• Eine Arbeit die vor einigen Wochen entstanden ist. Hintergrund war ein kleiner Workshop, den ich abgehalten habe um aufzuzeigen, wie man in Schritten so eine Raumstation mit dem Affinity Designer erstellt. Hauptziel war es die Konstruktion von technischen Bauelementen näher zu bringen. Elemente wie eine Luke, Sonnensegel, Roboterarm, Module, Antenne etc.
    Ein Konzept lag vorher nicht vor. Ich habe daher vorgezeichnet was mir einfiel und die Aufgabe gestellt dies nach zubauen. Die Beteiligung war sehr zurückhaltend, aber ich hatte zumindest eine sehr lernbereite und angagierte Teilnehmerin. :)

    Die Planetenoberfläche mit den Wolken habe ich erst im letzten Step eingefügt (mit dem Landschaftsrenderer Vue erstellt)
    Ansonsten ist die Raumstation komplett mit dem Affinity Designer erstellt.



  • Sehr schön!

    Ich staune immer wieder, was man so alles selber von 0 aus "malen" kann. Respekt!


    Das CUG auf der Raumstation steht wahrscheinlich irgendwie für CyberGreek, ich kriege das "u" aber nicht "u"nter :D

  • Von der Farbgebung weiß-blau hat das natürlich ganz klar was mit deinem Avatar zu tun!
    CUG steht natürlich für Cyber Ultimate Greek = die Raumstation des ultimativen Cyber Griechen! :D


    Interessant am Affinity Designer ist die Möglichkeit einer beliebigen Form einen Effekt zu verpassen. Neben dem Klassiker Gaußsche Unschärfe, gibt es z.B. den Schein nach innen oder außen. Hierdurch kann eine Vertiefung simuliert werden. Oder eine Planetenatmosphäre wäre der ideale Anwendungsfall für einen Schein nach außen. Weiterhin sind Funktionen enthalten um eine Kante zu erzeugen. Die die Erstellung von Objekten mit einem 3D-Effekt ist daher deutlich einfacher geworden.