Domainzugriff via Denic?

  • Wenn ihr im Besitz der Domain seid - dann mit Hilfe eines freundlichen Schreibens der Agentur das mitteilen. Mit Frist - und anschließenden rechtlichen Schritten. Die 14 Tage kann man dann schon mal nutzen für die Anwaltssuche und der kann das mit einem Schreiben meist schnell klären (kostet dann auch nicht zuviel denke ich).

  • Sofern ihr als Inhaber eingetragen seid (via WHOIS nachprüfbar) könnt ihr eine sogenannte Auth-Info2 beauftragen.

    Diese müsst ihr über euren zukünftigen Provider beantragen.


    Dabei verschickt dann die DENIC direkt per Briefpost an die im WHOIS hinterlegte Anschrift des Domaininhabers einen Authcode, der zum Umzug verwendet werden kann. Die Agentur sowie deren Provider werden dabei einfach übergangen.

    Das kostet allerdings so ca. 25 €.

    "Beißen ist wie küssen. Nur dass einer gewinnt!"
    - TARDIS