Probs mit Hilfslinien in PS6

  • Moin moin


    Ich hab folgendes Problem:
    Wenn ich im 6'er Photoshop die Auswahl magnetisch an die Hilfslinien andocken lassen will, ist jedesmal eine Toleranz von 1-2 Pixeln vorhanden.
    Je nachdem aus welcher Richtung ich die Auswahl aufziehe, lande ich merkwürdigerweise mal genau auf der Hilfslinie oder halt 1-2 Pixel daneben. :(
    So kann ich nie un nimmer genau meine Pics für die Homepage ausschneiden, ohne mit der Lupe jedesmal auf 2000% rumzusuchen, ob Photoshop mit der Auswahl schon wieder die Hilfslinien net trifft. :)


    Beim 5.5'er hat Photoshop das noch anstandlos gemacht. Hab schon überall in den Voreinstellungen gesucht und rumgestellt, aber nix gefunden was geholfen hätte.


    Momentan muß ich "an Hilflinien ausrichten" deaktivieren, um net jedesmal ein paar Pixel zu vermissen.


    Ach ja: Ich werkel mit WIN2000, hatte den Stress aber auch schon mal mit 98'er SE gehabt.


    Kann mir da einer helfen? ;-)



    [Edited by der kleine muck on 03-20-2001 at 09:27 AM GMT]


    [Edited by der kleine muck on 03-20-2001 at 09:29 AM GMT]

  • also das geht so... ..dazu musst du aber imageready benutzen:


    du ziehst die hilfslinien so wie du sie haben willst, und gehst über die menubar auf slices und klickst slices an hilfslinien ausrichten...
    dann musst du das slice-auswahlwerkzeug und editierst die einzelnen slices so wie du das haben willst.
    dann geht du auf "Datei" und auf "optimiert speichern"
    und speicherst es... viola!
    und schon hast du dein großes bild pixelgenau und schnell zerteilt!
    ;o)


    cu
    mod_x

    wie ein quadrat in einem kreis eck ich immer wieder an, obwohl ich doch schon lange weiss, dass ich niemals ändern kann, was sich niemals ändern wird, weil das schlechte immer bleibt und durch die sonne wieder scheint