Abmessungen Webdesign

  • Irgendwo schon interessant, dass Smartphones früher damit beworben wurden, das „echte“ Internet zu bieten und man sie heute mit einem Mobildesign abspeist, das teilweise noch nicht mal den vollen Funktionsumfang bietet. Ich finde es nett eine Website auf dem Smartphone ohne übermäßiges Zoomen komfortabel nutzen zu können, wenn man dann aber die mobile Version auch bspw. auf einem iPad erhält, und das aktuell oft der Fall, stellt man sich schon die Frage, wo genau man die Grenze ziehen sollte. Für mich habe ich da bis jetzt noch keine klare Antwort gefunden.

  • Naja, gut durchdachtes Webdesign macht schon Sinn. Ich hasse es, wenn ich mobil im Internet auf eine Website stoße, und diese als Desktop-Version angezeigt wird.


    Mobil möchte ich schnell Informationen finden - Infos über Produkte/Unternehmen. Für alles weitere kann ich natürlich am normalen Rechner arbeiten (z.B. lese ich PDF-Dateien eher selten am Mobiltelefon). Aber ich möchte die wichtigsten Infos auch schon schön präsentiert am Mobiltelefon haben.


    Seien wir uns ehrlich: DEN Aufwand kann man schon beim gestalten/umsetzen in Kauf nehmen, es ist mittlerweile doch schon deutlich einfacher geworden als früher. Und "Mehrkosten" denke ich sind Augenwischerei - durchdachter Quelltext reicht doch schon oft aus.

  • Das sehe ich nicht ganz so schwarz und weiß, denn obwohl viele mobile Versionen gut gemacht sind und durchaus eine App ersetzen, sieht man leider auch viele nicht sonderlich gut gelungene Beispiele. Versuch dir beispielsweise mal bei BMW auf dem Handy ein Auto zusammen zu klicken. Klar könnte man notfalls einen Rechner verwenden, aber den hat man nicht mal eben so zur Hand, ganz im Gegensatz zum Smartphone.

  • Ist schon ne Weile her, aber ich glaub ich hab immer maximal auf 1600px Breite designt, darüber wurde dann bei Bedarf an den Seiten aufgefüllt. Damit sieht es dann bei 1920er-Auflösung auch noch gut aus (surft ja auch nicht jeder im Vollbild). Größere Auflösungen waren da noch nicht sooo verbreitet.
    Breakpoints hatte ich dann bei Bedarf ca. auf 1200, 768 (früher Tablet hochkant? *kratzamkopp*) und dann 320 fürs Smartphone.

    Ich selbst nutze das Internet an meinem Smartphone gar nicht. Ist mir viel zu winzig, da will ich nichtmal Facebook lesen. Ich hatte bis vor 4 Jahren noch ein "normales" Handy, ich bin dann nur auf Smartphone umgestiegen, weil alle von SMS zu Whatsapp gewechselt sind. Selbst auf meinem 7-Zoll-Tablet nutze ich das Internet nur ungern- Ich glaub, ich bin zu alt für sowas ;)