Privatsekretärin mieten?

  • Gruß Leute, gibt es eigentlich auch Dienstleistungen wo man zmB eine Sekretärin beauftragen kann um Kundenservice für die Firma zu übernehmen(telefonisch). Ich weiß nicht ganz genau wie man solche Dienstleistungen nennt, aber wir haben derzeit einen Onlineshop der so richtig gut läuft, und wir brauchen Fachkräfte. Allerdings könnte das ganze auch von zuhause aus gemacht werden, mit ein wenig Training.


    Was muss ich bei Google eingeben um solchen Service zu finden. Ich suche nun schon seit Stunden, vergebens. Freue mich auf eure Tipps!


    Hoffe das mir jemand weiterhelfen kann. Danke im vorab


    Edit: bin bei http://www.personalassistent-privatsekretaerin.de fündig geworden, danke an alle!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sansnova ()

  • Vor allem würde ich nicht danach suchen jemanden zu "mieten". Das geht nicht und Menschen bzw. in diesem Fall Sekretärinnen so zu Objekten zu machen, ist nicht gerade nett :)

  • Büroservice, Telefonservice usw.

    ebuero oder dbureau sind meines Wissens nach solche Anbieter, bei denen man stundenweise Telefondienst mieten kann.


    Wenn es um Fachkräfte geht:

    - erarbeite eine Dokumentation

    - Frage in div. Portalen Freelancer an

    Ist einiges an Aufwand, aber wenn es langfristig sein soll und je nachdem welches Wissen vorhanden sein muss, gibt es nicht viele andere Möglichkeiten...

  • Puh, ob man sich da wirklich jemanden ins Boot holen sollte, den man nicht kennt und zu dem man quasi überhaupt gar keinen Bezug hat? Halte ich für schwierig.

    Vor allem geht es bei immer erfolgreicher werdenden Shops ja immer komplexer zu. Da soll jemand Leistung liefern können, den man eigentlich überhaupt nicht kennt? Wäre es dafür nicht sinnvoller jemanden einzustellen, der dafür ausgebildet ist und den man auch "In-house" hat?

    Gerade wenn es dann um solche komplexeren Analysen geht (und die kommen!), braucht es Fachpersonal und Experten und niemanden, der irgendwo am Handy oder Computer sitzt und wartet darauf, das was kommt. Noch schlimmer, wenn er dann nicht direkt darauf eingehen kann und erst Rücksprache halten muss.

  • Beitrag von brima ()

    Dieser Beitrag wurde von His.Master's.Voice aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().
  • Ich habe mit einer "Online-Assistentin" schon gute Erfahrungen gemacht. Sicherlich kann man auch an jemanden geraten der den Job nicht gut macht. Aber das Risiko hast du auch, wenn du jemanden nicht virtuell einstellst. Wie jemand arbeitet sieht man immer erst nach einer gewissen Zeit. Gib doch eine Anzeige bei den einschlägigen Jobportalen auf. Da findest du bestimmt jemanden.