1 Hosting, Subdomains pro Projekt, 5 Domains - wie leite ich SEO-freundlich um?

  • Ich habe meine Domains jetzt erst einmal alle zu einem Registrar umgezogen. Und somit direkten Zugriff auf DNS & Co, statt wie vorher das Strato-Forwarding zu nutzen.


    Mein Anliegen: die Google-freundliche Verteilung der incoming Domains auf die richtige Subdomain. Im Moment werde ich zwar bei Google gefunden, aber eben mit der unhübschen Subdomain vom Hosting und nicht der eigentlichen Domain.


    Wie gehe ich am besten vor, um die über Name Server auf dem Haupthosting reinkommenden Domains auf die richtige Subdomain/ Unterordner zu verteilen? Wie muss ich absolute Pfade in der Programmierung ändern, um diese ebenfalls anzeigen zu können? Kann ich die Hosting-Domain komplett ausblenden?


    Beispiel:
    www.11m2.de - meine Taschen-Manufaktur - liegt auf http://11m2.knastschwester.com (Wordpress)


    Knastschwester soll im Idealfall nirgends mehr zu sehen sein, also auch nicht bei Bilderpfaden; das ist eine geplante Kollektion, aber hat noch nicht direkt etwas mit 11m2 zu tun.


    http://11m2.knastschwester.com/category/blog-en/ soll über 11m2.de/category/blog-en/ funktionieren.


    Im Hinterkopf habe ich etwas von htaccess. Im Moment fällt mir die Suche nach entsprechenden Lösungen schwer, weil mir das richtige Vokabular fehlt... Welche DNS Einträge müssen beim Registrar geändert werden? Wie funktioniert das mit Email-Accounts, wenn ich zukünftig keine Strato-Mail mehr habe?


    Benötige ich nur eine entsprechende htaccess auf dem Hauptserver, kombiniert mit den richtigen DNS Einträgen beim Registrar?


    Hosting ist uebrigens HostGator, Registrar INWX (InterNetworx.)


    Danke im Voraus!
    Gila


    P.S. Ich bin auch gerne bereit, für die entsprechende htaccess Erstellung zu zahlen.

  • Hallo Gila


    Dein Hosting-Provider muss das "Aufschalten von externen Domains" unterstützen; der Domain-Provider die Konfiguration des DNS. A-Record heist da das Zauberwort. Mit einer .htaccess-Datei kommst Du nur bedingt weiter und auch die Subdomains müssen nicht unbedingt sein.


    Melde Dich, wenn das Thema noch aktuell ist. Dann sehen wir weiter.


    Grüße von nebenan
    Holger