geschwindigkeit - DW 4 vs FW 4

  • seitdem ich die ebenen in DW entdeckt habe, bin ich mir im zweifel darüber, ob man die diversen disjunkt rollovers überhaupt noch mit FW machen sollte.
    was ist schneller?
    DW oder FW?
    mir kommt vor, FW braucht mehr grafik und schreibt aufwändigeren code...


    einschlägige erfahrungen??



    ________________________
    #das ganze gehirn weggelutscht

    was haben wir damals gelacht

  • Man muss den Zweck beider Programme bedenken. Theoretisch besitzt Dreamweaver die direkte Rollover-Ünterstützung seit der 2. Version. Nur Fireworks verfeinert den Effekt eben durch eine ausgereifte, vektorbasierte Grafikbearbeitung. Spätestens bei komplexeren Anforderungen ermöglicht Fireworks einen viel komformeren Einsatz.

  • das ist gut so.


    jedoch: größere seiten lassen sich mit FW nur schwer gestalten, da wirklich viel speicherplatz für grafik draufgeht.


    natürlich sind die ebenen im DW lästig, wenn man sie im nachhinein editieren will. dennoch sind sie grafisch weniger aufwändig. da man dann auch noch im PS 6 die schöneren effekte als mit FW machen kann, erhält da DW schon den zuschlag (naja, zumindest ich...).


    was mich an FW am meisten stört ist, dass es wirklich an allen möglichen und unmöglichen stellen kleine spacer-gifs einfügt. die sind dann im DW schon sehr lästig; vor allem in der layout-tabellen ansicht.


    deswegen würde mich interessieren:
    was fasziniert euch profis an FW?
    was macht ihr so damit?
    wo seht ihr vor/nachteile?


    _______________________
    #das ganze gehirn weggelutscht

    was haben wir damals gelacht

  • Hi Otti,


    will leider ins Bett, daher nur ne kurze Antwort auf dein Problem mit den Spacer Gifs.. wenn du exportiert gibt es da "Optionen". Da kannst du statt spacer.gifs .. verschachtelte ( nested) Tabellen auswählen.


    Und schwupps die wupps sind da keine nervigen Spacer.gis mehr da :-))


    Gruss
    Robert

    Das "Traum-Projekt" in 2001 gegründet und Ende 2016 in die Hände von Geronimo gegeben.

    "Es war eine geile und lehrreiche Zeit, die mein Leben nachhaltig verändert hat"

  • Na das war doch für mich heute schon wieder der Tip des Tages und das nach dem 2. Post den ich lese...ich habe mich auch immer über diese sch..spacer geärgert und die Tabellen von Hand gecodet..das werde ich heute abend gleich mal testen...

    FORMAT//WEBDESIGN
    zertifizierter JTL-Premium Servicepartner
    für JTL-Shop3+4, JTL-Wawi und JTL-WMS

  • An Firworks fasziniert mich vor allem Eines: Der nahtlose Export von Grafiken in Dreamweaver. Die Erstellung einer komplexen Navigation und die Integeration in ein frameset, funktioniert in keinem anderen Programm wirklich so effektiv wie in Firworks.


    Da läßt sich viel Zeit sparen und der Code bleibt sauber. Zudem ist die Komprimierungsfunktion für Grafiken in Fireworks leistungsfähiger als Photoshop bzw. Imageready

  • Ich benutzte viele "automatische" Funktionen von Firework erst garnicht.
    Bei allen Projekten erstelle ich mit Fireworks das ganze Layout/Bilder/etc, zerschneide und exportiere dann das ganze und baue es dann mit DreamWeaver alleine zusammen.
    Kostet zwar ein wenig mehr Zeit, dafür hab ich den Code besser unter Kontrolle (und muss mich nicht mit den Fireworks-Kram rumschlagen) :)

    My software never has bugs. It just develops random features ... :D
    [FONT="System"]
    » DevShack - die Website des freien Webentwicklers Boris ;)

  • Hi Leute!


    Will auch mal was dazu sagen!
    Ich kann nur Adagios Meinung teilen, aber ne Kleinigkeit stört mich doch! Fireworks schreibt meiner Meinung nach den Code genauso sauber wie DW und mit der Hand muß eigentlich nicht mehr viel getan werden, wenn überhaupt! Die ganze Sache ist nur eine Frage wie intelligent (nicht überheblich gemeint)ihr eure Grafiken etc. im Projekt in FW organisiert und wie ihr mit den Voreinstellungen im HTML-Setup umgeht. Dort ist jede Menge in Sachen Tabellen einstellbar. Spacer Gifs müssen nicht sein, bloß was spricht eigentlich dagegen wenn sie an den richtigen Stellen sind? Ein einfaches (blindes) Bild mit exakten Größenangaben, der Browser braucht weniger zu rechnen und Bilder können sie alle darstellen, denkt nur mal an den Netscape (bin nicht gegen ihn), wie schnell und exakt dieser Tabellen aufbaut und wehe es stimmt im Code etwas nicht mit den HTML-Specifikationen überein. Ich finde mit FW "große" Projekte zu realisieren ist gar nicht so abwegig, auch wenn dies nicht dem allgemeinen Standard zur Erstellung von Pages entspricht. Was ist eigentlich mit Speicherplatz für Grafiken gemeint? Ich nehme an Arbeitsspeicher beim erstellen. Das ist wirklich ein Problem von FW, aber da läßt sich viel machen wenn nicht oder selten benötigte Stile etc. entfernt werden, man kann sie ja bei Bedarf jederzeit laden, das muß nicht schon beim Start sein. Ansonsten, jeder wie er will und am besten kann, meine Meinung. Nur mal so, FW ist "spring" Spitze! Ciao Andi

    Nichts ist unmöglich...Fireworks
    Private Hilfe nötig? Kein Problem! Preise auf Anfrage!
    Was ist eine Leistungssteigerung um 85%? Ich finde dazu keine Übersetzung!


    PS. Ich kenn einen guten Optiker, der bringt auch dem letzten Analphabeten das Lesen bei.