Photoshop oder Gimp?

  • Ich würde zu Gimp tendieren, Photoshop ist für das alltägliche viel zu mächtig (und teuer) :D


    Wenn man damit allerdings Geld verdient sieht es natürlich anders aus ;)

  • Mir gehts genauso. Gimp ist für mich für eine schnelle Bearbeitung viel einfacher zu händeln. Ich bin aber froh, dass ich beides hab und deshalb auswählen kann! Würde mich, wenn ich auch vor habe sehr professionelle Dinge zu tun Photoshop nehmen.

  • Kann ich mit Photoshop alte bilder so wieder herstellen da sie neu aussehen, ich habe ganz alte bilder die nicht mehr schön sind diese würde ich gerne retten, habt ihr einen tipp für mich?

  • Für Leute, die mal auf die Schnelle einige Bilder bearbeiten, empfehle ich eher GIMP. Professionelle Grafikdesigner oder Fotografen müssten hingegen das breite Spektrum abdecken und dann wäre Photoshop idealer.

  • GIMP ist in seinem Funktionsumfang schon ordentlich und als Anfänger verbringt man schon mehrere Stunden! Aber nicht ohne Grund hat Photoshop seinen Preis. Die Bildresultate sind einfach der Hammer.

  • Also ich hab beruflich schon beides genutzt. Nichts Aufwendiges; sondern hier mal was ausschneiden, da mal nen kleinen Flyer basteln. Und trotzdem ist das Arbeiten mit PS viel angenehmer und praktischer. Sicher, Gimp bemüht sich und für das, dass es sich um eine Freeware handelt, kann man nicht meckern, aber dennoch finde ich den Unterschied mitunter deutlich. Daher, wenn es keine Kostenfrage darstellt, würde ich immer zu PS raten! ;)