selbstständig machen

  • Hallo


    Ich möchte mich demnächst mit einer eigenen Webdesignfirma selbstständig machen. Ich brauche ja ersteinmal ein Gewerbeschein - wo bekomme ich so ein schein ? Ist es richtig das es diesen Schein für 30 DM im Jahr gibt ?


    Wie ist das mit den Steuern ? Muß ich nur die 16 % MWST auf meinen Preisen abführen oder was sonstnoch ?


    Wenn ich angenommen überhaupt keinen Umsatz einfahre muß ich dann irgendeine strafgebühr beim Finnanzamt bezahlen ?


    Kennt jemand gute links über dieser Problematik ?


    Bitte helft mir


    Danke


    www.Profibanner.de</a>


    Ihr Partner für professionelle individuelle klickstarke Werbe Banner und Grafikdesigns für mehr Erfolg im Internet ...

  • mach um gotteswillen erst mal langsam!


    da ich nicht vorhabe mir hier die finger wund zu schreiben, mache ich dir das angebot, dass ich dich mal anrufe.
    schicke mir einfach deine telno. via e-mail


    bis dann gruss andy

  • du solltest schon wenigstens in der nahen bekanntschaft jemanden haben der sich betriebswirtschaftlich etwas auskennt und auf den verlass ist. sonst bist du schneller pleite als du dich umsehen kannst.


    ps: den gewerbeschein gibts für einen einmaligen obolus von ca 30 mark. polizeiliches führungszeugnis musst du auch mitbringen. bei den aktivitäten solltest du den begriff HANDEL auch umbedingt mit reinnehmen, damit du auch (in einzelfällen kommt das ja vor) software verkaufen darfst.


    es gibt unheimlich viel zu beachten, wenn man's wirklich richtig machen will. also informiere dich gut und überstürze nix. (webseiten kannst du bis dahin ja trotzdem bauen)

    || manchmal genügt ein wechsel der blickrichtung um dinge zu verstehen ||

  • Hi,


    also mal zu Klarstellung, der Gewerbeschein kostet in den verschiedenen Bundesländrn auch einen unterschiedlichen Betrag und die Voraussetzungen sind auch unterschiedlich.


    In Berlin z. Bsp. kostet der Gewerbeschein 50,- DM und man braucht KEIN polz. Führungszeugnis. Aber das bekommt man ganz leicht beim zuständigen Gewerbeamt heraus.


    Nachdem Du Dich beim Gewerbeamt angemeldt hast, bekommst Du Post vom Finanzamt, die Dir Deine Steuernummer mitteilen.


    Jetzt gilt es den ersten großen Unterschied zu machen:
    a) du machst alles von zu allein von zuhause, oder
    b) du hast ein Büro mit einigen Angestellten


    Hier sind extreme Unterschiede in der Planung und Organisation des Unternehmens zu beachten. Gerade auch in den Pflichten, die Du als Unternehmer dann hast, in Bezug auf Versicherungen, Mitgliedschaften und deren Beiträgen (IHK) usw...


    Wenn Du möchtest kann ich Dir einen sehr guten Unternehmensberater - Buchhalter empfehlen, einfach ne Mail an mich. Keine Angst der berechnet nicht gleich ein paar hundert Mark für die Beantwortung von ein paar Fragen..

    FORMAT//WEBDESIGN
    zertifizierter JTL-Premium Servicepartner
    für JTL-Shop3+4, JTL-Wawi und JTL-WMS

  • Also wirklich, einiges was ich gerade gelesen habe ist wirklich quatsch!


    Gewerbeschein (Preis) ist wirklich von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, ich habe für eine Gbr 40 DM gezahlt, da ich einen Partner habe, haben wir 2 Gewerbescheine, also haben wir 80 DM bezahlt!! Ein Polizeiliches "Führungszeugnis" braucht man absolut nicht!! ;-) (echt krass auf was die Leute hier kommen). Zu den Steuern... ja, 16% Steuern muss man zahlen, aber nur (!!) wenn man über eine bestimmte Steuerklasse (pro Jahr) tritt (mehr als einen bestimmten Betrag im Jahr erwirtschaftet hat). Bin mir nicht mehr genau sicher wie hoch er lag, möchte keinen Unsinn schreiben. Du kannst aber auch alle was Du für Deine Firma brauchst, und kaufst, von den Steuern absetzen. Ich habe z.B. davon fast meinen ganzen Computer abgesetzt ;-) und noch einiges mehr.

  • Hi @ll,



    also der Gewerbeschein ist wiklich unterschiedlich. Meiner hat 35,- gekostet.


    16 % Steuer muß nicht jeder zahlen, wer eine Kleinunternehmergegelung ( bis Umsatz 32.000,- Jahr ) anstrebt der kann sich davov befreien und somit auch von blöden Umsatzsteuervoranmeldungen usw..


    Steuern werden aber einer bestimmten Gewinngrenze gezahlt, welche bei ca. 12.000 ,- liegt. Darunter muß man auch eine Steuererklärung machen, braucht aber auch keine Steuern zu zahlen.


    Das Absetzen kann man natürlich ordentlich betreiben. Aber denkt bitte auch an Abschreibungsfristen für Dinge die über 800,- DM kosten :-)


    Tja das wars erstmal


    cu
    Robert

    Das "Traum-Projekt" in 2001 gegründet und Ende 2016 in die Hände von Geronimo gegeben.

    "Es war eine geile und lehrreiche Zeit, die mein Leben nachhaltig verändert hat"

  • ;) ;) ;)


    wollte nur nochmal deine Antwort etwas präzisieren :)


    sorry wenn das "oberschlau" war :)


    bestimmt nicht so gemeint. Danke das du so aktiv bist..


    Gruss
    Robert

    Das "Traum-Projekt" in 2001 gegründet und Ende 2016 in die Hände von Geronimo gegeben.

    "Es war eine geile und lehrreiche Zeit, die mein Leben nachhaltig verändert hat"

  • aber oberschlau war's zu behaupten, es sei schwachsinn, dass man ein führungszeugnis braucht, denn hier bei uns brauchten wir eines. wie schon gesagt, es ist überall anders. und für bestimmte gewerbe braucht man in JEDEM bundesland ein pol.führungszeugnis. auch bei euch, davidg.de !
    (da wir hier mit/in mehreren firmen arbeiten, weiß ich, wovon ich rede. und für die verwaltungsaufgaben/öffentliche dinge haben wir wirklich fähige leute. die wissen bescheid.)
    tip: vielleicht etwas leiser auftreten ?!?

    || manchmal genügt ein wechsel der blickrichtung um dinge zu verstehen ||

  • Wir reden hier von Webdesign, ich kenne niemanden der bisher jemals ein Pol. Führungszeugnis zeigen musste.


    Du kannst mir nicht erzählen das wenn jemand eine Gbr gründet, ein Pol. Führungszeugnis zeigen muss!


    NICHT FÜR EINE GBR!!!


    [Edited by davidg.de on 03-20-2001 at 06:50 PM GMT]