Unerwünschter Umbruch trotz nobr-Befehl

  • Hallo Traum-Projekt-Benutzer,


    folgendes Problem: Für unsere kleine Werbe-Tabelle habe ich eine HTML-Tabelle erstellt, die einen Rahmen vorweist. Der Rahmen besteht aus einem transparenten Bild, d.h. der Inhalt des Rahmens ist frei (PNG-Datei). Auf diese Weise kann ich den Rahmen für die Tabelle als Hintergrundbild einrichten und der Tabelle außerdem noch eine Hintergrundfarbe (schwarz) geben. Ich habe also einen Rahmen und innerhalb des Rahmens einen schwarzen Hintergrund.
    So weit hat alles geklappt.


    Da der Rahmen aber nur ein Hintergrundbild ist, liegen die Tabelleninhalte nun natürlich teilweise auf dem Rahmen. Das wollte ich zunächst mit einer Platzhaltergrafik umgehen. Hat leider nur alles verschoben.
    Daraufhin habe ich mich entschieden, Leerzeichen vorzuschreiben

    HTML
    1.  

    .


    Das hat teilweise geklappt, zum Schluss aber auch nicht mehr.
    Das eigentliche Problem ist, dass die Tabelle einfach eigene Umbrüche macht, die ich gar nicht wünsche.


    Man lernt doch, wenn man sich mit HTML befasst, dass man Umbrüche selbst bestimmen muss (< br >). Mitunter kommt es trotzdem zu Umbrüchen ohne jenen Befehl, dann kann an es mit < nobr > versuchen, also einen unterdrückten Umbruch.


    Das funktioniert leider nicht. Die Tabelle macht nach jedem hinzugefügten Inhalt einen Umbruch, eine neue Zeile. Das möchte ich nicht, da ist die Tabelle ja im Nu voll, ohne das alles drin steht, was rein soll.


    Hat jemand eine Idee, was ich falsch mache?





    PS: Natürlich wird einem bei so etwas sofort CSS empfohlen, das natürlich auch weitaus besser ist als reines HTML. Nur besitze ich derzeit keinen High-Level-Editor und muss alle Befehle von Hand schreiben. CSS beherrsche ich nicht gut genug, um das mal eben alles mit einzubauen …


    EDIT: Noch eine wichtige Zusatzbemerkung. Die Tabelle erscheint später in anderen Foren, die HTML in Beiträgen erlauben. Die bekannten HTML-Merkmale, wie Head, Title usw. sind also nicht nötig.

  • OK .. ich denke in diesem Fall ist Dein Hauptproblem, daß der Rahmen des Hintergrundbildes nicht freigelassen wird, oder? Das lässt sich normalerweise mit einem einfachen padding lösen .. ja, ist CSS, aber nur ein Befehl ;) .. und das HTML-Cellpadding führt gerne mal zu Verschiebungen ..
    .. ich schreib es Dir mal direkt in die Tabelle - allerdings würde sich da eher ein div als eine Tabelle anbieten ..


    Ich hab jetzt 17px vergeben, damit das Bild oben mittig reinpasst - der Text kriegt durch das zusätzliche <p> ein bisschen mehr Luft, damit der nicht so auf der Kante klebt^^



    .. mir erscheint dieses Vorgehen sinnvoller, als die Unterdrückung von Zeilenumbrüchen oder sowas .. wenn es aber nicht den gewünschten Effekt hat, sag Bescheid.


    Ich sags lieber nochmal: das ist die absolute quick & dirty - Variante. Mich schüttelt es, wenn ich die alten font-tags sehe *lach* .. vielleicht schaust Du doch mal beizeiten nach CSS - so schwer isses nicht. Und ich tippe seit 15 Jahren alle Webseiten mit der Hand, ohne Schnickschnack-Editor ;)

  • Vielen Dank, Wildmieze, das ist schon ein großer Fortschritt für meinen Infobogen!
    Das Rand-Problem ist so ziemlich gelöst.


    Leider bleibt das Problem der unerwünschten Umbrüche jedoch bestehen. Der Text beginnt partout erst unter dem Bild, dabei möchte ich ja, dass der daneben beginnt, also als Fließtext um das Bild rechts herum und unten weiter. Eigentlich klingt das nach einer simplen Sache. Aber irgendwer weigert sich hier.


    Du hast Recht, für die Schönheiten einer Seite und ihrer Inhalte ist CSS zuständig. Ich weiß jedoch nicht, ob das mit CSS alles hinhaut, wenn ich nur eine Tabelle kreiere und nicht eine ganz eigenes Dokument.


    In einem Dokument, für meine Internetseite, würde ich oben den Head zunächst machen, die Skript-Sprache festlegen und damit auch CSS als Ausschmück-Sprache.


    Wenn du oder jemand anderes mir vielleicht helfen kann, den Stil der Tabelle (table style= ) komplett mit CSS auszustatten, soll mir das ja recht sein. Nur habe ich dann weniger Eingriffsmöglichkeiten, weil ich CSS nicht aus dem Ärmel schütteln kann … (Mein High-Level-Editor ist z.Z. unerreichbar für mich.)


    Spätestens wenn ich sehe, wie meine Tabelle im Internetexplorer aussehe, tendiere ich auch immer mehr zu CSS … (dort geht liegt der Inhalt hübsch über dem Rahmen, samt Banner).

  • Der Textfluss um ein Bild hat auch nichts mit Umbrüchen zu tun ;) .. gib Deinem <img> mal ein align="left" mit .. also insgesamt dann:


    <img src="http://www.repage7.de/memberdata/eternal-wolves/nsc.PNG" border="0" align="left">


    .. ich hatte die Tabelle in ein leeres Dokument kopiert, und in meinem Internet Explorer (9) wird es vernünftig angezeigt ..

  • Ich habe dem Bild bereits zugewiesen, oben zu bleiben in der Tabelle (td align="top"), ich weiß gar nicht, ob ich zusätzlich noch align=left schreiben kann?


    Nun, ich habe am Rechner eines Freundes noch mal die Gelegenheit gehabt, die Tabelle mit Dreamweaver anzulegen und damit auch CSS zu verwenden. Um das Problem mit der Schrift neben dem Bild zu lösen, habe ich der Tabelle zwei Spalten oben verliehen.


    [Blockierte Grafik: http://s1.directupload.net/images/121127/hm9h22w5.png]


    Problematisch war danach jedoch, dass die Schriftgröße nicht mehr stimmte und über das Bild links hinausging, obwohl beide in einer Zeile stehen und align=top besitzen.


    [Blockierte Grafik: http://www.repage7.de/memberdata/eternal-wolves/siehtbloedaus.PNG]




    Edit. Ich sehe gerade, weshalb Bild und Text nicht auf derselben Höhe waren. Ich hatte beim Bild align statt valign geschrieben. ~.~
    Jetzt bleibt nur noch die Frage, wieso die Schrift im Forum (WbbLite 1) viel zu groß ist (anders als in einem eigenen Dokument, wo sie die gewünschte Größe besitzt, nämlich recht klein) und weshalb der Rahmen so schmal ist. Das verstehe ich absolut nicht …


    Wenn du oder jemand anderes noch eine Idee hat, wäre das echt klasse.

    3 Mal editiert, zuletzt von 112 115 ()

  • ... das align="left" sollte direkt IN das Bild, nicht in die Tabellenzelle^^
    <img src="http://www.repage7.de/memberdata/eternal-wolves/nsc.PNG" border="0" align="left">

    .. mit dem valign="top" sagst Du dem gesamten Zelleninhalt, daß er oben bleiben soll. Aber davon ab lässt sich das auch mit align="left" kombinieren, hilft Dir aber beim Textfluss um ein Bild nicht weiter ..


    Was die Schriftgröße angeht: Du schreibst zwar im CSS Größenangaben, aber Du gibst sie Elementen, die nicht existieren: .fließtext und .standardweiss. Das sind Klassen, die erst zugewiesen werden müssen. Ist bei Dir ein bissl verschachtelt - Du kannst versuchen, sie einfach den Tabellenzellen mitzugeben:


    <td valign="top" class="fliesstext standardweiss">


    ... beachte, daß Du "standardweiss" teilweise zentrierten Text mitgibst - nimm das evtl. raus, wenn das nicht erwünscht ist.

  • Das mit der Schriftformatierung klappt leider nicht. Ich habe es so versucht, wie du geschrieben hast, mit <td valign="top" class="standardweisz">Text


    und das hat den leider nicht interessiert …


    Auch mit <p class="standardweisz">Text


    hat es nicht funktioniert.




    Was mich ebenfalls ärgert ist, dass der Rahmen nicht richtig angezeigt wird. Eigentlich müsste er so aussehen:


    http://www.repage7.de/memberda…al-wolves/rahmen_blau.PNG


    aber er wird nur schmal angezeigt. Das könnte damit zusammenhängen, dass der Rahmen ja als Hintergrundbild der Tabelle definiert ist und eben nur im Hintergrund steht, d.h. sich selbst nicht den Platz verschafft, den ein normales Bild sich einfach nehmen würde in einer Tabelle.


    Ich habe daher etwas anderes probiert und diesen Rahmen in eine Tabelle mit dem Maß 545 PX in der Breite erstellt. Anschließend habe ich IN dieser 545er-Tabelle nochmals eine 504PX-breite Tabelle erstellt, in der alle anderen Inhalte (Texte, Banner, Bilder) rein sollten. Leider hat auch das nicht geklappt …

  • Hmm .. keine Ahnung, warum er das mit den Schriftgrößen nicht macht .. da ist wohl irgendwo noch der Wurm drin .. aber wenn Du das später in Foren und Co. einfügen willst, solltest Du die style-Angaben vielleicht eh direkt in den tag einfügen (also <p style="font-size:8px;">). Eigentlich "macht man das nicht", aber manchmal geht es nicht anders.


    .. noch ne Tabelle IN die Tabelle packen kann nicht gut sein *lach* .. eigentlich erscheint mir die Sache gar nicht soo schwierig .. zeig mir mal ein Bild, wie es am Ende genau aussehen soll - ich glaub, ich bastel Dir da mal ein passendes div .. sonst rödeln wir hier noch nächstes Jahr rum ;)


    OT:

    Zitat

    Eine alte dumme Gans hat enten

    .. na, wer spielt da Gitarre?^^


  • .. noch ne Tabelle IN die Tabelle packen kann nicht gut sein *lach* .. eigentlich erscheint mir die Sache gar nicht soo schwierig .. zeig mir mal ein Bild, wie es am Ende genau aussehen soll - ich glaub, ich bastel Dir da mal ein passendes div .. sonst rödeln wir hier noch nächstes Jahr rum ;)



    Ich hatte das Ganze einfach noch mal von vorn versucht und in unserem Forum Schritt für Schritt mit der Hand geschrieben, jedoch ohne jegliches CSS. Nach jedem Schritt habe ich geschaut, ob es so aussieht, wie ich mir das vorstelle. Nach einigen Stunden und mühevoller Millimeterarbeit hatte ich es dann so hier hinbekommen:


    http://www.repage7.de/memberda…olves/Infobogengrafik.PNG


    … aber ich ahnte schon, dass andere Foren das nicht so schön passgenau anzeigen würden. Auch der IE, der ja leider immer noch von vielen benutzt wird, zeigt das nicht wirklich so an, wie es auf meiner Grafik aussieht (die Kategoriebilder sind verschoben).


    Meine Idee war gewesen, den Rahmen in eine entsprechend große Tabelle zu packen (als Hintergrundbild) und den Inhalt in eine eigene, die genau so viel kleiner ist, wie der Rahmen an Platz wegnimmt. Leider aber klatscht der IE die Innentabelle mit dem Inhalt links ran (trotz center-Befehl) und wie du schon richtig sagst, ist das mit Tabellen in Tabellen immer so eine Sache …


    Zitat

    OT: .. na, wer spielt da Gitarre?^^


    Meene Frau Mutta ;)

  • EDIT: Noch eine wichtige Zusatzbemerkung. Die Tabelle erscheint später in anderen Foren, die HTML in Beiträgen erlauben. Die bekannten HTML-Merkmale, wie Head, Title usw. sind also nicht nötig.

    Kenne jetzt deine Foren-Software nicht, aber eine gute Foren-Software filtert alle nicht benötigten Informationen aus dem eingegebenen Code. Es sollte idealerweise nur der Teil zwischen den body-Tags eingefügt werden. Bleibt dir als Lösung eigentlich nur die Direktformatierung der Tags mit CSS.


    Zitat

    OT: Netbeans und Aptana Studio haben auch einen guten Code-Assistenten und eine gute Quellcodevervollständigung für CSS und sind kostenfrei.

  • Hallo Wildmieze,


    tut mir Leid, ich hatte das Thema völlig vergessen. Ich habe es mithilfe eines Freundes am Ende doch noch hinbekommen. Ich danke dir trotzdem für deine Hilfe!


    Dieses Problem mit dem Umbruch, der erfolgt ohne dass ich es wünsche, begleitet mich irgendwie immer noch, bei allem, was ich aufbaue.
    Ich bastel' zur Zeit an einer HTML-Tabelle. Neben dieser Tabelle soll noch eine Tabelle stehen, doch jedes Mal erscheint meine zweite Tabelle unter der ersten, ohne dass ich das wollte.
    < nobr > hat (wie so oft) nichts gebracht. Und egal was ich neben die erste Tabelle packen will ob Text, Bilder oder eine zweite Tabelle, jedes Mal erscheint es unter der ersten Tabelle. Weshalb? Gibt es einen Grund dafür? Mir gelingt es nicht, die zweite Tabelle neben der ersten Tabelle zu platzieren.


    So sieht es aus:


    [Blockierte Grafik: http://s14.directupload.net/images/130413/kfyyxdqe.png]


    Und so soll es eigentlich aussehen, immerhin habe ich kein < br > oder < p > gesetzt.


    [Blockierte Grafik: http://s1.directupload.net/images/130413/d4ddpaxn.png]


    Weiß vielleicht jemand Rat?

  • wie ist die breite aussen? wie sieht der quellcode aus, hast nen link?

    computer tun nur das was man ihnen sagt, meistens <img height=" src="https://traumprojekt.com/images/smilies/emojione/1f61c.png" srcset="https://traumprojekt.com/images/smilies/emojione/1f61c@2x.png 2x">" height="23" srcset="https://traumprojekt.com/images/smilies/emojione/1f61c@2x.png 2x">