Telefonauskunft / Gelbe Seiten

  • Hallo liebe Leute,


    ich wollt mal horchen und Erfahrungen austauschen zum Thema Telefonauskunft und den Branchenbüchern hier genau stellt sich mir die Frage, ob sich das alles momentan noch lohnt bzw was Ihr für Erfahrungen gemacht habt?


    Die Auskunft wo Frau ehemals Feldbusch Werbung gemacht hat, bietet ja tolle Angebote, toll auch im Preis und wenn ich ca. 74 EUR netto im Monat höre und lese, dann fragt man sich schon, was bringts mir? Leider findet man hier nirgends Erfahrungswerte.


    Mit den gelben Seiten habe ich Erfahrungen gehabt, nämlich das keine Kunden kamen, sondern man seit dem Eintrag massiv Anfragen per Post und Telefon über Praktikumsplätze bekommen hat und die Werbeanrufe stark zugenommen haben. Ich habe auch mal einen der Anrufer gefragt, da hieß es, man habe in der Berufsschule jeder das Branchenbuch bekommen und sollte ein paar Bewerbungen schreiben.


    Was habt Ihr da so für Erfahrungen?

  • Hallo Schweisser!


    Es gibt mittlerweile zig Telefon- und Branchenauskünfte. Jeder will an Dein Werbebuget. Wo schaust Du nach wenn Du eine Telefonnr. suchst? Das solltest Du Dir mal überlegen.


    Ich denke viele Privatpersonen nutzen das gute "alte" Telefonbuch. Und so halte ich das auch: Nur dort bin ich bereit zu zahlen.


    Für 74.- EUR pro Monat (890.- jährlich) lässt sich schon prima Werbung machen. Ich denke den Betrag kannst Du sinnvoller einsetzten!


    Gruss
    dTP

    Gruss
    d_T_P !

  • Hallo Schweisser!
    Ich denke viele Privatpersonen nutzen das gute "alte" Telefonbuch. Und so halte ich das auch: Nur dort bin ich bereit zu zahlen.


    ... Du meinst wirklich das Telefonbuch? Nicht etwa das Branchenbuch also gelbe Seiten?


    Weil Telefonbücher sind ja nicht nach Branchen sortiert, sondern eher nach Nachnahmen ...

  • ... Du meinst wirklich das Telefonbuch? Nicht etwa das Branchenbuch also gelbe Seiten?


    Weil Telefonbücher sind ja nicht nach Branchen sortiert, sondern eher nach Nachnahmen ...


    Hallo Schweisser!
    Jau - ich meine das olle Telefonbuch. Ich habe in 15 Jahren Selbstständigkeit vielleicht 2-3 mal ins Branchenbuch geschaut. Ein Auftrag habe ich dannach auch nicht erteilt. Ich denke bei solchen Suchen geht viel über Mundpropaganda: "Kennst Du nich nen guten Handwerker..." oder andere Werbung (Internet, Zeitung u.ä.)


    Ich weiss nicht in welcher Branche Du tätig bist - ich glaube nicht das sich daraus viele Aufträge oder Kunden generieren lassen... die Kohle kannst Du besser in zielgruppengerechte Werbung stecken. Aber das ist nur meine Erfahrung/Meinung. :D


    Gruss
    d_t_p

    Gruss
    d_T_P !

  • Hallo,


    bei uns gibt es hier ein Spezielles Branchenbuch welches direkt für unsere Stadt bestimmt ist. Nach gut ein halben Jahr habe ich folgendes Ergebnis ( selber habe ich ein günstigen Tarif bekommen zum Testen, mit Großen Bildlogo und Eintrag in deren Onlineverzeichniss) :


    genau eine Person hat sich bei mir gemeldet, und diese wollte auch nur eine kostenlose Beratung übers Telefon, als es um Hilfe Vor Ort ging brauchte die Person auf einmal keine Hilfe mehr... :rolleyes:


    In Zeiten des Internets Lohnt sich ein Telefonbucheintrag kaum noch. Es sei den du willst eine relative ältere Zielgruppe ansprechen (da viele ältere sich mit dem Computer nicht auseinandersetzen, was sich jedoch von Jahr zu Jahr immer stärker ändert).


    Ich selber habe in ein Telefonbuch schon seit Jahren (egal welcher Art) nicht mehr geschaut...

  • Hallo,


    ich habe sehr gute Erfahrung mit den Gelben Seiten gemacht.


    Mich rufen darüber nicht Hunderte an, aber der Einsatz (ca. 700 €) lohnt sich bislang jedes Jahr.
    Ich frage meine Kunden nicht immer, wo und wie sich mich gefunden haben, aber hin und wieder
    interessiert es mich und es sind dann doch einige Aufträge mit Hilfe der Gelben Seiten entstanden.


    Wichtig ist ja die Rentabilität der Werbung und die ist für mich hier gegeben.


    Dem Telefonbuch stehe ich kritischer gegenüber. Hier habe ich nur eine minimal kostenpflichtigen Eintrag


    gewählt, um von meinen Kunden schneller gefunden zu werden.
    Meinem Vorredner gebe ich recht, ich schaue auch in das Telefonbuch, aber nur wenn ich jemanden bestimmten
    suche. Meine Einstellung ist, dass ich diesen Suchenden nicht mehr bewerben muss, da er sich schon entschieden
    hat wo er Geld ausgeben möchte.
    Anders als derjenige, der in die Gelben Seiten schaut. Auch das mache ich manchmal als Unternehmer. Dann ist es
    meistens so, dass ich niemanden kenne der sich mit meinem Bedürfnis auskennt oder das entsprechende Angebot
    hat. Und genau um den geht es ja in der Werbung.
    Den "Unentschlossenden" zu mir zu holen, daher investiere ich in die Gelben Seiten.


    ...überigens immer in das "Original". Klicktel oder andere halte ich für nicht geeignet da zu unbekannt.

  • Hallo,


    ich habe da eine andere Frage und vielleicht kann mir da ja jemand von euch helfen:


    es gibt ja in Deutschland jede Menge Telefon- und Branchenbücher im Internet, aber weiß jemand von euch ob es auch eins gibt in dem man einen Suchbegriff z.B. auch in Englisch, Spanisch oder Portugiesisch eingeben kann ? Also ihr würdet mir da wirklich helfen. Danke.