Problem mit Seo-Optimierungsfirmen

  • Hallo Leute,


    ich habe eine Frage, vielleicht ist das einem von euch ja auch schon passiert.


    Ein Freund von mir hat einen Onlineshop. Er wird regelmäßig von ihm über Adwords gewartet und gepflegt und die Statistiken werden täglich ausgewertet und die Werbung angepasst. Da kein Geld an irgendwelche SEO-Otimierungsfirmen verschleudern werden soll, wird das - soweit es geht - selbst gemacht, also Suchwörter optimieren, klare HTML-Strukturen, saubere Texte usw, alles, was Google eben haben will, damit man möglichst weit oben in der Liste landet.


    Nun beobachten wir schon seit einiger Zeit - und damit meine ich seit einigen Jahren - immer wieder das gleiche Phänomen, dass die Besuchszahlen immer wieder mal schlagartig sinken und regelrecht in den Keller stürzen. Auch die Verkäufe brechen ein, in den Google-Suchen, wo der Shop früher gute Positionen einnahm, findet man ihn erst ab Seite 10 und noch weiter hinten. Es ist, als würde der Shop plötzlich fast gar nicht mehr im Web existieren.


    Das geht dann einige Wochen, bis man sich mühsam und unter hohen Verlusten wieder dort herausgearbeitet hat, ehe das Spielchen von vorne losgeht.
    Aber was wirklich auffällig ist, dass immer in dem Bereich dieser plötzlichen und heftigen Besuchereinbrüche Werbung von diversen SEO-Optimierungsfirmen eintrifft, die uns entweder per Post, Mail oder Telefon ihre teuren Dienste anbieten.


    Am Anfang dachte ich noch an Zufall, aber langsam wird es wirklich zu einer Regelmäßigkeit und davon mal abgesehen, kostet es wirklich sehr viel Geld und noch viel mehr Nerven, denn es geht nun auf das Weihnachtsgeschäft zu und es sind schon wieder fast 80% der Besucher von heute auf morgen weg und gerade flog wieder ein SEO-Werbebrief bei uns ein.


    Es ist, als ob jemand gezielt gegen den Shop vorgeht und es ist nicht ersichtlich, woher es kommt, obwohl zahlreiche Tools zur Analyse verwendet werden.


    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann einen Tipp geben?
    Können SEO-Optimierungsfirmen die Google-Suche manipulieren, um gezielt Kunden zu werben, in etwa so wie ein Glaser vorher Fensterscheiben einschlägt?
    Kann man dagegen irgendetwas unternehmen? Auch rechtlich?


    Vielen lieben Dank schonmal.

    2 Mal editiert, zuletzt von Sternsaphir ()

  • moin auch,
    interessante Beobachtung, trotzdem würde ich - vielleicht naiverweise - doch eher an Zufälle glauben.


    bekomme auch immer mal wieder diese SEO-Werbung, mein shop steht aber seit Jahren sehr stabil in den google-SERPs

  • Hallo,


    das müssen aber ziemlich viele Zufälle sein, da dies schon seit Jahren so geht.


    Ich bin auch eher der Mensch, der immer gern das Gute sieht und auch eher an Zufälle glaubt. Es muss daher schon sehr viel passieren, dass auch ich an so etwas zweifle.
    Aber wieso können wir schon beinah vorhersehen, wann eine SEO-Werbung bei uns einfliegt, wenn die Umsätze plötzlich deutlich zurückgehen? Es ist wirklich schon so, dass wir fast auf den Tag genau sagen können, wann uns die Werbung trifft, nämlich dann, wenn gar nichts mehr zu passieren scheint und sich niemand mehr im Shop blicken lässt. Dann kommt die Werbung. Es ist einfach zu auffällig.


    Ich würde liebend gern glauben, dass dies nur Zufälle sein mögen, aber dafür kommen sie einfach zu häufig vor (ca. alle 4-8 Wochen).

  • grds. kann ich mir das schon vorstellen. Z.B. dass man massiv deinen Shop in Linkfarmen und in schlechter Nachbarschaft ablegt u.ä.


    Das ist aber sehr aufwendig und wenn Du "viele Tools" laufen hast, müsstest Du das sehen.


    Auch halte ich es für unwahrscheinlich, dass mehrere Agenturen dich auf dem Kicker haben und dich wiederholt anschreiben, obwohl dies in der Vergangenheit erfolglos war.


    Ich halte es für viel wahrscheinlicher, dass andere Gründe zu der Fluktuation führen. Die Agenturen beobachten Euch nur (neben einer Vielzahl anderer Unternehmen), um Euch dann gezielt Werbung zukommen zu lassen.


    Das wäre m.E. auch nicht verwerflich.


    VG
    A.

  • Könnte Ursache und Wirkung vielleicht genau andersrum liegen?
    Also, dass SEO-Firmen Euren (und etliche andere) Shop(s) beobachten und sobald ein Shop in Google schlechter da steht als vorher, Werbung an die Shop-Besitzer rausgeht?


    Disclaimer: Ich habe keine Ahnung, wie SEO-Agenturen arbeiten und will es eigentlich auch gar nicht wissen, ist nur ne Vermutung ;)


    /edit: Ich sollte vorher alle Antworten genauer lesen, denn genau das hat auch alexhell geschrieben ;)

    Grüße vom Griechen,
    Cybergreek!

  • Das geht dann einige Wochen, bis man sich mühsam und unter hohen Verlusten wieder dort herausgearbeitet hat, ehe das Spielchen von vorne losgeht.


    Wenn der Shop doch aber schon komplett optimiert ist... wie sieht das dann aus?


    Nicht das Google euch wegen der "Bemühungen" abstraft?


    SEO-Werbung wandert bei mir immer gleich in den Papierkorb.

    Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.


  • Können SEO-Optimierungsfirmen die Google-Suche manipulieren, um gezielt Kunden zu werben, in etwa so wie ein Glaser vorher Fensterscheiben einschlägt?
    .


    Guten Morgen,
    wei sollen die Agneturen das denn bewerkstelligen?:) Macht ihr vielleicht noch solche Sachen wie Links in Verzeichnisse oder sonst irgendwo eintragen?
    Geht doch mal alle eure Optimierungsschritte durch überlegt, welche Google stören könnten.
    Das mit der Werbung ist schon seltsam, aber wie alexhell schon gesagt hat, vielleicht seit ihr einfach nur auf dem Schirm einiger Agenturen...
    Wenn ihr schon einige Tools laufen habt, kontrolliert doch auch mal auf welchen Seiten euer Shop überall erwähnt wird (also mit Link).
    Würde mich interessieren was des Rätsels Lösung ist:)

  • Kann es einfach sein, dass euere Konkurrenz einfach besseres Seo gemacht hat? Und vielleicht sehen das dann die Agenturen und bieten euch daher an, euch nach vorn zu bringen. So würde ich das jedenfalls einschätzen.

  • Hallo!


    Prinzipiell: Negativ-SEO gibt es schon, funktioniert auch, ist aber genau das Gleiche wie mit dem Glaser und den zerschlagenen Scheiben: Machen nur die wirklich schwarzen Schafe, und davon gibt es zum Glück nicht so viele.


    Die Idee, dass die betreffenden Agenturen gezielt schlecht rankende Firmen anschreiben halte ich da für plausibler. Oder in eine etwas andere Richtung: Korrelieren die Abstürze bei euch mit Google Updates? Die sind ja SEO-Agenturen bekannt und keine schlechten Zeitpunkte, um Werbung zu verteilen :)


    Und noch was zur Schreibweise: Das O in SEO steht schon für Optimierung bzw. Optimization. Mich interessiert sowas ja nur passiv, aber falls du mal an jemanden gerätst, den das stört ;)