Frage zur Rechnungsstellung

  • Hallo Ihr Lieben,
    ich suche schon den ganzen Tag und bin inzwischen nicht mehr sicher, ob ich noch durchblicke...
    Vielleicht ist ja jemand hier, der mir ein paar Fragen beantworten kann.


    Ich bin selbstständig mit einem Hausmeisterservice, als Kleinunternehmer. Ich habe Rechnungen ausgestellt an einen Privatkunden, der die Arbeiten gern als haushaltsnahe Dienstleistungen absetzen möchte.
    Also habe ich Rechnungen ausgestellt und der Kunde hat überwiesen. Jetzt bin ich aber nicht mehr sicher, ob ich das richtig gemacht habe...


    Ich habe keine Steuernummer in der Rechnung angegeben, ich bin wohl mit der Regelung fürs Impressum durcheinander gekommen und habe gedacht, man gibt sie als Kleinunternehmer wie im Impressum nicht an...nun bin ich schlauer (vermutlich ;) )


    Außerdem hat mich jemand drauf hingewiesen, das ein Hinweis zur Aufbewahrungspflicht fehlt...das ist mir irgendwie entgangen, dass das da rauf muss....


    Soll ich die Rechnungen neu ausstellen? Der Kunde hätte wahrscheinlich kein Problem damit, es wäre mir allerdings ziemlich peinlich... kann er die Rechnungen trotz meiner Fehler so absetzen, wie geplant, oder wird er Probleme bekommen, weil die o.g. Angaben fehlen?


    Ich hoffe, jemand kann mich da etwas entwirren...
    LG, Kugelfisch :)


  • Soll ich die Rechnungen neu ausstellen? Der Kunde hätte wahrscheinlich kein Problem damit,


    Dann mach's.


    Zitat

    es wäre mir allerdings ziemlich peinlich...


    Richtig peinlich wird's erst, wenn das Finanzamt die Rechnung nicht anerkannt - und ohne Steuernummer muss es das nicht. Und ja, auch der Hinweis auf die Aufbewahrungspflicht muss mit drauf.


    copy

  • copy : Hmm .. ich habe jetzt gefühlte 35 Webseiten angesehen, auf denen die Pflichtangaben auf Rechnungen aufgelistet sind. Ich finde nirgendwo einen Hinweis, daß da irgendwas zur Aufbewahrungspflicht auf die Rechnung mit drauf muss. Habe ich nur "falsche" Webseiten gefunden? Ist das neu? Habe ich das tatsächlich seit 8 Jahren übersehen? Gilt das nur unter bestimmten Umständen ..?

  • copy : Hmm .. ich habe jetzt gefühlte 35 Webseiten angesehen, auf denen die Pflichtangaben auf Rechnungen aufgelistet sind. Ich finde nirgendwo einen Hinweis, daß da irgendwas zur Aufbewahrungspflicht auf die Rechnung mit drauf muss.


    Wonach hast du denn gesucht? :) http://www.google.de/#hl=de&gs_nf=1&pq=michael%20lapsley&cp=25&gs_id=3w&xhr=t&q=hinweis+aufbewahrungsfrist+rechnung&pf=p&sclient=psy-ab&oq=hinweis+aufbewahrungsfris&gs_l=&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.&fp=2e41cb60441ce8ba&biw=1248&bih=583&bs=1


    Gleich der erste Treffer, unter Punkt 6:


    "Auf diese neue Aufbewahrungspflicht der Privatperson ist in der Rechnung hinzuweisen, zum Beispiel durch einen Zusatz


    "Der Rechnungsempfänger ist verpflichtet, die Rechnung zu Steuerzwecken 2 Jahre lang aufzubewahren"


    http://www.stuttgart.ihk24.de/…en_fuer_Rechnungen.html#6


    Zitat

    Habe ich nur "falsche" Webseiten gefunden? Ist das neu? Habe ich das tatsächlich seit 8 Jahren übersehen? Gilt das nur unter bestimmten Umständen ..?


    Ja, nur bei "Leistungen im Zusammenhang mit einem Grundstück".


    copy

  • *werdrot* .. OK, ich hätte die Seiten dann vielleicht auch KOMPLETT lesen sollen, und nicht nur die Liste mit den Pflichtangaben am Anfang .. den Rest habe ich dann immer nur überflogen .. sorry .. danke, copy :)

  • @ copy:


    Danke für die Links, da ist ja mal alles schön zusammengefasst, da blick sogar ich langsam durch...


    Eine (vermutlich dämliche) Frage hab ich noch:

    Zitat

    Private (auch der Unternehmer, der Leistungen für seinen privaten Bereich verwendet), die von Unternehmern für Leistungen im Zusammenhang mit einem Grundstück eine Rechnung erhalten haben, sind verpflichtet, diese Rechnung, einen Zahlungsbeleg oder eine andere beweiskräftige Unterlage zwei Jahre lang aufzubewahren.

    ...sind "Leistungen im Zusammenhang mit einem Grundstück" auch Leistungen IM Haus? Bitte nicht schlagen, die Frage ist ernst gemeint.


    LG Kugelfisch :)

  • Ich kann ja verstehen, dass das so einfacher ist, aber einmal kurz gegoogelt und schwups:

    naja, gegoogelt hab ich ne Menge ein letzter Zeit, nur kapier ich das nicht immer alles und dann bin ich froh, wenn mir jemand wie Du weiterhilft, obwohl es ihn wahnsinnig nervt.


    Dankeschön :)