetzt nicht den ganzen Unternehmensberater-Kram nachmachen, aber ohne eine Beschäftigung mit solchen Fragen kanns meiner Meinung nach auch nichts werden. Insbesondere der 2. Punkt oben scheint mir zentral: Bereiche, in denen hier ein hohes Maß an Fachkompetenz von opferbereiten Moderatoren/Members zur Verfügung steht, die werden entsprechend belebt sein, da entwickelt sich Eigendynamik, da wächst was. Alles andere wird kümmern, auch wenn man sich noch so tolle Ziele setzt.


    Grüssle, Stefan


    ... und ein letztes, persönliches Wort: Habt Mut, alte Zöpfe mal klar abzuschneiden. ;)

  • Ein Blog wäre nicht schlecht.
    Es gibt in allen Bereichen immer wieder Neuigkeiten, ich denke da z.B. an Extensions & Plugins für Programme wie Dreamweaver, Fireworks, Flash, Photoshop etc. Ankündigungen und Hinweise gehen in den Foren unter und sind in den jetzigen Traum-News oft deplatziert.


    Auch Ankündigungen zu Veranstaltungen etc. wären imho in einem Blog besser aufgehoben.
    Genauso wie es im Forum nicht sinnvoll wäre einen Beitrag zu schreiben ala: Schaut mal was Max Mustermann für ein geiles Skript erfunden hat...


    My 2 Cents...

  • Habe die Ideen mal im ersten Beitrag zusammengefasst

    Das "Traum-Projekt" in 2001 gegründet und Ende 2016 in die Hände von Geronimo gegeben.

    "Es war eine geile und lehrreiche Zeit, die mein Leben nachhaltig verändert hat"

  • verhaltene Reaktion aktuell.


    Weitere Ideen und Hinweise ?


    Ich freue mich über mehr Anregungen oder Vielleicht auch gute Links für gelungene Konzepte


    Robert

    Das "Traum-Projekt" in 2001 gegründet und Ende 2016 in die Hände von Geronimo gegeben.

    "Es war eine geile und lehrreiche Zeit, die mein Leben nachhaltig verändert hat"

  • Was sind denn für Euch an der aktuellen Version die gestalterischen "no-go" Elemente? (Bitte nun nicht "Alles" schreiben).