Fragen zur Umwandlung von zwei Gewerben in eine GbR

  • Liebe Forenbenutzer, :)


    meine Freundin und ich (wir sind beide Styleberaterinen und kennen uns schon soooo lange) betreiben seit Jahren beide ein kleines Gewerbe und würden uns jetz gerne zu einer netten GbR zusammenzuschließen.


    können wir das auch unter dem Jahr machen oder sollten wir da lieber bis zum 1. Januar '11 warten?
    wir weisen beide bis jetzt noch keine Mehrwertst. aus, können wir das auch unter dem Jahr noch so ändern dann in der GbR? ein bekannter hat gesagt, dass man das nur zum Jahreswechsel machen darf - auch bei einer Neugründung quasi.


    ich habe ganz viel auch in gooogle gesucht aber leider irgendwie nix passendes gefunden.. :-( :-( wollte nicht unhöflich sein, wäre trotzdem super nett wenn jemand der da richtig Ahnung hat uns helfen könnte!! :)


    Liebe Grüßle Martina

  • Hallo!


    Wundert mich nicht, dass "google" darüber ncihts findet, ist eine sehr sehr spezielle Materie. Bei einer "Umwandlung" sind eine Fülle von Gesetzen zu beachten. Von daher würde ich Dir raten einen Berater zu suchen.


    Das man eine Umwandlung nur zum Jahreswechsel tätigen darf ist absoluter Quatsch. Wenn es einen "umwandlungsrechtlich" besonderen Termin gibt, dann ist es der 31.08.!


    Eure Kleinunternehmereigenschaften schlagen nicht auf die GbR durch.

  • Huhu!


    Vielen vielen dank für deine Antwort! Das macht die Sache natürlich schon ein wenig einfacher :-)


    Zitat

    Das man eine Umwandlung nur zum Jahreswechsel tätigen darf ist absoluter Quatsch. Wenn es einen "umwandlungsrechtlich" besonderen Termin gibt, dann ist es der 31.08.!


    Was ist denn das für ein besonderes Datum?


    Ich habe auch etwas von einer UG gelesen, das macht für uns absolut keinen Sinn, wenn das richtig verstanden habe. Oder?
    Werde dann mal die nächsten Tage einen "Berater" suchen.. irgendwo bei der IHK sollte frau ja fündig werden :-P


    LG Martina