Was haltet ihr vom Mieten der LED-Beleuchtung?

  • Unsere Geschäftsführung hat sich für heuer vorgenommen, unsere Büros und die Lagerhalle zu renovieren. Im Zuge dessen überlegen wir auch, auf eine LED-Beleuchtung umzusteigen. Zum einen, weil das die Stromkosten senken würde und zum anderen, weil das ja auch für den Klimaschutz gut wäre.


    Der Haken daran ist aber, dass die Anschaffungskosten sehr hoch sind. Daher hat die Firma mich und ein paar Kollegen damit beauftragt, nach Alternativen zu recherchieren und wir sind auch auf einen Mietanbieter (es handelt sich hier um die Deutsche Lichtmiete) gestoßen.


    Bevor wir aber den Kontakt weitergeben wollte ich mal nachfragen, ob hier schon jemand Erfahrung mit der Miete von LED-Beleuchtung gemacht hat. Rentiert sich das finanziell, oder macht es mittelfristig mehr Sinn sie fix zu kaufen?


    Vielen Dank im voraus für eure Meinungen!

  • Hallo,


    wir mieten in der Regel nur Sachen, die wir nur einen begrenzten Zeitraum benötigen und dann wieder abstoßen.


    Mit Lichtmiete habe ich keine Erfahrung. Im Prinzip ist es wie immer eine Rechenfrage. Wenn es nicht irgendwelche abnehmenden Staffelverträge sind, wird es mit zunehmender Laufzeit unwirtschaftlicher sein.


    Da ist die Kernfrage: Wo ist der Nullpunkt? Ein Jahr? 5 Jahre? 10 Jahre?


    Da die Zinsen aktuell sehr niedrig sind, würde ich als weitere Option eine Finanzierung mit durch rechnen.


    Gruß Neffe

  • Vielen Dank für deine Antwort Neffe!


    Was mietet ihr beispielsweise? Und was würdet ihr bei einem Fixkauf dafür bezahlen?


    Na ja der Punkt ist der, dass man in Zeiten wie diesen nicht von Haus aus sagen kann, wie lange in diesem Fall das LED-Beleuchtungssystem benötigt werden wird. Außerdem sind ja die Anschaffungskosten in diesem Fall sehr hoch.


    @ Finanzierung: Sind die Zinsen generell sehr niedrig? Bzw. habt ihr mit bestimmten Anbietern gute Erfahrung gemacht?