• Hi @ll
    ich verwende für meine statistik (habe einen vhost!) das programm webalizer. Das ganze Programm wird in der Kommandozeile ausgeführt!
    Nun habe ich eine Seite eines Bekannten in ein Unterverzeichnis meines VHOSTS gegeben:


    Also die Adresse meinedomain.xx ist mein vhost
    Die adresse meinedomain.xx/freund ist halt nur ein verzeichnis.
    Jetzt habe ich einen webalizer so eingeschalten, dass er die statistik meiner log-files auch in das verzeichnis meinedomain.xx/freund/statistik gibt.
    Jetzt sieht mein Freund aber auch meine statsik... (also die zugriffe auf meinedomain.xx direkt!
    Kann man beim webalizer nicht sagen, dass aus der log datei nur die für das verzeichnis zugehörigen einträge bearbeitet?


    DANKE
    MANUEL!!!

    Programmieren ist ein ständiger Wettkampf zwischen Programmieren, die versuchen, immer neuere und idiotensicherere Programme zu schreiben und dem Universum, das immer größere und dümmere Idioten erzeugt. Bisher hat immer das Universum gewonnen!

  • hi,



    soweit ich weiß kann der webalizer immer nur eine gesamte logdatei parsen.


    zwar kann man in der ausgabe allerhand anpassen,
    beim rest siehts aber eher mau aus.


    du mußt also dein logfile schon entsprechend vorbereiten und einfach jede zeile, die sich auf das verzeichnis von deinem freund bezieht, da rausholen und ein getrenntes logfile schreiben.


    habe ich dich jetzt richtig verstanden oder nicht?
    du hast einen virtual host für deinen freund eingerichtet?
    denn dann hast du ja kein problem - für jeden virtual host lassen sich ja getrennte logfiles definieren.
    dabei ist es egal, das das tatsächliche docRoot auf der platte ist.


    falls er wirklich nur ein verzeichnis hat, und du die logs nicht entsprechend aufsplitten kannst, mußt du das eben vorher per hand machen bevor der webalizer losrennt.


    versuch mal das hier:


    Code
    1. grep '[GET|POST] /pfad/zum/verzeichnis' /orginallogfile >> neuer logfile


    in der webalizer.conf gibst du dann als logfile den neuen logfile an.


    grüße,
    daniel