Material/Waren - Sofort abzugsfähige Wirtschaftsgüter ?

  • UNd noch ein Frage...


    Was ist der Unterschied zwischen "Material/Waren" und "Sofort abzugsfähige Wirtschaftsgüter"?


    - Wozu gehören DVDs, DVD-Hüllen? Mal brauche ich sie zu Werbezwecken, dann wieder als Arbeitsmittel zu Testzwecken oder aktive ARbeitsmittel , oder als Probeexemplare für Kunden, oder zur Archivierung! Was denn nun: "Material/Waren"? Werbemittel? Bürobedarf?


    - wie sieht es auch mit Videokabeln, PC Kabel: Die brauche ich für Videoinstallationen. mal für einen bestimmten Job und dann "nie wieder" - mal stecken sie Jahrelang in meinem kleinen Videostudio. "Material/Waren"? "Sofort abzugsfähige Wirtschaftsgüter"?


    Wo soll ich da unterscheiden?


    Ich bin Videokünstler und Produzent. Freie Medien- und Kunstschaffender...


    Alles ziemlich verwirrend...:confused: :confused: :confused: :confused:


    Edit: Gibts da wenigsten ein kleine Tipp von euch? Eine Beantwortung der erste Frage würde mir schon reichen ;)

    „Die öffentliche Hand befindet sich meistens in unseren Taschen.“
    (Ilona Bodden, Deutsche Schriftstellerin)
    Unterschätze nie jemanden der einen Schritt zurückgeht - er könnte gerade Anlauf nehmen
    Was wäre das Leben ohne hypothetische Fragen?

  • Zitat

    Was ist der Unterschied zwischen "Material/Waren" und "Sofort abzugsfähige Wirtschaftsgüter"?

    Material und Waren sind Umlaufvermögen und somit nicht abschreibungsfähig. Wirtschaftsgüter, die bestimmt sind langfristig (Faustregel > 1 Jahr) dem Betrieb zu dienen sind Anlagevermögen. Anlagevermögen ist auf die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer abzuschreiben, wobei es da wieder Ausnahmen gibt, nämlich die geringwertigen Wirtschaftsgüter, die sofort abzugsfähig sind.


    Zitat

    - Wozu gehören DVDs, DVD-Hüllen? Mal brauche ich sie zu Werbezwecken, dann wieder als Arbeitsmittel zu Testzwecken oder aktive ARbeitsmittel , oder als Probeexemplare für Kunden, oder zur Archivierung! Was denn nun: "Material/Waren"? Werbemittel? Bürobedarf?

    Umlaufvermögen => Einkauf


    Zitat

    - wie sieht es auch mit Videokabeln, PC Kabel: Die brauche ich für Videoinstallationen. mal für einen bestimmten Job und dann "nie wieder" - mal stecken sie Jahrelang in meinem kleinen Videostudio. "Material/Waren"? "Sofort abzugsfähige Wirtschaftsgüter"?

    grundsätzlich wäre anhand der Verwendung aufzuteilen ob Umlaufvermögen oder abzuschreibendes Anlagevermögen. Da es aber eher um Kleckerbeträge geht würde ich es als Umlaufvermögen und somit als direkte Betriebsausgabe wegbuchen.


    Gruß
    Sven

  • SUPER! DAS habe ich verstanden! VIELEN Dank!

    „Die öffentliche Hand befindet sich meistens in unseren Taschen.“
    (Ilona Bodden, Deutsche Schriftstellerin)
    Unterschätze nie jemanden der einen Schritt zurückgeht - er könnte gerade Anlauf nehmen
    Was wäre das Leben ohne hypothetische Fragen?