Was haltet ihr von der folgenden Website?

  • Das Video ist sehr schön, allerdings denke ich dabei nicht an Entrümpelung sondern an ein Architketurbüro. Für Entrümplung ist mir das auch auf den Bildern (die möblierte Räume zeigen) alles zu saaber und clean. Es sieht schön aus aber ich kann das mit dem Thema nicht identifizieren.

    Lebe lieber heute, als morgen zu bedauern es nicht mehr zu können.

  • Ich bin ehrlich: hab mir eigentlich nur die Startseite angesehen und finde: Was entrümpeln die?!


    Das Header-Video: von Dir gemacht / gekauft für diesen Zweck? Dann komplett fehl am Platz. Wo liegt der Bezug zum entrümpeln?!


    Die Bilder neben den Texten in den Apfel-Geräten: Perfekt eingerichtete Wohnungen.


    Entrümpelt ihr oder richtet ihr ein?!



    Ansonsten: ein normales Layout im Stil von Bootstrap (o.ä.) mit keinen Elementen, die eine ausführliche Bewertung lohnen würden. So sieht doch mittlerweile jede 3. Website aus, nur mit anderen Farben - und zum Glück - anderen Bildern.


    Und die Social-Media-Links? Führen zum Hersteller des Templates - und deshalb bin ich auch wieder beim Header: das Video ist nicht von dir und nur Teil des Templates. Also überhaupt kein Bezug zum Thema.


    Nehmt etwas Geld in die Hand und lasst eine Website erstellen, die auf euch/dich bezogen ist.

    Eine gratis Website / ein Template macht immer wieder den Eindruck: Ja, wir wollen online vertreten sein - bemühen uns aber nicht dafür.

    Und wenn man dann nach dem Zweck der Website fragt: Unsere Website soll unsere Visitenkarte sein, uns öffentlich präsentieren und uns neue Kunden / Aufträge bringen.

    SO nicht...



    Soll das Impressum wirklich die USt-ID sein? Das ist doch die Steuernummer?!



    Und wie man merkt: hab ich mir im Laufe des Schreibens doch noch mehr angesehen...

  • Ich denke der grundsätzliche Aufbau und das Design ist schon mal gut. Das Video gefällt mir auch.


    Die Informationen sind natrülich noch sehr sperlig, auf den Seiten ist recht weniger Text. Hier solltest du schauen, dass du da noch bisschen mehr schreibst.


    Der Punkt Referenzen leitet ja auch einen Blog. Ich würde den Bereich auch Blog oder News nennen und hier allgemeine Infos zum Unternehmen und zur Branche veröffentlichen. Ich würde eine neue Kategorie Projekte machen oder von mir aus Referenzen. Dort würde ich deine erfolgreisten Projekte aufführen mit vielen Bilder. Also wie sah es vorher aus, was wurde gemacht, wie sah es danach aus. Denke damit kannst du die Kunden am besten überzeugen.