Shockwave

  • Macromedias <http://www.macromedia.com> "Shockwave"-Format wird durch eine 3D-Engine von Intel ergänzt. Wie Robert Chandler von den Intel Architecture Labs <http://developer.intel.com/ial/index.htm> auf dem Intel Developer Forum ankündigte, sollen damit nicht nur zweidimensionale Animationen sondern realistische dreidimensionale bewegte Bilder über das Internet verwirklicht werden.
     
    Animationen in "Shockwave 3D", so die Bezeichnung des neuen Formats, sollen sich laut Chandler durch eine "geringe Menge an übertragenen Daten" auszeichnen. Das komplette 3D-Modell werde nur einmal über das Internet geladen, für jede Bewegung nur noch eine Basisstruktur, die dann mit Polygonen lokal gefüllt wird. Die Technologie erlaube zudem, bei jedem Anwender die 3D- und Internet-Leistungsdaten abzufragen. Darüber könne eine Übertragungsqualität der Animation in drei Stufen eingerichtet werden.
     
    Shockwave 3D wird in den kommenden Wochen als Update für Shockwave <http://www.shockwave.com> zum kostenlosen Download auf den Seiten von Macromedia angeboten werden.


    (Quelle: http://www.computerchannel.de)

  • Ich bin schon auf die ersten Super-Animationen gespannt :D
    Falls jemand die neuen Sites mit Shockwave 3D im Netz sichtet - gleich her damit :)


    Gruss,
    Michael

    Webmasterblasterpower