Probleme mit Thunderbird unter Vista

  • Hallo zusammen,


    ich verwende seit kurzem Vista. Leider habe ich das Problem, dass ich - trotz gleicher Kontoeinstellungen wie bei meinem alten Notebook unter XP - keine E-Mails mehr empfange. Versenden kann ich problemlos, nur kommt eben nichts rein.


    Ist das Problem irgend jemandem geläufig?


    Besten Dank schon mal.


    Edit: Ach so, unter Windows Mail klappt es übrigens tadellos. Es ist also ein reines Thunderbird-Problem.

    Grüße aus der Löwenstadt, Nadine

  • Hi,


    gibt es beim Empfangen denn eine Fehlermeldung oder aber werden einfach keine Mails angezeigt?


    Benutzt du imap oder pop3?


    Hast du die Kontoeinstellungen und Verbindungsart überprüft (Extras->Konten)?


    Gruß
    Tom

    "Ich darf das!" :D
    Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste. (Konfuzius)



  • Nein, es gibt keine Fehlermeldung. Er fragt ganz normal alle Konten ab mit der Meldung "keine neuen Nachrichten auf dem Server".


    Ich benutze pop3, und die Kontoeinstellungen habe ich bestimmt schon 10 mal überprüft. Sogar parallel mit meinem anderen Notebook. Und es steht definitiv überall das Gleiche.


    Über die Firewall habe ich auch schon nachgedacht. Hier ist ja nun schon einiges grundlegend installiert. Aber warum geht es dann in dem anderen E-Mail-Programm?


    Ach so, zwei Mails habe ich übrigens mal bekommen. Dann aber nichts mehr...

    Grüße aus der Löwenstadt, Nadine

  • Keine neuen Nachrichten auf dem Server klingt doch nach einer Erfolgsmeldung.


    pop3 löscht normalerweise nach dem Abfragen die Mails vom Server...
    Wenn du also vorher einen anderen Client benutzt hast, der die E-Mails per pop3 abfragt ist das normal so...


    Du solltest in den anderen Clients die Option "Kopie der Nachrichten auf dem Server belassen" aktivieren oder dich für einen Client entscheiden...


    Andernfalls kannst du auch imap verwenden, da wirst du das Problem nicht mehr haben.


    Gruß
    Tom

    "Ich darf das!" :D
    Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste. (Konfuzius)


  • Ja, er sagt aber "Keine neuen Nachrichten auf dem Server", obwohl welche drauf sind.


    Ich habe einen kompletten Tag darauf gewartet, dass was kommt - es kam natürlich nichts - und dann mit Windows Mail abgerufen. Und da waren es 31 Nachrichten. Also passt das nicht. Und die Einstellung mit "Nachrichten auf dem Server belassen" habe ich auch, da ich immer Angst habe, was Wichtiges versehentlich zu löschen ;)


    Mit IMAP habe ich noch keine Erfahrung. Das probiere mal aus.

    Grüße aus der Löwenstadt, Nadine

  • Okay, per IMAP geht es tatsächlich. Ist prinzipiell sogar übersichtlicher, weil da jedes Konto einzeln dargestellt wird. Ich finde es nur doof, dass man da nicht nur die Kopfzeile herunterladen kann, sondern automatisch gleich alles geladen wird.


    Naja, danke auf jeden Fall.

    Grüße aus der Löwenstadt, Nadine

  • Es wird aber tatsächlich nur die Kopfzeile heruntergeladen... Allerdings wird jede Nachricht, die du markierst (auswählst) Komplett heruntergeladen, ausschließlich diese.

    "Ich darf das!" :D
    Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste. (Konfuzius)