Eigenes kleines Produkt verkaufen

  • Hallo,

    meine Frau hat eine eigene Handcreme selbstentwickelt und würde sie gerne bei unserem Weihnachtsmarkt verkaufen. Es gab keinen freien Stand mehr, also möchte sie sich dem Stand einer Freundin anschließen.

    Ihre/ Unsere Frage wäre, wie sich das Produkt gut präsentieren ließe, wenn man nicht so viel Platz hat und v.a. wie man es "professionell" aussehen lassen könnte? Also einfach so auf dem Tisch auslegen geht zB. gar nicht...

  • Das ist ja eine ganz tolle Sache :)
    Und auch nett, dass ihr euch an den Stand anschließen könnt. Die sind ja auch nicht billig auf dem Weihnachtsmarkt.

    Man könnte überlegen den Tisch auf zwei Ebenen zu nutzen. Also eine Art kleinen Tisch darauf stellen. So können beide Flächen optimal genutzt werden.

    Dann müsst ihr ja noch irgendwie anders auf euer Produkt aufmerksam machen.

    Man könnte überlegen mit einem Display System zu werben (https://www.my-banner.de/display-system-bestellen) und da auch das Produkt zu präsentieren.


    Wäre dafür Platz am Stand oder sind alle Meter schon vergeben?
    Ihr findet sicherlich eine Lösung mit eurer Freundin, die euch alle zufrieden stellt :)

  • An alle anderen Sachen gedacht? Ich denke, die Präsentation der Creme sollte ganz hinten stehen - vorher an alle gesundheitlichen u. rechtlichen Sachen denken.

    Hört sich für mich nämlich grad nach "Hobby-Entwicklung" an und da würd ich vorsichtig sein... Was macht ihr, wenn es zu allergischen Reaktionen etc. kommt? Wurde das schon getestet?

  • Es ist bereits alles gesagt.

    Link zur Kosmetigverordnung: https://www.ikw.org/fileadmin/…Infos_fuer_Hersteller.pdf


    Wenn die abgeklärt ist - dann kommen vor Antworten weitere Fragen:

    - wieviel Platz ist denn?

    - wie ist die Creme verpackt? Tuben? Gläser? Blister?
    - welche örtlichen Gegebenheiten sind am Stand außer Tischpräsentation?

    Wenn du es professionell aussehen lassen möchtest - setzt das professionelles Handeln im Vorfeld vorraus. Dazu gehört bei Fragen so viele Informationen fliessen zu lassen, daß der Hilfesteller mit den Informationen was anfangen kann. In diesem Falle ist es einfach zu wenig.

    Gibst du dir keine Mühe - geb ich mir auch keine!

  • Und vielleicht sollte man noch wissen, was die Freundin anbietet.


    Irgendwie sollten die Produkte nicht total gegensätzlich sein und vielleicht kann man sie kombiniert präsentieren. Dazu benötigt man aber viele Informationen, um überhaupt etwas helfen zu können. UND: die oben genannten Fragen/Hinweise müssen beachtet werden.