Logo Entwurf für's TP

  • Aus meiner Sicht passt es typografisch sehr gut und passt sehr viel besser zum neuen Hintergrund. Nur nicht wieder was gelbes einarbeiten.

    Du hast es wahrscheinlich untereinander geschrieben, damit die Buchstaben T & P ins Auge fallen. Vielleicht sieht es nebeneinander noch besser aus?
    Der Kurzbegriff TP ist eigentlich nur Insidern bekannt. Wenn dieser Bezug wegfällt, würde es wohl kaum einen auffallen.

    Gruß HMV

  • Mir gefällt`s :)
    .. mir ist nur das erste T zu weit rechts .. ich hab jetzt nicht geguckt, ob es wirklich so ist, oder ob es nur gefühlt nicht passt ;) .. wenn man es nebeneinander schreibt, könnte man das umgehen. Aber vielleicht bin ich ja auch die einzige, die so krumm guckt, außerdem fällt es bei dem kleinen Logo im Header kaum auf, im größeren hier in der Beiträgen stört es mich mehr^^

  • Mir gefällt's auch!

    .. mir ist nur das erste T zu weit rechts .. ich hab jetzt nicht geguckt, ob es wirklich so ist, oder ob es nur gefühlt nicht passt ;) .. wenn man es nebeneinander schreibt, könnte man das umgehen. Aber vielleicht bin ich ja auch die einzige, die so krumm guckt...

    Ne, Du bist nicht allein ;)

    Das war auch das erste, was mir aufgefallen ist. T und P sind zwar linksbündig aber da die vertikalen Linien in den Buchstaben einmal links und einmal mittig liegen, wirkt das etwas unruhig (auch wenn sie "formal" bündig angeordnet sind).

    Nebeneinander angeordnet gewinnt man auch ein bisschen Platz oben, wobei "luftig" ja gar nicht so verkehrt ist.

    Grüße vom Griechen,
    Cybergreek!

  • Ich schließe mich dem T/P-Problem an. Ich habe eben testweise einmal versucht, nur den "Traum" ein klein wenig nach links zu schieben, sieht dann aber wie gewollt und nicht gekonnt aus. Einfach eine ungünstige Kombination mit den Buchstaben, direkt übereinander.


    Wenn übereinander, würde ich es eher stärker und bewusst versetzt handhaben. Grob in Richtung Anhang, auch wenn das da auch noch einige Unstimmigkeiten gibt.

  • Nach einem Test der einzeiligen Variante, die leider sehr massiv wirkt und sich nicht für alle Anwendungsbereiche eignet, habe ich nochmals die zweizeilige Variante etwas angepasst. Ich denke den Eindruck, dass die beiden Zeilen nicht bündig wären, konnte ich zumindest etwas abmildern. :)

  • Ich denke du möchtest damit das Wort Traum mit Sterne verbinden oder umgekehrt. Solche Gedankenspiele finde ich kreativ.
    Dein Entwurf erinnert mich jedoch eher an ein eine Art Preislabel oder Werbeaktion für einen Rabat. Es wirkt auf mich im linken Bereich eher unruhig. Eine solche Kombination auszuarbeiten finde ich schwierig und ich habe in Logo-Entwürfen Null Erfahrung. Daher ist mein Eindruck nur bedingt wertbar.

    Gruß HMV