Ebay Gewerbe als Nebenverdienst

  • Also ich weiss nicht ob ich als unwissender Kunde, auf eine mir unbekannte Firewall vertrauen/kaufen würde.


    Hast du dein Gewinn, sowie deinen eigenen Arbeitslohn mit einkalkuliert, also das dann auch später Rentenversicherung, Krankenkasse etc bezahlen kannst?

  • Wie stark muss man das Thema Haftung und Gewährleistung einrechnen?


    Was ist, wenn mit Deiner Firewall was schief läuft - wer übernimmt Ausfälle o.ä. Ersatzansprüche der Kunden? Ich wäre ziemlich wütend, wenn ein Gerät, das mich schützen sollte, aussperrt und einschränkt. Ebenfalls dann weiter gedacht an kleinere Unternehmen / Gewerbetreibende, die dann (Geschäfts)Ausfälle haben...


    Ich befasse mich schon auch mit aktueller Technik - aber eine Hardware-Firewall zusätzlich einzusetzen, halte ich momentan noch zu viel. Ok, IoT-Geräte halten sich noch in Grenzen aktuell, aber auch wenn diese mehr werden: ich denke, der Hersteller solcher Geräte wird sich über Sicherheit Gedanken machen (und bei Problemen gegensteuern) und vor allem: Hacker werden dann auch von Deiner Firewall nicht abgeschreckt, denke ich jetzt einfach mal...

  • Ich wäre ziemlich wütend, wenn ein Gerät, das mich schützen sollte, aussperrt und einschränkt.

    Gut, das hat man wohl bei jeder Sicherheitslösung, die Internetnutzung wird langsamer und auch umständlicher. Dienste, die man privat mal eben nutzt, muss man zukünftig erst freischalten. Bei schlechter Vorklärung und mangelnder Information erstmal ein riesiger Negativpunkt. Out of the box verhindern die ernsthaften Sicherheitslösungen jedweden Internetzugriff. Problematischer wird es aber insbesondere bei selbstgestrickten Produkten, wenn die Firewall mal nicht das tut was sie soll, eine Anfrage nicht abweist oder einen Virus nicht erkennt. Die Haftung dürfte man nicht ganz ausschließen können.