enthüllungen... was macht professionelles webdesign aus?

  • ...aus dem reich der riesenwaschkraft!



    wenn ich mich hier so umsehe und die themen,
    mit welchen sich die meisten "webdesigner"
    beschäftigen, wird mir doch sehr wehmütig ums
    gestalterherz.


    allleine anhand der fragestellungen ist oft
    schon zu erkennen, dass die meisten
    "webdesigner" in den abgründen der technischen
    umsetzungsprozesse an ihre grenzen stossen,
    und anscheinend darin gefangen sind.


    fragen, wie sich zb ein "gestaltungsprinzip"
    mit den jeweils zur verfügungstehenden mitteln
    (budget, anforderungsprinzip der zielgruppe,
    technischer möglichkeiten usw...) umsetzen
    lassen kann, vermisse ich gänzlich.


    sind wir hier in einer "schrauberwerkstatt",
    in der wir nur ganz stolz den neuesten,
    leistungsfördernden rennauspuff, mit hilfe von
    ein paar kollegen, dranbasteln?
    um uns dann anschließend lauter, schneller,(besser?)
    präsentieren zu können? (boa eh!!!)


    nichts gegen fortschritt - aber bitte auf jeder ebene!


    "webdesigner" - denkt mal darüber nach,
    wie ihr euch nennt.


    so! - und nun wehrt euch - ihr
    "privatehomepagebastler"
    und überzeugt mich vom gegenteil!


    in stiller vorfreude, verharre ich, bis die
    ersten antworten auf meinen provokanten artikel,
    auf mich einschlagen.


    kleksel

  • Hi,


    bevor Du hier so provokant argumentierst, solltest du vielleicht mal mit gutem Beispiel vorangehen und uns unwissenden Unwürdigen zeigen, was gutes Webdesign ist, bzw. eigentlich ausmacht. :D :D


    Denn auch wir "privathomepagebastler" sind immer auf der Suche nach gutem und professionellem Design.


    Btw.. ich habe meine eigene Firma, bin damit recht erfolgreich (kann mich über mangelnde Aufträge nicht beschweren) und gehe noch ganz normal 5 Tage die Woche ins Büro arbeiten.


    Vielleicht solltest Du mal erläutern, was unter dem Begriff "Design" verstehst!? Denn dann können wir sicher noch besser auf das Thema eingehen.

    FORMAT//WEBDESIGN
    zertifizierter JTL-Premium Servicepartner
    für JTL-Shop3+4, JTL-Wawi und JTL-WMS

  • geht ja schon los!


    vorab möchte ich es bei dieser provokation belassen,
    und meinen senf nicht dazu beitragen, um keine
    richtung vorzugeben.


    dieser artikel soll lediglich als diskussionsgrundlage dienen.


    ich werde mich dann schon zu gegebener zeit
    einschalten und mit beispielen, anregungen,
    und kommentaren aufwarten.


    bis genau dahin


    kleksel

  • aaaaaaaahh.... verstehe, Das Genie hält sich bedeckt im Hintergrund und lasst die Anderen machen :D :D


    na mal sehen wer jetzt hier noch antwortet..


    Was willst Du eigentlich mit der Aktion erreichen?


    Es kann Dir doch nicht nur darum gehen, das hier über die aktuellsten Technologien und deren Verwendung gesprochen wird..

    FORMAT//WEBDESIGN
    zertifizierter JTL-Premium Servicepartner
    für JTL-Shop3+4, JTL-Wawi und JTL-WMS

  • Bevor das hier noch zu einem öffentlichen Krieg eskaliert...


    kleksel
    Jeder fängt mal klein an und möchte von Erfahrenen Designern/Grafikern lernen. Deswegen treffen sich hier im Forum auch, wie du es so unschön sagst: Privathomepagebastler, um von anderen zu lernen. Es ist kein Forum, indem sich die selbsternannten Art Directoren gegenseitig auf die Schulter klopfen und betonen wie gut sie doch sind. Es soll auch niemals so ein Forum werden.


    Wie man an den Forum-Rubriken unschwer erkennen kann, handelt es sich um ein Hilfe-Forum zu bestimmten Programmen, aber auch allgemein zum WebLife. Würde das Forum "Professionelles Webdesign" heißen, würde ich Deine Provokation verstehen. Aber in diesem Fall halte ich sie für unnötig.


    Klar kann man Diskussionen anregen.
    Die Anregungen sollten aber mit Respekt gegenüber den Forum-Besuchern vorgestellt werden. Es soll hier kein Zoff-Forum werden, was oft auf anderen Boards zu beobachten ist.


    Es treffen nun mal eben unterschiedliche Meinungen aufeinadner. Die aber friedlich und mit sinvollen Argumenten ausdiskutiert werden können.


    Mit Gruss,
    Michael

    Webmasterblasterpower

  • sollte ich mich wirklich so missverständlich
    ausgedrückt haben?


    ist der schreibweise an sich und dem
    schlusswort im besonderen die überzogene
    art nicht zu lesen?


    also - sorry - an all diejenigen, die mit
    solch einer ausdrucksform schwierigkeiten haben.


    vieleicht gibt es ja doch den ein oder anderen der
    sich trotzdem innhaltlich damit auseinandersetzt.


    kleksel

  • Hehe,


    hab' mir 'ne neue Site gebastelt: tiefer, breiter, mit Spoiler und Sportauspuff:):):)


    LOL


    Zitat

    fragen, wie sich zb ein "gestaltungsprinzip"
    mit den jeweils zur verfügungstehenden mitteln
    (budget, anforderungsprinzip der zielgruppe,
    technischer möglichkeiten usw...) umsetzen
    lassen kann, vermisse ich gänzlich.


    Naja, das sollte ein Designer doch wohl hinbekommen, oder? Aber einen Sportauspuff an eine Site zu basteln, ist halt nicht ohne, da bräuchte ich durchaus Hilfe.


    Achja, gegen eine "schnellere" Präsentation ist ja wohl nichts einzuwenden, oder. Mir ist eine gut gestaltete Site mit 10k Gesamtgröße (=schnellere Präsentation) immer noch lieber, als eine mittelmäßige mit 100k;)

  • kleksel


    wenn ich dich richtig verstanden habe, dann bemängelst du, dass sich die meisten hier nur mit technischen fragestellungen herumschlagen und die kreativität zu kurz kommt.


    ich finde das ganz natürlich, denn technik kann man lernen, ein händchen für design nicht. klar will man wissen, wie man einen neuen spoiler dranschraubt, was wichtig ist, ist aber was du aus dem spoiler machst (nur frag das einmal)!


    das board da ist zum sammeln von infos über grundlagen (nämlich für eigene ideen) da.
    wer eh nur kopiert, ist wird auch nie ein profi sein;
    andere ideen sehen und draus was machen, aber NICHT kopieren. so ne art remix also.


    sag was!
    _____________________________
    #das ganze gehirn weggelutscht

    was haben wir damals gelacht

  • <fragen, wie sich zb <ein "gestaltungsprinzip"
    <mit den jeweils zur verfügungstehenden <mitteln
    <(budget, anforderungsprinzip der <zielgruppe,
    <technischer möglichkeiten usw...) umsetzen
    <lassen kann, vermisse ich gänzlich.


    Das sollte doch wohl der allererste Schritt zur Homepage sein, oder nicht!


    Sicher, man werkelt an einem Projekt, es kommen ggf. die ersten "Aussetzer", und man versucht in einem Forum sich schlau zu machen...


    Ist doch völlig normal!!!


    Ferner sollte man auch unterscheiden, ob man ein Team (also eine Agentur) zur Seite hat, oder nur ein ein "Einzelkämpfer" ist.


    Wenn jemand für seine Dienste ein Entgeld bekommt, dann zähle ich diesen schon zu den Profis...


    Schreib' doch mal etwas über Dich - wenn Du wirklich vom Fach bist, dann kannst Du hier bestimmt den einen oder anderen glücklich machen!


    mczac

    Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum!


    Du bist Biker? Schau doch mal bei www.freebiker.com vorbei